Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 29. Mai 2015, 12:06 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Freitag, 29. Mai 2015, 12:06 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Society & Mode

„Jolie-Effekt“ auch in Österreich groß

Anfang Mai hat die Schauspielerin Angelina Jolie ihre vorsorgliche Brust-Amputation mit anschließender Rekonstruktion öffentlich gemacht. Anfragen für Brustkrebsuntersuchungen in Österreich haben sich verfünfacht.

„Jolie-Effekt“ auch in Österreich groß

Angelina Jolie nach der OP Bild: EPA

Die 37-Jährige hatte aufgrund einer erblichen Veranlagung ein hohes Risiko an Brustkrebs zu erkranken. Das hat offenbar auch in Österreich bei vielen Frauen Ängste geschürt. Bei der österreichweiten Hotline der genetischen Beratung bei erblichem Brust- und Eierstockkrebs der Uniklinik für Frauenheilkunde im AKH Wien haben sich die Anfragen verfünffacht, sagte Ambulanzleiter Christian Singer. „Wir spüren den Hype massiv“, sagt er.

Mehr Informationen zu erblichem Brust- und Eierstockkrebs unter www.brustgenberatung.at

Kommentare anzeigen »
Artikel 11. Juni 2013 - 04:01 Uhr
Weitere Themen

Vanessa ist "Germany's next Topmodel"

NEW YORK. Die 19-jährige Vanessa Fuchs ist die Siegerin der zehnten Staffel von "Germany's next Topmodel".

Mode zwischen Kunst und Tragbarkeit

Die in Linz geborene und international gefeierte Modedesignerin Ute Ploier wird das "Fashion & ...

Madeleine zieht nach England

Kaum ist die kleine Familie von New York nach Stockholm gezogen, so steht schon wieder eine Übersiedelung an.

Berlusconi war über Rubys Alter nicht informiert

ROM. Italiens Ex-Premier Silvio Berlusconi, der im März im sogenannten Ruby-Prozess von Vorwürfen des ...

Opel in Mode: OÖN verlosen vier Designer-Kleider

Opel lud zur Veranstaltung „Opel kann Fashion“ nach Tirol und präsentierte dort vier Designerstücke, der ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!