Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 24. April 2014, 10:24 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 24. April 2014, 10:24 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Society & Mode

„Jolie-Effekt“ auch in Österreich groß

Anfang Mai hat die Schauspielerin Angelina Jolie ihre vorsorgliche Brust-Amputation mit anschließender Rekonstruktion öffentlich gemacht. Anfragen für Brustkrebsuntersuchungen in Österreich haben sich verfünfacht.

„Jolie-Effekt“ auch in Österreich groß

Angelina Jolie nach der OP Bild: EPA

Die 37-Jährige hatte aufgrund einer erblichen Veranlagung ein hohes Risiko an Brustkrebs zu erkranken. Das hat offenbar auch in Österreich bei vielen Frauen Ängste geschürt. Bei der österreichweiten Hotline der genetischen Beratung bei erblichem Brust- und Eierstockkrebs der Uniklinik für Frauenheilkunde im AKH Wien haben sich die Anfragen verfünffacht, sagte Ambulanzleiter Christian Singer. „Wir spüren den Hype massiv“, sagt er.

Mehr Informationen zu erblichem Brust- und Eierstockkrebs unter www.brustgenberatung.at

von woppl (3834) · 11.06.2013 18:02 Uhr
Idioten

als nächster kommt Z Promi XY und behauptet sein Vater sei an einem Gehirntumor gestorben.......im Amiland fällt das dann gar nicht auf

(1)
von leolinde (51) · 11.06.2013 11:12 Uhr
Schönheitsoperation????

wenn der Busen nicht mehr so straff ist, wäre das eine Art von Schönheitsoperation. Hängendes heraus - knackiges hinein. Und das kostenlos?????????

(0)
von pepone (13604) · 11.06.2013 13:35 Uhr
leolinde

geht das bei männer auch waun die glocken tiefer hängen als das seil ? eier raus , neie rein ... zwinkern zwinkern hahahahahahahahaa

(1)
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
 
/
 

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2? : 


Artikel 11. Juni 2013 - 04:01 Uhr
Weitere Themen

Shitstorm nach Uni-Verbot für Helene Fischer

STUTTGART. Die Fanschar von Helene Fischer ist groß - auch an der Hochschule für Medien in Stuttgart.

Jan Delay: "Heino ist ein Nazi"

WIEN. Musiker Jan Delay ("Oh Jonny") nennt Schlagersänger Heino in einem Interview einen Nazi und ...

Jodie Foster heiratete Fotografin

LOS ANGELES. Oscar-Preisträgerin Jodie Foster (51) hat ihre Freundin, die Fotografin und Schauspielerin ...

Schauspielerin Olivia Wilde brachte Sohn zur Welt

LOS ANGELES. Die Schauspieler Olivia Wilde (30, "Dr. House") und Jason Sudeikis (38, "Wir sind die ...

Justin-Bieber-Prozess auf Juli verschoben

MIAMI. Justin Bieber muss nun doch erst im Juli vor Gericht.
Meistgelesene Artikel   mehr »