Nationalratswahl 2017

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Kommentare zu diesem Artikel
von jago (36638) · 05.10.2017 15:07 Uhr

Das Amtsgeheimnis darf nicht gestrichen werden, es ist dringend notwendig für den Schutz der Unternehmen in der Marktwirtschaft!
Dass die Beamten in den letzten Jahren immer schlampiger damit umgegangen sind und sogar die Markttwirtschaft massiv gefährdet haben, ist ein Grund dafür, das A. wieder im hoheitlichen Bereich strenger einzuhalten.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (6955) · 05.10.2017 15:54 Uhr

Aktuelles Beispiel: was geht die Höhe der Einkommenssteuer von Stefan Pierer (KTM) der Öffentlichkeit an?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von jago (36638) · 05.10.2017 16:11 Uhr

Einerseits "eben!"
Anderseits haben Parteihiwis eine gewisse Narrenfreiheit.

Die Amtsverschwiegenheit muss wegen der Konkurrenz gewahrt bleiben, sogar auf dem Arbeitsmarkt. Mich stört auch als Rentner noch die namentliche Aufruferei bei Behörden, Ärzten, im Spital, wo es doch Nummern gäbe. Niemand muss über meine Gebrechen Bescheid wissen, über meine Medikamente - wo doch eh so viele (Halb)Gebildete rumsitzen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von jago (36638) · 05.10.2017 14:56 Uhr

Schärfere Strafen nutzen gar nix, wenn keine Einrchtung da ist, die den Straftatbestand erkennt und aufgreift.
Und daran haperts in diesem Hierarchiegebäude mit den Parteivorsitzenden in der Landes- und Bundesregierung. vor denen die verfassungsmäßigen Kontrolleure in der Legislative (Regierungsklubs) kuschenl.
Der Rechnungshof allein ist auf Geldflüsse konzentriert, das reicht nicht. Die Macht, das Kuschen muss endlich analysiert werden. Dafür ist ein eigener U-Ausschuss nötig.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 10 - 2? 
Bitte Javascript aktivieren!