Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 21. September 2017, 18:00 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 21. September 2017, 18:00 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Society & Mode

Erneuerte Tracht: Das Dirndl aus Freistadt

Zu den wohl beliebtesten Dirndln im Mühlviertel zählt das Freistädter Sommerdirndl, eine der vielen erneuerten Trachten in Oberösterreich.

Trachten aus dem Land

Freistädter Dirndl Bild: privat

„Es entspricht in seiner Schlichtheit und in der Auswahl der Materialien dem Charakter des Mühlviertels und der Menschen, die in dieser wunderschönen Gegend leben“, sagt Christine Katzensteiner, Goldhauben-Bezirksobfrau für Freistadt. Die Alltagstracht könne man bequem zum Einkauf, bei Ausflügen, zu Sommerfesten oder auch einmal im Büro tragen.

So muss es aussehen

Leibchen: Das einfärbige Leibchen aus Leinen wird wahlweise in den Farben Grün, Blau oder Schwarz gearbeitet.

Rücken: Besonderes Augenmerk gilt dem Rücken. Die Gestaltung wurde von der Festtracht abgeleitet und im Schnitt vereinfacht. Als wichtiges Detail wurde der „Spitz“ beibehalten.

Rock: Entsprechend der Farbe des Leibchens ist der Rock aus geblümtem oder kariertem Baumwollstoff, dazu eine passende Baumwollschürze.

Bluse: Die Schnittführung der Bluse aus Baumwolle oder Leinen entspricht dem Geschmack der Trägerin.

Kommentare anzeigen »
Artikel 15. Juni 2013 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Der neue "Gianni Versace" aus Mailand

Die Mailänder Modewoche läuft noch bis Montag

Papst Franziskus bei Premiere seines Films

Im Streifen spielt der Pontifex sich selbst - "Beyond the Sun" wird bei Filmfest in Rom vorgestellt

Drink darf nicht "John Lemon" heißen

Künstlerin und Witwe Yoko Ono ging wegen Urheberrechtsverletzung gegen polnische Getränkefirma vor

Jürgen Prochnow: Trump war guter Umzugshelfer

Der Schauspieler lebt jetzt wieder in Berlin
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!