Nationalratswahl 2017

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Kommentare zu diesem Artikel
von unbekannt (7108) · 05.10.2017 18:20 Uhr

Wenn ich das Bild zum Artikel muss ich sagen:
"Düringer ganz schön in der in den Äpfeln."

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von danube (727) · 05.10.2017 15:30 Uhr

Um Gilt zu verstehen, müsste man sich genauer mit den Themen beschäftigen.

Die Idee, dass alle Bürger die Möglichkeit haben, mitzubestimmen und ihre Ideen, Verbesserungsvorschläge und Themen über Bürgerparlamente in den Nationalrat zu transprtieren, ist bei uns neu und genial!

Jene, die mit ihrer Partei zufrieden sind, sollen für diese ihre Stimme abgeben.
Jene, die Gilt wählen, behalten ihre Stimme und gibt die Botschaft ab, dass dieses Parteiensystem obsolet ist und für eine echte Demokratie sind.

Von unten nach oben regieren, statt umgekehrt!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von unbekannt (7108) · 05.10.2017 18:25 Uhr

Leute, die Gilt! ihre Stimme geben (ihre ansonsten nicht abgegeben Stimme), geben eine Blanko-Stimme ab. Das ist das Problem.
Der Esoteriker wurde bereits bzw. musste mehr oder weniger vom Listenplatz 1 entfernt werden - was droht noch?

Wie heißt's beim Russischen Roulette: "Alles ist möglich."

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von danube (727) · 06.10.2017 10:00 Uhr

Lass dich von den Umfragen nicht runterziehen. Es geht darum, eine Botschaft zu hinterlassen und falls die 4% Hürde nicht erreicht wird, dann gehts halt so weiter, wie bisher! Auch da ist "alles Möglich"!

Scheiß di net au!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von oberoesi (553) · 05.10.2017 10:25 Uhr

Hier gibt es das Video zur Misthaufen-Aktion, die auch vom ORF aufgenommen wurde. Die Botschaft und Idee dahinter wird damit klarer als in dieser extrem verkürzten und schlagseitigen Berichterstattung. Echt schade, dass so eine sachliche Auseinandersetzung mit diversen Kleinparteien untergraben wird. Mir wäre es lieber, es würde diese 4%-Hürde nicht geben, denn das verhindert die Vielfalt des demokratischen Diskurses.
Link zum Video: www.facebook.com/esgilt

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von unbekannt (7108) · 05.10.2017 18:27 Uhr

Die 4 %-Hürde ist tatsächlich undemokratisch, so wie die Ungleichbehandlung bei der Einbringung der Listenvorschläge, wo existierende Parteien oder mutierende Abspaltungen massiv gegenüber neuen Gruppierungen bevorzugt werden.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von reibungslos (6988) · 05.10.2017 12:34 Uhr

Wenn der demokratische Diskurs nur im Parlament stattfinden soll, wäre das sehr traurig. Säßen dagegen 17 Kleinparteien im Parlament, könnten viele nicht einmal alle Ausschüsse, wo die eigentliche Parlamentsarbeit stattfindet, besetzen. Und das "Hohe Haus" ist heutzutage sowieso nur eine Inszenierung für die Medien. Demokratischer Diskurs schaut anders aus.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von beppogrillo (1723) · 05.10.2017 16:43 Uhr

reibungslos
von wegen "Ausschüsse" - sic ! - das Wort bedeutet genaugenommen Nutzloses, Überflüssiges !
Wer diese Hollywood-Politshows noch immer als Demokratie bezeichnet, gehört eben nur mehr in Ausschüsse transferiert.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von oberoesi (553) · 05.10.2017 13:02 Uhr
von weyermark (7941) · 05.10.2017 10:09 Uhr

Mist für die Regierung und Volksverdreher !
Ja, wo Tauben sind, fliegen Tauben zu.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Federspiel (270) · 05.10.2017 09:55 Uhr

Nachdem ich mir keine Fernsehsendung mehr ansehe und gestern ohne auch nur ein Parteiprogramm gelesen zu haben auf wahlkabine.at und bei neuwal.at die Fragen beantwortet habe, war ich von mir selber schockiert.
Gut, dass die Lunacec mit 114 Negativpunkten aussteigt war mir noch einigermaßen klar, würde anders aussehen, wenn sie wirklich grüne Themen vertreten würde.
Aber dass mit 112 Negativpunkten die SPÖ am vorletzten Platz liegt hat mich gelinde gesagt entsetzt.
Der Düringer liegt im oberen Mittelfeld, der Strolz weit dahinter.
Aber warum um alles in der Welt liegen Kurz und HCS bis auf einen Punkt
auf Platz 1, wo ich weiß dass sie entgegen ihrer Versprechen für den viel strapazierten "Kleinen Mann" nix übrig haben?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Ledererturm (277) · 05.10.2017 09:25 Uhr

Ich hoffe doch, der Typ bekommt eine Anzeige wg. Verschmutzung öffentl. Raums. Oder hat er schon Narrenfreiheit ?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Laubfrosch11 (717) · 05.10.2017 09:15 Uhr
von reibungslos (6988) · 05.10.2017 12:35 Uhr
von Laubfrosch11 (717) · 05.10.2017 09:23 Uhr
von tacitus (4532) · 05.10.2017 07:16 Uhr

schade, dass er für seine verwirrenden ,sich widersprechenden Demenzmeldungen soviel Aufmerksamkeit bekommt. als er alles gehabt hat:Geld,Bekanntheit, Ansehen, hat er aus Überdruss die Armut und Einfachheit gepredigt. Der nächste Schritt war die Demenz und sich widersprechendes absurdes Chaos, das er für besonders originell hält.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von reibungslos (6988) · 05.10.2017 12:37 Uhr

Vielleicht ist es auch nur schiere Verzweiflung darüber, dass die anderen auch nicht besser sind als er gerne wäre.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von yael (7219) · 05.10.2017 07:50 Uhr
von naalso (1640) · 05.10.2017 06:02 Uhr

Mein Gott, wie hab ich über den Düringer gelacht....

... vor vielen Jahren (Kabarett, Kaisermühlen).

Jetzt fällt mir bei dem Kasperl nur noch das Essen aus dem Gesicht.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von yael (7219) · 05.10.2017 07:49 Uhr

Düringer ist einfacher zu verstehen als die allzuglatten leeren Worte mancher Politprofis.

Es gilt übrigens als Frühzeichen von Demenz, wenn man nicht mehr ordentlich essen kann.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von kratzfrei (6351) · 05.10.2017 01:23 Uhr

Plastikmüll? Was sagen die Grünen dazu? Du andere Baustelle?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von kleinerdrache (6459) · 04.10.2017 21:09 Uhr

Der Düringer macht seine Aktion wenigsten medienwirksam.

Wollte da nicht zuvor ein "immer mehr zur Vergessenheit verdammter" eine Mauer bauen??

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Voi (162) · 04.10.2017 20:23 Uhr

Hat er nun das was er die letzten Jahre gelabert hat, gesammelt und vor dem Parlament abgeladen.......naja, wenn Zuhause kein Platz mehr ist muß man kreativ werden.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von alleswisser (6937) · 04.10.2017 20:15 Uhr

Wenn die Inhalte fehlen, dann greift man eben zu Aktionismus. Das lenkt schön ab, man kommt trotzdem in die Medien und ein paar lachende Schenkelklopfer werden sich schon einfinden.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Fortunatus (3390) · 04.10.2017 18:30 Uhr

Dazu kann ich nur sagen:
Je mangelhafter die Substanz, desto größer der Aktionismus.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von yael (7219) · 05.10.2017 07:55 Uhr
von yael (7219) · 04.10.2017 17:57 Uhr

Auf dem Mist wachsen die schönsten Blumen, Mist ist eine wertvolle Substanz.
Mir fehlt der Arbeitsauftrag.

Ein großer, leerer Tisch.

Fakten auf den Tisch, wer hat Pläne, was wir tun können.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von kleinerdrache (6459) · 04.10.2017 18:36 Uhr

Für mich pers. habe ich noch viele Pläne.

Meine Wahlentscheidung (Fakt) habe ich ebenso getroffen (endlich) - sicher kein K. und auch kein anderer K.

Den Rest der Zeit, bis zur Wahl, vergnüge ich mich hier mit den K(r)ampfposter.
grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von yael (7219) · 05.10.2017 07:53 Uhr

Vergnügen ist das keines, wenn Menschen ideologisch verblendet sinnlosen Hass verbreiten und sich nicht über gegensetzliche Meinungen hinweg die Hände reichen können.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Feinschmeckerhas (40) · 04.10.2017 17:43 Uhr

Hoffentlich bekommt er auch ein Billettl für die Entsorgungskosten.
War einmal ein netter Kerl und Schauspieler.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von vonWolkenstein (1456) · 04.10.2017 17:39 Uhr

Hätte er mir den Mist für meinen Garten gebracht, wäre er zwar nicht in die Medien gekommen, aber meine Stimme hätte er bekommen. Obwohl die Roten soviel Mist bauen, werde ich sie auch nicht wählen, weil dieser Mist stinkt zum Himmel. Verdammt, wo soll ich jetzt mein Kreuzerl machen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von yael (7219) · 04.10.2017 18:02 Uhr

Bei den kleineren Parteien? Es gibt diesmal genug Auswahl. Die Wahlkabine kann hilfreich sein. Du sollst schon die wählen, die deine Interessen am besten vertreten.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von peas (3148) · 04.10.2017 17:39 Uhr

Der Herr Düringer war schon vieles, Komiker, Benzinbruder, Waldbewohner nun Politiker. Er ist ein Windfähnchen der Interessen. Damit konfrontiert hat er ein schweres Problem (kann mich an eine Runde im ORF erinnern und ein Redakteur hat ihn mit dieser Aussage konfrontiert).

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von alf_38 (7504) · 04.10.2017 17:16 Uhr
von mitreden (18976) · 04.10.2017 17:16 Uhr

Mehr als Scheiße hat er auch nicht zu bieten.... zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Floko1982 (2486) · 05.10.2017 08:02 Uhr

Das haben alle anderen Parteien auch nicht, .. der unterschied zum Düringer ist, ... der zahlt dei Scheisse höchstwahrscheinlich selbst, ... die der Großen Parteien zahlt der Steuerzahler, ...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von nala2 (25) · 04.10.2017 16:58 Uhr

jetzt läßt man auch schon die partei eines verrückten zu.dann darf man sich nicht wundern.armes österreich!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Floko1982 (2486) · 04.10.2017 16:05 Uhr

Ich finds witzig, ....und recht passend, .... der ganze Wahlkampf ist eine Farce, .... jeder haut dem anderen das Hackl rein wo es nur geht, ....

ich wünschte mir nur, das die Politiker mit ebensoviel Elan für Österreich arbeiten, den Sie an den Tag legen, wenn sie andere anschwärzen,. ...

dann würds unserem land bedeutend besser gehen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Fensterputzer (3062) · 04.10.2017 16:04 Uhr

eine weitere hilflos/dümmliche Aktion eines ehemaligen "Kabarettisten" um auf sich aufmerksam zu machen.
Einfach ignorieren wäre angesagt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von jago (36782) · 04.10.2017 16:00 Uhr

Justament das Parlament beschmutzt der Demokrat, nicht die Regierung traurig
Allerdings waren seine Vorstellungen von direkter Demokratie und von einem Nebenparlament für mich eh unbrauchbar.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von dirtyhary (67) · 04.10.2017 15:29 Uhr

Als Kabaretist haben ihm schon lange viele Andere den Rang abgelaufen, irgendwie muss man ja in den Medien bleiben, da ist Herrn Düringer anscheinend auch jedes Mittel recht. Ich hoffe er entfernt den Mist wieder auf eigene Kosten und nicht, dass wir Steuerzahler für Herrn Düringers Dreck aufkommen müssen. Vielleicht sollte Herr Düringer einen Arzt aufsuchen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von 0x00 (315) · 04.10.2017 15:18 Uhr

passt gut zu dem Mist, der im Parlament sitzt

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von alleswisser (6937) · 04.10.2017 20:16 Uhr

Im Parlament ist grad eine große Baustelle. Aber das scheint dir ebenso wie dem Düringer entgangen zu sein.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von AlfredENeumann (821) · 04.10.2017 15:07 Uhr

Passt gut zu dem, was er sonst so sagt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von krawuzi-kapuzi (90) · 04.10.2017 14:16 Uhr
von elsa2001 (227) · 04.10.2017 14:07 Uhr

super herr düringer. sie sind ja sowas von ernst zu nehmen. zum fremdschämen. aber wahrscheinlich wählen sie eh die ehemaligen lugner und stronach wähler, die haben sicher nichts dazu gelernt!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Motzi (2378) · 04.10.2017 14:03 Uhr

Das war ein Fehler Hr. Düringer.

In diesem Dreck fühlen sich die Schwei.....ähhhh Politiker doch pudelwohl.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von neptun (1614) · 04.10.2017 14:01 Uhr

Düringer ist seit Jahren nicht mehr ernst zu nehmen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (7015) · 04.10.2017 13:10 Uhr

Super Idee.
Aber vor dem leeren Parlament?
Oder hat er net g´wusst dass der Nationalrat nun in der Hofburg tagt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von lesemaus (837) · 04.10.2017 12:42 Uhr

Sitzt er jetzt auf dem Haufen und macht Wahlwerbung?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von cfrit (1131) · 04.10.2017 12:17 Uhr

nette Aktion und der "Hundstrümmerl" -Vergleich stimmt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 10 - 2? 
Bitte Javascript aktivieren!