Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 1. August 2015, 01:27 Uhr

Linz: 19°C Ort wählen »
 
Samstag, 1. August 2015, 01:27 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Society & Mode

Erneuerte Tracht: Das Dirndl aus Freistadt

Zu den wohl beliebtesten Dirndln im Mühlviertel zählt das Freistädter Sommerdirndl, eine der vielen erneuerten Trachten in Oberösterreich.

Trachten aus dem Land

Freistädter Dirndl Bild: privat

„Es entspricht in seiner Schlichtheit und in der Auswahl der Materialien dem Charakter des Mühlviertels und der Menschen, die in dieser wunderschönen Gegend leben“, sagt Christine Katzensteiner, Goldhauben-Bezirksobfrau für Freistadt. Die Alltagstracht könne man bequem zum Einkauf, bei Ausflügen, zu Sommerfesten oder auch einmal im Büro tragen.

So muss es aussehen

Leibchen: Das einfärbige Leibchen aus Leinen wird wahlweise in den Farben Grün, Blau oder Schwarz gearbeitet.

Rücken: Besonderes Augenmerk gilt dem Rücken. Die Gestaltung wurde von der Festtracht abgeleitet und im Schnitt vereinfacht. Als wichtiges Detail wurde der „Spitz“ beibehalten.

Rock: Entsprechend der Farbe des Leibchens ist der Rock aus geblümtem oder kariertem Baumwollstoff, dazu eine passende Baumwollschürze.

Bluse: Die Schnittführung der Bluse aus Baumwolle oder Leinen entspricht dem Geschmack der Trägerin.

Kommentare anzeigen »
Artikel 15. Juni 2013 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Facebook-Gründer Zuckerberg wird Vater

MENLO PARK. Facebook-Gründer Mark Zuckerberg (31) wird Vater.

Ehe mit Adoptivtochter für Woody Allen Glücksfall

NEW YORK. US-Regisseur Woody Allen betrachtet seine Ehe mit seiner 35 Jahre jüngeren Adoptivtochter ...

Streit um Klosterkauf von Katy Perry geht weiter

LOS ANGELES. Im Streit um den Verkauf eines früheren Nonnenklosters in Los Angeles an Popstar Katy Perry ...

Sauteures Statussymbol: "Birkin Bag" braucht neuen Namen

Schauspielerin Jane Birkin protestiert gegen grausame Krokodiltötungen.

Mode-Imperium seit 50 Jahren in Frauenhand

Das Modehaus Biagiotti feiert am 30. Juli sein 50. Gründungsjubiläum.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!