Nationalratswahl 2017

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Strache: "Aufgegeben wird nur ein Brief"

Heinz-Christian Strache Bild: APA

Strache: "Aufgegeben wird nur ein Brief"

WIEN. Der FPÖ-Chef hält Platz eins für möglich.

25. September 2017 - 00:04 Uhr
Österreich wählt
Die Oberösterreichischen Nachrichten und nachrichten.at berichten in Ihrem Schwerpunkt zur Nationalratswahl 2017. Hier finden Sie alle Fakten, Hintergrundberichte, Fotos und Videos.

Sollte die FPÖ nach der Wahl am 15. Oktober neuerlich in die Opposition gehen müssen, will Heinz-Christian Strache dennoch weiter FPÖ-Chef bleiben. "Das Einzige, was ich aufgebe, ist ein Brief", sagte Strache am Wochenende.

Das gelte auch für den Wahltag. Er halte es immer noch für möglich, dass die FPÖ als stimmenstärkste Partei durchs Ziel geht, so Strache. Ausgehend vom Ergebnis der Nationalratswahl 2013 (20,5 Prozent) habe er ein "klares Ziel" vor Augen: "So stark wie möglich an Vertrauen zu gewinnen und zuzulegen. Und ich halte es am Ende auch für möglich, dass wir von dem Stockerlplatz – das letzte Mal waren wir ja drittstärkste Kraft – die Chance haben, Zweiter oder vielleicht sogar stärkste Kraft zu werden."

Für allfällige Koalitionsverhandlungen hat Strache bereits ein Kernteam im Hinterkopf. Er selbst, sein Vize Norbert Hofer, die Generalsekretäre Harald Vilimsky und Herbert Kickl sowie seine Stellvertreter Manfred Haimbuchner und Mario Kunasek würden federführend die Gespräche leiten. Neben dem bereits für die Blauen reklamierten Innenministerium meldete Strache auch für das Außenressort Interesse an: "Ich habe immer gesagt, dass Norbert Hofer ein exzellenter Außenminister wäre."

»zurück zu Nationalratswahl 2017«

Kommentare

„Es scheint dass sie die Probleme lösen wollen. In Wahrheit ist ihnen der Bürger ins besonderes ...“ roadcruiser Es scheint dass sie die Probleme lösen w...
„Na alles was Rang und Namen bei der FP hat. Und jetzt sag ich genauso wie der Haimbuchner: Ich ...“ passivlesender_EX-Poster Na alles was Rang und Namen bei der FP ...

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 2 + 2? 
Bitte Javascript aktivieren!