Nationalratswahl 2017

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Kommentare zu diesem Artikel
von nala2 (25) · 08.10.2017 17:50 Uhr

anefangen mit den lästereien,hat damals der rote schon,wie er die pitätlose aussage machte er hätte etwas mit köstinger gehabt.aber das jetzige scglägt den fass den boden aus.kern leidet anscheinend an gedächtnisschwund.
auf jeden fall für die übrige welt,ist jetzt österreich zur lachnummer geworden.komödienstadel pur.aber am 15.10 ist österreich hoffentlich kernlos.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (6928) · 08.10.2017 19:19 Uhr

Der Kern wird am 15.10. nicht irgendwie weggehext...

Wir wählen einen Nationalrat.
(Gell Meckerfon, jetzt hab ich's wieder richtig geschrieben!)

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Puccini (7234) · 08.10.2017 13:56 Uhr

Wie kann man nur ernsthaft an dieser ÖVP zweifeln, die hat die Wahrheit doch gepachtet.

"wenn wir Dritter werden gehen wir in Opposition 8-9-1999"

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von AlfredENeumann (821) · 08.10.2017 12:27 Uhr

Das moderne und ansehnliche PR-Gesicht der SPÖ mit Kern und Rendi-Wagner hat sich als hohle Fassade herausgestellt.

Tatsächlich geht es in der Bundes-SPÖ hauptsächlich um viele Schweinereien, die nur dem Machterhalt dienen. Sogar nachdem viele Schweinereien bekannt geworden sind, gibt man diese nicht einmal zu, von Einsicht oder Besserung keine Spur. Im Gegenteil, die SPÖ teilt fast täglich aufs Neue aus!

Die wahren Sozialdemokraten haben sich längst von der SPÖ abgewendet, ob Voves oder viele andere, es gibt genug prominente Beispiele. Auch Vranitzky merkt man an, dass er sich nur deshalb nicht abwendet, damit die Partei nicht komplett abstürzt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (6928) · 08.10.2017 12:54 Uhr

Man ersetze SPÖ durch Türkise, Kern durch Kurz und die Gesundheitsministerin durch die Presse-Sprecherin und schon hat der Text neuen Sinn.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (6928) · 08.10.2017 11:32 Uhr

Herr Kurz spricht von sich selbst mit "Wir haben" - dem Majestis Pluralis.

Wenn er nur von seinem Programm gesprochen hat: worüber hat er da geredet?
Das war eher eine leere Sprechblase, vulgo Luftnummer.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Selten (2612) · 08.10.2017 15:42 Uhr

... - dem "Majestis Pluralis"!

Kern kann einem Hund kein Latein beibringen, sagte heute im TV von sich.

Daher die Frage: Sind Sie Kerns Köter?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (6928) · 08.10.2017 19:26 Uhr

Nein, bin ich nicht, und Kern ist kein Latein-Pädagoge.
Also ich korrigiere mich auf Majestätsplural oder Pluralis Majestatis.
Man soll halt nicht an Majestix denken...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von AlfredENeumann (821) · 08.10.2017 12:22 Uhr

Das ist Medien-Sprech.

Kurz spricht fast immer von "WIR", obwohl sich der Wahlkampf sehr um seine Person dreht, aber immer sein Team in den Vordergrund rücken und einbeziehen will.

Bei Kern hat man sich frühzeitig, um Kurz zu bekämpfen (oder zu kopieren?), auf einen Wahlkampf festgelegt, wo man die Person Kern in den Vordergrund stellt. Die Diktion "ICH" kommt dort wesentlich häufiger vor, um die angeschlagene SPÖ in den Hintergrund zu stellen. Um die Frauen zu besänftigen, präsentiert man Rendi-Wagner neben Kern, aber die Diktion blieb beim "ICH".

Erst als die großen Schweinereien in der SPÖ öffentlich bekannt wurden, schwenkte Kern wieder auf das "Wir" um, na logisch, die Verantwortung will er nicht tragen, diese gibt er seinem Team weiter. So wie er den Wahlkampfleiter suspendierte, aber nicht feuerte.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Vollhorst (5057) · 08.10.2017 12:03 Uhr

In einem Team spricht man von "Wir", das ist den Prinzessinnen-Anhimmlern wahrscheinlich nicht bekannt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (6928) · 08.10.2017 19:30 Uhr
von Vollhorst (5057) · 08.10.2017 20:01 Uhr

War das nicht ein beliebter Running Gag in Seminaren während der 90er Jahre?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von milli34 (2812) · 08.10.2017 10:57 Uhr

............heute Jammern's in der Krone wie arm sie sind, was man ihnen nur antut.
kein Erbarmen meinerseits, wer den Mund so voll nimmt muss dafür auch gerade stehen. In gewisser weise wollt ihr uns sowieso nur für blöd verkaufen!
Von "Können" kann bei den beiden sowieso keine Rede sein! Menschenführung "NULL" für Kanzlerposten nicht zu gebrauchen1

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von AlfredENeumann (821) · 08.10.2017 12:23 Uhr

Stimmt es etwa nicht, dass die SPÖ den Wahlkampf hauptsächlich mit den bekannten Schweinereien gewinnen wollte? Und dass sich viel dieser negativen Energie gegen Kurz richtete?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Selten (2612) · 08.10.2017 01:47 Uhr

Zum Glück wurde hier die Kommentarfunktion deaktiviert, niemand darf anpatzen.

http://www.nachrichten.at/nachrichten/politik/innenpolitik/Innenminister-Sobotka-in-schweren-Autounfall-verwickelt;art385,2700420

Die Beamten des BMI haben offenbar Schwierigkeiten mit dem Einhalten des Sicherheitsabstandes, der Konzentration bzw Reaktion.

Oder müssen sie einfach ebenso rasen wie die Konvois des Kanzlers zB auf der Süd?

Wenn das erste Fahrzeug ausweichen kann, das zweite aber ein entgegenkommendes Fahrzeug frontal abschießt, schließe ich daraus, dass man diesmal den BMI und dessen plötzlich abgebremsten Panzer-BMW von den Folgen des knapp Auffahrens verschonen wollte, auch wenn anzunehmen war, dass das Bürger-KFZ ungepanzert und weniger schwer ist, wofür auch die leichten Dienstverletzungen der Cobra-Beamten und die schweren des Mannes und des Kindes sprechen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Puccini (7234) · 08.10.2017 12:49 Uhr

Klar die ÖVPler haben es derzeit eilig.
Besonders die sehr wichtigen, wie der Herr IM. Wer glaubt eigentlich, dass die Wahrheit über die tatsächliche Geschwindigkeit jemals erfahren wird? Bei einem ÖVPler?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (6928) · 08.10.2017 11:35 Uhr

Unfall im August und Oktober... Sehr sichere Fahrweise vom obersten Polizistenvertreter. ):

Ich wünsche den Schwerverletzten aus dem entgegekommenden Fahrzeug alles Gute!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von krokofant (709) · 08.10.2017 00:19 Uhr

Warum geht man in die Politik, wenn man von der Materie keine Ahnung hat und immer Berater braucht.
Nehmt Hausfrauen und Arbeiter in die Partei auf, die haben zumindest einen Hausverstand. Es müssen nicht immer studierte sein. Denn was von Euren Beratern herauskommt, sieht man jetzt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von jago (36601) · 07.10.2017 20:37 Uhr

Mir liegt die SPÖ sehr fern aber die Hetz- und Mitleidswellen, die die Parteispitzen mit ihren fanatischen und leichtgläubigen Anhängern abziehen, werden in ein paar Jahren auffliegen, Dann ist es aber zu spät.

Alles nur Missbrauch der Demokratie durch die Regierenden traurig

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Fortunatus (3310) · 07.10.2017 19:30 Uhr

Es wird immer enger für diese einstige ArbeiterPartei, die mit Arbeiterpartei nichts aber schon gar nichts mehr am Hut hat. Das ist Eine Partei geworden, wo sich Funktionäre, Interessensvertreter und alle möglichen nur mehr am Selbstbedienungsladen dieser sogenannten Arbeiterpartei bedient haben.

Ich bin so was von sau enttäuscht von euch!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von yael (7127) · 07.10.2017 22:30 Uhr

Die schwarzen Funktionäre und überflüssigen Vizes übersiehst du geflissentlich,
dass wir noch viel Jahre wegen Blau Schwarz Schulden zurückzahlen müssen, und die in Summe die viel mehr Volksvermögen vernichtet haben, da bist du großzügig.

So viele negative Nullen irgendwo sind dir sichtlich egal...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Vollhorst (5057) · 07.10.2017 21:10 Uhr
von Habakuk (480) · 07.10.2017 17:40 Uhr

Also mich beeindruckt wie Sebastian Kurz auf die ständigen Anpatzversuche, Gehässigkeiten, Stänkereien und Lästereien der SPÖ Spitze reagiert:

Nämlich gar nicht!

Vielmehr besudelt Kurz seine Wahlkampfgegner nicht sondern behandelt diese mit Respekt und führt damit einen positiven Wahlkampf.

Mit seinem selbstsicheren Auftreten, seiner Souveränität gepaart mit Authentizität überzeugt mich von mal zu mal Sebastian Kurz.
Und deshalb erhält er am 15. Oktober meine Stimme!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (6928) · 08.10.2017 11:38 Uhr

Kurz lässt die Schmutzarbeit andere machen (Sobotka-Lopatka-Dönmez). Da lässt sich dann schön auf Saubermann machen.
Seine Auftritte erlebe ich anders. Er ist längst nicht reif und qualifiziert für den Bundeskanzler-Job.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von jago (36601) · 07.10.2017 19:22 Uhr
von elsa2001 (219) · 07.10.2017 18:29 Uhr

tja, so wie er auch bei seinem programm nichts zu sagen hat, weils keines gibt!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 18:42 Uhr

Sein bestes Programm ist die Roten von den Futtertrögen zu vertreiben.
Das genügt!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (6928) · 08.10.2017 11:41 Uhr
von Motzi (2371) · 07.10.2017 18:18 Uhr

Ja er verhält sich wie Merkel.

Und deren Politik ist ja allseits bekannt.

Den Arbeitnehmern wünsche ich am 16. Oktober kein böses erwachen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von MitDenk (9696) · 07.10.2017 18:17 Uhr

Sonderbare Ansichten gibt es schon.
Er reagiert nicht? Sehr wohl reagiert er, u. z. nicht auf, so wie sie es darzustellen versuchen, ständige Anpatzversuche, Gehässigkeiten, Stänkereien und Lästereien der SPÖ Spitze, die es nicht gibt, sonst würden wir sie hören,
sondern auf Aktionen, die da im Umkreis der SPÖ gelaufen sind und wo erst geklärt werden muss, wer da aller noch mitbeteiligt war. Die zuständigen Stellen haben den Auftrag schon bekommen von der SPÖ!
Können sie nicht einmal Überschriften lesen und verstehen?
So etwas nennt man wirklich Umkehr der realen Verhältnisse, denn Kern bemüht sich verzweifelt um Sachlichkeit im Wahlkampf, während sich Kurz jetzt aufs mimimi der FPÖ verlagert. Dabei wollen die Wähler auch von ihm Inhalte seiner Politik hören. Dafür soll er ja gewählt werden und nicht weil er so ein bedauernswerter junger Mann ist.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Istehwurst (2770) · 07.10.2017 17:53 Uhr

er hat es nicht notwendig sich mit solchem Müll einzulassen. Ich an seiner Stelle würde ich auch alle weiteren Fernsehduelle mit Kern absagen......

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von MitDenk (9696) · 07.10.2017 18:20 Uhr

Möglicherweise ist er wirklich zu feig für solche Duelle. Wenn er so weitermacht wie jetzt, dass er nur vor seinen Leuten groß auftrumpft und sich feiern lässt, ist das kein gutes Zeichen. Weiter will ich nicht ausholen.
Er soll sich auf sachliche Auseinandersetzungen mit Kern gut vorbereiten, denn mit mimimi macht er da keinen Stich!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (6928) · 08.10.2017 11:40 Uhr

Ist ja fast wie Faymann, der hat sich auch nicht mehr zum Wolf ins Studio getraut...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von despina15 (5803) · 07.10.2017 17:18 Uhr

wie man sieht haben sich die
poster allsamt ziemlich in den
haaren,
würde die blutwiese vorschlagen,
unglaublich,wie weit man hier geht,
hirnlos!!!!!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 17:31 Uhr

Frag einmal nach dem Grund warum das hier so ausartet:

Der Nocheinewochekanzler liefert tagtäglich Material, wo einem das Ge-Impfte hochgeht.

Er läßt seine Frau weinen und jammert selbst über den gegenwärtigen Stil, aber dass er seinen Redenschreiber Fußi losschickt, mit Drohungen, Nötigungen, Schweigegeld und dergleichen eine junge Frau zu traktieren, das fällt unter den Tisch!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von despina15 (5803) · 07.10.2017 20:15 Uhr
von Biene1 (4379) · 07.10.2017 17:04 Uhr

Wenn es die nächsten 10 Jahre wieder zu einer rot/schwarz Koalition in Ö. kommen sollte, kann ich für nichts garantieren!!!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von herst (9406) · 07.10.2017 17:37 Uhr

Was erwartest dir denn von einer blau/schwarzen Koalition?

Da gibts dann dieselben - oder noch ärgere - Schlammschlachten wie jetzt zwischen rot/schwarz.
Und in spätestens einem Jahr wieder Neuwahlen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 17:02 Uhr

Na also jetzt hat die SPÖ auf ihren neuesten whatsapp Skandal reagiert mit einer Presseaussendung:

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20171007_OTS0030/spoe-bundesgeschaeftsfuehrerinnen-brunner-matznetter-unentschuldbare-vorgangsweise-von-kommunikationsberater-und-kabarettist-fussi

Auf einmal will man vom Kern-Freund und Kanzlerberater Fußi nichts mehr wissen, jetzt wird er beinhart verstoßen!

Dabei hat der Fußi jene Reden, die er immer wieder für den Kern geschrieben hat, mit den Worten „in nordkoreanischer Verehrung“ übermittelt!

Sogar der ORF hat gerade als Breaking-New über diesen unglaublichen SPÖ Skandal berichtet.

DIESE SPÖ IST UNWÄHLBAR !!!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von direkt (316) · 07.10.2017 16:41 Uhr

Hat die SPÖ eine neue Farbe? Mir wurde heute in Linz ein farbloses weiches Biosackerl ohne Aufschrift in die Hand gedrückt. Der Inhalt waren noch weitere
Säcke mit roter Wahlwerbung und ein schlanker roter rauchender Kugelschreiber der es bis nächsten Sonntag zur Wahlurne kaum mehr schaffen wird.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (6928) · 08.10.2017 11:42 Uhr

Ich hab letztens einen türkisblauen Beutel - angeblich mit einem Kipferl drin verweigert.
Da wäre möglicherweise braune Masse rausgequollen...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 17:04 Uhr
von yael (7127) · 07.10.2017 22:33 Uhr

Ja eh, ein Zeichen! Er hat die Sandale ausgezogen!

Ich habe einen FPÖ Kugelschreiber von der vorletzten Wahl und der schreibt und schreibt, ganz wunderbar. Das Universum ist groß, aber nicht für alle.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von MitDenk (9696) · 07.10.2017 16:30 Uhr

Allen sei geraten: Lesen sie den wertvollen Beitrag von Martina Mara in der heutigen Ausgabe. Schmutzkübel und Bumerang! Das ist der einzige wertvolle Beitrag der OÖN seit längerem.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Fortunatus (3310) · 07.10.2017 16:18 Uhr

Fairnessabkommen habens unterschrieben. Die Blauen nicht; Ui sind die aber schlecht!
Offenlegung der Wahlkosten habens gefordert. Die Kurz Liste nicht; Ui sind die schlecht!
Wir, die SPÖ, wir sind so eine offene, ehrlich Partei, im Gegensatz zu den anderen. Wir haben einen Plan A. Wir können nicht verstehen, dass wir nicht die Gunst der Wähler bekommen, sind wir doch die Vorzeigepartei.
Ein Tsunami erschüttert die Partei, anfang letzter Woche. Doch siehe da wir haben den Fuchs beauftragt, zu untersuchen, wer die Gans gestohlen hat. Er hat den Dieb so recht und schlecht gefunden. Die Türkiesen haben da einem in Geldnot befindlichen Berater von Silberstein angeblich Geld geboten. Angeblich. Alles angeblich.

Ob ein Bundespräsident V.d. Bellen, so eine Partei angeloben würde?

Die SPÖ hat das getan, was man von einer FPÖ befürchtet hat
Die Demokratie zu Grabe getragen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von NichtBlind (759) · 07.10.2017 16:12 Uhr

Die SPÖ ist nicht nur die Schmutzigste Partei Österreichs sondern auch noch die kriminellste Partei in ganz Europa.
Jetzt darf schön langsam der Staatsanwalt eingreifen und ein paar SPÖ Funktionäre verhaften wegen gefährlicher Drohungen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von vinzenz2015 (12336) · 07.10.2017 16:29 Uhr
von Motzi (2371) · 07.10.2017 18:20 Uhr

Sind sie in ihrer alkoholischen Verzweiflung auch endlich aufgewacht?

Personen wie sie haben das SPÖ Desaster zu verantworten!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von yael (7127) · 07.10.2017 22:39 Uhr

Die alkoholische Verzweiflung, das röteste Desaster, die kriminellste Partei,
wo ist die Sittenpolizei, die diese sprachlichen Verbrechen ahndet.

Personen wie du können offensichtlich für gar nichts die Verantwortung übernehmen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Karlchristian (2381) · 07.10.2017 16:12 Uhr

Waldheim, die Sanktionen der EU gegen Österreich oder Silberstein sind alles Kleinigkeiten gegenüber der Islamisierung, die uns die SPÖ in den letzten Jahren eingebrockt hat.
Die Roten haben es zwar geschafft, dass Sure 5.33 nicht auf sie zutrifft, aber alle anderen Österreicher werden sie noch verfluchen, denn Sure 5.33 lautet: Der Lohn derer, die sich Allah und seinem Gesandten widersetzen, wäre der, dass sie getötet oder gekreuzigt werden sollten oder dass ihnen Hände und Füße abgeschlagen werden sollten.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von gscheidle (2187) · 07.10.2017 15:57 Uhr

Reicht euch die Besudelung auf höchster Ebene noch nicht?
Warum müßt ihr das hier im Forum noch vertiefen?
Im Schutz der Anonymität glauben manche Komplexler ihren Mist abladen zu müssen!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von kleinerdrache (6446) · 07.10.2017 16:25 Uhr

Niemand hier postet anonym.
Lediglich die Hauptdarsteller in der Politik genießen immunität. Und man darf sehr wohl hinterfragen.
Ich stelle mir die Frage, wie es Österreich bis dato geschafft hat so gut dazustehen.
Wessen Vedienst ist das wohl? Gehört er dem Teil der Bevölkerung, der sich jeden Tag den Arsch aufreißt oder jenem geringen Anteil, der sich Politiker nennt und deren besondere Fähigkeiten immer mehr ans Licht kommen.

Sorry, ABER DA REGE ICH MICH SCHON AUF!!!!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von gscheidle (2187) · 07.10.2017 16:33 Uhr

Ich weiß wirklich nicht warum sie sich angesprochen fühlen?
Ich meinte die unnötigen Hassposter und nur diese sollten sich annehmen!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von kleinerdrache (6446) · 07.10.2017 16:53 Uhr

Jene nimmt doch hier eh niemand mehr ernst.

Aber den eigenen Unmut (Verärgerung) kann man schon einmal heraus lassen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von MitDenk (9696) · 07.10.2017 15:42 Uhr

Wahlwerbung und Wählertäuschung!
Es geht definitiv nicht um eine Volksabstimmung für oder gegen Silberstein und verrückte Wahlwerbemethoden.
Es geht darum, welche Interessen im Parlament in den nächsten Jahren vertreten werden sollen, für uns!, um Inhalte der Parteien!
Was er da jetzt versucht, erhärtet jetzt wieder die Vermutung, dass alles auch von Seiten der ÖVP inszeniert wurde und durchgezogen werden muss. Wo bleiben seine Inhalte, warum tritt er nicht mit denen auf? Sind ihm die Zugewinne durch die schlechte Optik und vor der Wahl nicht restlose Aufklärung zu wenig?
Wehleidiger als die FPÖ würde ich sagen. Den Schaden hatten nicht sie, Herr Kurz! Und sie wollen jetzt noch mehr Nutzen, als er ihnen sowieso dadurch geschenkt wurde?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Karlchristian (2381) · 07.10.2017 15:53 Uhr
von MitDenk (9696) · 07.10.2017 18:04 Uhr
von Karlchristian (2381) · 07.10.2017 18:31 Uhr

.....erhärtet jetzt wieder die Vermutung, dass alles auch von Seiten der ÖVP inszeniert wurde und durchgezogen werden muss....
Diese Opfer Täter Umkehr ist eine Verleumdung!
Zeigt nur, wie unverschämt sie sind, ihre Vermutung (Verleumdung) in den Raum zu stellen und noch zu verteidigen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von MitDenk (9696) · 07.10.2017 20:59 Uhr

Ich empfinde es als Inszenierung, was Kurz hier macht.
Man hat die ÖVP ja nahezu gebeten, an der Aufklärung mitzuwirken, weil hier noch so viel im Dunkeln liegt und sich nicht erklären lässt. Glauben sie wirklich, dass die Staatsanwaltschaft eingeschaltet wird, wenn man selber schuld hat? Kern ist nicht interessiert an diesem Dirty-C.... Das alles interessiert Kurz absolut nicht. Anstatt in unserem Interesse an einer schnellen Aufklärung mitzuwirken, glaubt er, sich arrogant geben zu müssen. Auf mich wirkt es so. Wenn man sich dann noch all diese einseitigen Kommentare durchliest, wo so getan wird, als lägen längst Fakten auf dem Tisch und nicht eine sehr dubiose unklare Geschichte mit vielen Fragezeichen, dann wandelt sich die Sache eindeutig zu Mittäterschaft der Kurz und Strache-Fans und Dirty-C... in die andere Richtung. Ob das Kurz will? Er ist aber sicher des Lesens mächtig und wird wohl informiert sein. Ansonsten spielen Leute wie sie womöglich eine Rolle, wie sie auch manche

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von MitDenk (9696) · 07.10.2017 21:05 Uhr

Dummköpfe bei der SPÖ gespielt haben dürften.
Es ist insgesamt grauslich, sich mit solchen Dingen auseinandersetzen zu müssen.
Es ist aber auch Fakt, dass solches immer mehr Einzug hält, aber nicht geduldet werden darf. Oder glauben sie, dass die, die sich mit Hasspostings beschäftigen oder Frau Mara überhaupt nicht auskennen und lügen?
Ich wehre mich gegen solche Methoden. Auf allen Seiten!
Der SPÖ halte ich das schnelle Handeln und der Wille zur lückenlosen Aufklärung, wer die Verantwortung dafür trägt, zugute!
Was soll ich Kurz zugutehalten?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von forenseppel (2804) · 07.10.2017 15:29 Uhr

Man muss nur in die Foren schauen, da patzen auch bezahlte Linksschreiberlinge seit Jahren die FPÖ und ÖVP massiv an. Mit gleichgeschaltener Diktion und großteils Halbwahrheiten oder weniger. Wenn da kein System dahinter steckt!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Strachelos (4571) · 07.10.2017 15:38 Uhr
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 17:33 Uhr

Bist du der Fußi alias Redenschreiber vom Kern, der vor einer Stunde von der SPÖ per Presseaussendung hinausgeflogen ist?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 15:32 Uhr

Das sind ganz wenige mit verschiedensten Pseudonymen und die „arbeiten“ mit abgestimmten Textbausteinen.

In zwei Wochen ist es damit aus, dann müssen die allesamt zum AMS!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (6928) · 08.10.2017 11:45 Uhr
von SRV (7329) · 07.10.2017 16:36 Uhr

"In Wirklichkeit sind ja WIR das VOLK und linksliberale Gegenstimmen können nur Fake sein ...." - Ist schon recht, liebe blaune Blechtröte, Multinicker Suppenheld/Forenseppel/AlfredENeumann/Vollhorst, Karlchristian und andere blaun-schwarze Kampfposter...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von kleinEmil (4352) · 07.10.2017 18:06 Uhr
von passivlesender_EX-Poster (6928) · 08.10.2017 11:46 Uhr
von SRV (7329) · 07.10.2017 19:15 Uhr

von kleinEmil (3048) · 21.09.2017 00:50 Uhr
...hast schön ausgedrückt, Dumpfbacke

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von NichtBlind (759) · 07.10.2017 16:01 Uhr
von SRV (7329) · 07.10.2017 16:37 Uhr
von weyermark (7872) · 07.10.2017 15:20 Uhr

Wir werden doch (k)an Richter brauchen,
wenn man heut zu Tagen nicht einmal mehr ungestört
seine Sauereien für den Wahlkampf aushecken kann,
ohne daß diese von einem Maulwurf umgehend
für den Gegner ausgekundschaftet werden.
Das schreit nach einem abschreckenden Urteil
wegen Werksspionage.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von ersterkarli (1891) · 07.10.2017 15:11 Uhr

In Krone at läuft ein Video gegen den Basti was auch nicht schlecht in Sachen Dirty Campaigning ist und kommt lt Emplem von der FPÖ.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Strachelos (4571) · 07.10.2017 15:15 Uhr
von zweitaccount (1748) · 07.10.2017 15:04 Uhr

Kurz, der Kandidat der Vergesslichen!
Da stellt er sich hin, und traut sich zu behaupten, nie ein schlechtes Wort über die Mitbewerber verloren zu haben!
Wer hat eine erfundene Parteispende behauptet?
Wer hat Schnüffeleien bei Kerns Familie schon vor einem Jahr beauftragt, und versorgt seit Monaten Medien mit Geschichte zu Kanzler-Frau und Kanzler-Gattin?
Der Schmutzkübler schlechthin hat nichts besseres zu tun, als zu Hetzen, er ist derjene, der am öftesten tief in den Dreck greift.
Wo ist die interne Aufarbeitung bezüglich der unglaublich blöden und niederträchtigen Infobroschüre vom Frühling?
Man kann, wie die ÖVP, jemand verurteilen, weil man mit gewissen Personen einen Vertrag hat. Wenn man aber ehrlich ist, dann schaut man sich die Handlungen und Taten an. Gerade was die Internet-Aktivitäten anbelangt, hat das Silberstein-Team nichts getan, was nicht andere Parteien auch taten.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Harbachoed-Karl (10602) · 07.10.2017 15:08 Uhr

nie ein schlechtes Wort über die Mitbewerber verloren zu haben!

Ich hoffe doch nicht, dass die Wahrheit als böses Wort gilt?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 15:07 Uhr

Auch für deinen Kommentar gilt:

Na, Befehlsausgabe der Linken beendet? Textbausteine zum Lästern und Stänkern hier im Forum schon vorbereitet?

Das, was vor einer Stunde in der Kronenzeitung veröffentlicht wurde und sogar vom SPÖ Kanzlerberater bestätigt wird (!), übertrifft wohl alles. Kein Drehbuchautor für einen Politkrimi könnte so etwas erfinden!

Das ist das Ende der SPÖ, es hilft nur mehr das Trockendock zur Generalsanierung!!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von zweitaccount (1748) · 07.10.2017 15:24 Uhr

Immer dieses persönliche Anpatzen aller möglichen Personen, statt eifach sachlich und beim Thema zu bleiben, das ist echt zum speiben.
Selbst wohl Einkommensbezieher auf ÖVP-Position sein, und ehem. Schwarzen vorhalten, rote Kampfposter zu sein, echt schwach von etwas so Lautem wie einem Megafon.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Strachelos (4571) · 07.10.2017 15:14 Uhr

Gratuliere zu Tagessieg in der Kategorie: "sich lächerlich machen":

von Megaphon (1566) · 07.10.2017 15:06 Uhr

Na, Befehlsausgabe der Linken beendet? Textbausteine zum Lästern und Stänkern hier im Forum schon vorbereitet?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (6928) · 08.10.2017 12:11 Uhr

Woher sollte er das wohl wissen, wenn er kein rechter Parteischrei(b)erling wäre...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 15:29 Uhr

Wieso bist denn zu den Überskandal mit dem SPÖ Kanzlerberater und seinen Whatsapp Drohungen so sprachlos, Strachelos?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Strachelos (4571) · 07.10.2017 15:39 Uhr
von passivlesender_EX-Poster (6928) · 08.10.2017 12:12 Uhr

Megafon sollte sich mal auf Demenz untersuchen lassen, so oft wie er immer wieder vom gleichen sich wiederholt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Fortunatus (3310) · 07.10.2017 15:03 Uhr

Mir gefällt das so: Vogel Strauß Politik heisst auf Englisch:

Ostrich policy

Wenn du das hörst, das klingt so Orginell, dass du als Österreicher richtig zusammenzuckst.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von kleinerdrache (6446) · 07.10.2017 14:55 Uhr

Wahnsinn, was alles so im Hintergrund abgeht und schön langsam an die Oberfläche kommt.
Da bleibt einem echt die Spucke weg.

Und vor wenigen Minuten hat der rote Kasperl noch etwas von Demokratie im Radio gefaselt. traurig

Ja, ICH habe Angst um unsere Demokratie im Lande...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von lester (7121) · 07.10.2017 14:50 Uhr

Die armen Roten,da erfrecht sich die ÖVP und wehrt sich gegen die Schmid del Kampagne der Sozis.
Nicht umsonst nennt man die SPÖ Schmarotzer Partei Österreichs.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von netmitmir (4110) · 07.10.2017 14:54 Uhr
von Strachelos (4571) · 07.10.2017 14:45 Uhr

schwarz und blau rennen mit vollen Windeln durch die Gegend. dass es wieder nix wird......amüsant

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 15:06 Uhr

Na, Befehlsausgabe der Linken beendet? Textbausteine zum Lästern und Stänkern hier im Forum schon vorbereitet?

Das, was vor einer Stunde in der Kronenzeitung veröffentlicht wurde und sogar vom SPÖ Kanzlerberater bestätigt wird (!), übertrifft wohl alles. Kein Drehbuchautor für einen Politkrimi könnte so etwas erfinden!

Das ist das Ende der SPÖ, es hilft nur mehr das Trockendock zur Generalsanierung!!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (6928) · 08.10.2017 12:17 Uhr

Tja als braver Rechts-Poster hat man das natürlich schon vor Dienstbeginn erledigt.
Immerhin hat ja Megafon wieder den "besten Mix aus allen Jahrzehnten" kombiniert mit ein paar neuen Textbausteinen in ultra-heavy-rotation.
Bis es ihn mal z'reißt. Brüllen tut er ja schon...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 14:23 Uhr

NA JETZT WIRD GLEICH DEN LINKEN KAMPFPOSTERN DIE SPUCKE WEGBLEIBEN!!

Die Kronenzeitung veröffentlicht gerade Whatsapp Nachrichten vom SPÖ Kanzlerberater Fußi, worin dieser eine Kronzeugin bedroht und mit dem Flehen endet:

"Egal was dir die ÖVP dafür gegeben hat, ich geb dir das Doppelte!"

Und das alles bestätigt sogar der SPÖ Kanzlerberater!

Na serwas!!

http://www.krone.at/592361

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Fortunatus (3310) · 07.10.2017 14:54 Uhr

Megaphon,
frag den Matzneter, der arbeitet schon an den Antworten, dass die von Kurz persönlich in die Whatsap untergeschoben wurden. Man weiß es nicht genau aber man ist sich mit ziemlicher Sicherheit fast ganz sicher.
Übrigens die Anzeige wegen dieser scheinbar schier fast offensichtlichen falschen Fälschungen werden bereits dem Staatsanwalt direkt in seinen Postkasten übergeben.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von thetruthman (771) · 07.10.2017 14:37 Uhr
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 14:40 Uhr

Mich interessiert jetzt das Feedback all der linken Kampfposter, wenn sie sich aus ihrem
Versteck wieder heraus trauen.

Jetzt gibts einmal eine linke Krisensitzung und dann eine linke Befehlsausgabe wie hier im Forum zu stänkern ist!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von thetruthman (771) · 07.10.2017 14:59 Uhr
von Karlchristian (2381) · 07.10.2017 14:17 Uhr

So eine träge Organisation wie die SPÖ kann ihren Stil nicht so schnell ändern.
Sie verleumden und lügen auch ohne Silberstein weiter.
Die SPÖ braucht jetzt zur Regeneration viele Jahre Opposition.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Motzi (2371) · 07.10.2017 13:54 Uhr

Der kleine und weinerliche Herr Kurz spielt plötzlich den betroffenen Moralapostel.

Schäbiger geht es wirklich nicht.

Wer selber so viel Dreck am Stecken hat wie die Kurz ÖVP sollte lieber den Mund halten und die Hände falten.

Aber das macht Merkel 2 Herr Kurz ja eh am liebsten wenn es um konkrete Inhalte geht.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 14:07 Uhr

Der kleine und weinerliche Herr Kern spielt plötzlich den betroffenen Moralapostel.

Schäbiger geht es wirklich nicht.

Wer selber so viel Dreck am Stecken hat wie die Kern SPÖ sollte lieber den Mund halten und die Hände falten.

Jetzt stimmt's!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von beisser (6008) · 07.10.2017 14:56 Uhr

Diese Strategie ist genauso simpel wie durchschaubar. Erst schütten wir den politischen Gegner via Facebook an. Dann stellen wir uns unwissend, kündigen eine interne (nona 😉) Untersuchung an und präsentieren unsere (😂) Ergebnisse. Als nächsten Schritt betreiben wir nun die Täter-Opfer Umkehr und stellen uns als die Geschädigten dar. Wir geben uns erschüttert und empört. Bevor es zur Eskalation kommt, geben wir uns wieder kuschelweich und versönlich und hoffen dabei, der Wähler hat den Auslöser des Ganzen vergessen und wirft inzwischen alle in den selben Topf.
Diese heuchlerische Betroffenheit und jetzt die Beschwichtigung eines Kern. Nichts davon ist ehrlich, alles nur Kalkül und Strategie. Drehbuch a la Holywood, Drehbuch a la Silberstein.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von zweitaccount (1748) · 07.10.2017 15:16 Uhr

Das, was du beschreibst, ist die Taktik von Sebastian Kurz. Er hat seit über einem Jahr mit den übelsten Methoden, fein säuberlich geplant, stets Schmutz und Falschmeldungen verbreitet verbreiten lassen. Doch mit seinem aufgesetzten Blick schafft er es, viele davon zu überzeugen, dass er das Opfer ist.
Es wäre gut, wenn immer mehr Menschen aufhören, sich mit Gehirnwäsche zufrieden zu geben und wieder anfangen, selbständig zu denken und Informationen zu sammeln. Es gibt immer mehrere Quellen, und wenn man elementare Dinge beherzigt, ist es meist möglich, festzustellen, welche Darstellung näher an der Realität ist.
Wenn man sich Frau Köstiger ansieht, merkt man, dass sie nicht geübt ist, Dinge zu behaupten, von denen sie nicht überzeugt ist. (Man will ja niemandem was unterstellen...)
Die Kurz-ÖVP ist für mich absolut unglaubwürdig.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von beisser (6008) · 07.10.2017 17:21 Uhr

Schon das Neueste auf "krone.at" gelesen ? 😂😂😂😂😂
Der nächste Tiefschlag !

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von allesklar (3131) · 07.10.2017 14:00 Uhr

Gehören Sie auch zur Silberstein-Kern-SPÖ, die Hass, Hetze und Diffamierung gegen politische Mitbewerber betreibt ???

Ob Waldheim, Sanktionen gegen Österreich oder jetzt die rassistische und antisemitische Hetze gegen Kurz ........

Die SPÖ hatte immer ihre dreckigen Finger im Spiel !!
Man betreibt sogar Vaterlandsverrat !! (siehe Jahr 2000)

SPÖ = Schmutzige Partei Österreich

Ein letztes Freundschaft

SPÖ im Bund 20%
SPÖ OÖ 13-15%

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von netmitmir (4110) · 07.10.2017 14:27 Uhr

Sie verwechseln da was ! Hetze und Diffamierungen stammen von einem ehemaligen ÖVP-Mitarbeiter, der hat das dort bei den Katholischen Heuchlern Gelernte und verkauft sein Wissen über einen Zwischenhändler mosaischen Glaubens an die SP. Wie lächerlich dämlich diese Kurz-Partie ist, beweist die Anzeige eine MItbürgern mosaischen Glaubens wegen antismetischer Hetze.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Harbachoed-Karl (10602) · 07.10.2017 13:56 Uhr

Schäbig? da sind die Soziale, Kern eingeschlossen, Weltmeister. Denke an die Schüssel-Pflegerin.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Puccini (7234) · 07.10.2017 14:28 Uhr
Dieses Posting entspricht nicht unseren AGB und Forums-Richtlinien und wurde daher gesperrt.
von Karlchristian (2381) · 07.10.2017 14:09 Uhr
von Motzi (2371) · 07.10.2017 14:01 Uhr
von MeinerMeinung (77) · 07.10.2017 13:49 Uhr

Ein türkiser Naseweis ohne qualifizierte Ausbildung soll nun ununterbrochene fast 3 Jahrzehnte, der ÖVP-Belastungspolitik vergessen machen? Ohne mich, selber null Ideen haben - muss bei den politische Gegnern abkupfern und Unterstützer lukrieren, weil offensichtlich aus den eigenen Reihen nichts Vernünftiges nachkommt. Ich habe solche Leute einfach satt, die nichts können und sich dann auch noch feiern lassen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von allesklar (3131) · 07.10.2017 13:57 Uhr

Gehören Sie auch zur Silberstein-SPÖ, die Hass, Hetze und Diffamierung betreibt ???

Ein letztes Freundschaft

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Harbachoed-Karl (10602) · 07.10.2017 13:54 Uhr

Einszweidrei, im Sauseschritt
Läuft die Zeit; wir laufen mit. –

Willst du hocken bleiben? So schauts aus.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Puccini (7234) · 07.10.2017 13:59 Uhr
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 14:02 Uhr
von Isso (48) · 07.10.2017 13:39 Uhr
von Isso (48) · 07.10.2017 13:38 Uhr

Sie schreiben zb die Pressesprecher der övpler wirkt unsicher aber der Herr März Eltern sitzt auch nicht fest im Sattel das ist auch fix

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Motzi (2371) · 07.10.2017 13:34 Uhr

Tja Herr Kurz.

Wer im Glashaus ist und mit Steinen wirft braucht sich nicht wundern wenn er plötzlich in Scherben sitzt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Harbachoed-Karl (10602) · 07.10.2017 13:55 Uhr
von allesklar (3131) · 07.10.2017 13:55 Uhr

..... Glashaus ...... Scherben ......

Das gilt natürlich für die Silberstein-Kern-SPÖ !

SPÖ im Bund 20%
SPÖ OÖ 13-15%

Freundschaft

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Motzi (2371) · 07.10.2017 13:58 Uhr

Wer den Arbeiter verrät hat auch nichts anderes verdient.

Und damit sind die noch gut bedient bei so viel verrat.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von netmitmir (4110) · 07.10.2017 15:17 Uhr

"Wer den Arbeiter verrät hat auch nichts anderes verdient " Die "Arbeiter" werden dann ja schön schauen wenn sie der VP ausgeliefert sind.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von thetruthman (771) · 07.10.2017 13:30 Uhr

Kern und Kurz sind beide nicht mehr wählbar.
Und wenn 2 sich streiten freut sich der Dritte!
Und das ist gut so!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von direkt (316) · 07.10.2017 16:04 Uhr

Liste Pilz kann man auch nicht wählen,
er hat sich als Rechter von den Verlierern abgespalten.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von hasch1 (97) · 07.10.2017 13:25 Uhr

So wie dieser Wahlkampf geführt wird, wird so mancher ÖVP und SPÖ Politiker im Grab rotieren. Wobei die von der ÖVP nicht verstehen werden, wieso man das Ruder in der ÖVP in so junge Hände gegeben hat, wieso man von anderen Parteien (Moser, Dönmez) in die ÖVP geholt. Hat die ÖVP selbst keine fähigen Leute!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Isso (48) · 07.10.2017 13:12 Uhr

Also Gerd meine frage an dich ist es ok solche seiten über kurz zumachen. Zweite wenn es solche fb seiten über dich geben würde wärst du interessiert von wo sie kommen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Gerd63 (354) · 07.10.2017 13:30 Uhr

Ich gebe dir recht, es ist nicht in Ordnung mit solchen Mitteln zu arbeiten.
Ja, ich würde auch gerne wissen, wer so etwas verbreitet.

Nicht in Ordnung finde ich die Kommentare von allesklar und z.T. Megaphon
Es geht mir nicht um die Meinung der Personen, es ist nur der Stil
Ich erspare dem Forum hier Details und Schimpfwörter sowie Hasstiraden.
Genaueres bitte bei den einzelnen Posts nachlesen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von bernhardb. (1337) · 07.10.2017 13:07 Uhr

Dieser Wahlkampf ist zum Kotzen. Normalerweise gehört die Wahl boykottiert. Aber ich weiß, wenn nur einer hingeht gilt die Wahl.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 13:00 Uhr

Hantieren mit Giften kann das (politische) Leben gefährden

Die letzten Interviews samt Video mit Christian Kern zeigen deutlich, welch enormer Druck auf ihn lastet und wie sehr sich dies auf seinen Gemütszustand und seine Analyse- und Handlungsfähigkeit auszuwirken beginnt.

Die Argumentationslinien sind oft brüchig, überladen, sprunghaft, manchmal sogar etwas bizarr. Die Ereignisdeutung chargiert immer mehr zwischen "nichts wissen" und dunkler Verschwörungs-Vermutungen. Die Tonalität wird zunehmend defensiv, wie die eines schwer Geschlagenen und Enttäuschten, der seine Sache schon aufgegeben hat und nach gesichtswahrenden Rückzugsschneisen sucht.

Christian Kern ist politisch in dem Feuer verbrannt, das er (mit)gelegt hat. Menschlich ist es eine beklemmende Mahnung zu einem anderen Politik-Stil.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Biobauer (1051) · 07.10.2017 13:22 Uhr

Das Problem der SPÖ ist es das immer wieder Parteiführer geholt wurden die mit den Parteiwerten nicht viel Anfangen konnten und dies nur als normalen Managmentjob gesehen haben.

Siehe den Altkanzler Gusenbauer der jetzt als Internatinal agierender Kapitalist unterwegs ist oder jetzt die Familie Kern, die sich zwischen Kapitalistischer Veteiligungswirtschaft und Sozialistischen Werten nicht entscheiden kann.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von netmitmir (4110) · 07.10.2017 15:10 Uhr

" die mit den "Parteiwerten" nicht viel anfangen können" Das verät aber auch den willfährigen Parteifunktionär in Ihnen ( Fred sinowatz "Ohne die Partei sind wir gar nichts" ) . Ist Ihnen ein ungelernter intriganter Parteigünstling, der in seinem Leben noch nie etwas Nenneswertes geleistet hat , lieber `? Was glauben Sie was in Österreich los sein wird, wenn diese Kurz´schen NLP Quatschköpfen ohne jeglichen beruflichen Hintergrund im Auftrag ihrer Sponsoren losschlägen . Da sagt Ihnen dann die Raika und Algerhaus wieder was "bio" zusein hat in Alpanien. Ziehen sie sich warm an solange sie noch Wolle haben.!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Puccini (7234) · 07.10.2017 13:29 Uhr

Oder Bio-Bauern, die nicht recht wissen, ob sie wirklich einem Bubi ihre Stimme geben sollen, da es die echte ÖVP leider nicht mehr gibt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Biobauer (1051) · 07.10.2017 13:31 Uhr

Mein lieber Puccini, herzlichen Dank für die sachliche Stellungnahme zu meinem Beitrag.

Merken sie nicht wie sie sich selbst als Diskussionspartner disqualifizieren?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von MitDenk (9696) · 07.10.2017 15:55 Uhr

Ihr Beitrag war doch nicht sachlich.
Sie machen Dirty-C.... gegen die Familie Kern!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Puccini (7234) · 07.10.2017 13:39 Uhr
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 13:53 Uhr
von Puccini (7234) · 07.10.2017 14:03 Uhr
von Gerd63 (354) · 07.10.2017 13:05 Uhr

Die Pressesprecherin der ÖVP wirkt etwas überfordert.
Zuerst wird die Existenz der SMS abgestritten, dann doch zugegeben.
Es folgen fadenscheinige Ausreden.
Ich hege überhaupt grosse Zweifel an der Richtigkeit der Aussagen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von allesklar (3131) · 07.10.2017 12:43 Uhr

Die Kern-SPÖ hat Silberstein extra aus Israel geholt, um Hass, Hetze und Diffamierung gegen Kurz, ÖVP und FPÖ zu betreiben !!

Silberstein ist in Europa dafür bekannt, für solche schmutzigen Wahlkämpfe !

Und die Kern-SPÖ will davon nichts gewusst haben ???

Die Kern-SPÖ stellte Silberstein ein Büro mit Mitarbeitern zur Verfügung. Darüber hinaus gab es sogar über 500.000 Euro !!

Und jetzt wo die SPÖ mit dem Rücken zur Wand steht, will man die ÖVP reinziehen !!

SPÖ = Schmutz Partei Österreich

Elendiges Sozis

Die "Rechnung" für die SPÖ kommt am Wahltag !!

Ein letztes Freundschaft

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (6928) · 08.10.2017 12:23 Uhr

Der Silberstein war schon da. Dönmez und Wiener Neos hatten den schon organisiert.
Und der Kurze hat ja auch schon im Flugzeug mit ihm palavert.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von netmitmir (4110) · 07.10.2017 15:13 Uhr

"Die Kern-SPÖ stellte Silberstein ein Büro mit Mitarbeitern zur Verfügun" ist falsch , die Mitarbeiter kamen von der ÖVP. Das steht sogar in den Systemmedien der Raika. Sollten sie lesen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von fko (1321) · 07.10.2017 12:38 Uhr

In einer Woche ist es so weit: OKTOBER - REVOLUTION!

Das Maß ist voll!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von jago (36601) · 07.10.2017 19:20 Uhr

Reißdi zsamm!
Mit solchen Jublern könnte der junge Führer überallhin stolpern traurig

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 13:00 Uhr
von Puccini (7234) · 07.10.2017 13:19 Uhr
Dieses Posting entspricht nicht unseren AGB und Forums-Richtlinien und wurde daher gesperrt.
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 13:54 Uhr
Dieses Posting entspricht nicht unseren AGB und Forums-Richtlinien und wurde daher gesperrt.
von allesklar (3131) · 07.10.2017 12:29 Uhr

Waldheim, ehem. Salzburger ÖVP-Landeshauptmann Schausberger, Sanktionen gegen Österreich, Hass, Hetze und Diffamierung gegen Kurz, ÖVP und FPÖ

Die SPÖ hatte schon immer ihre dreckigen Finger im Spiel, wenn es um den Machtverlust ging !!

SPÖ = Schmutz Partei Österreich

Wenn es zu schwarz-blau kommen sollte, dann wird es von Seiten des SPÖ wieder zu Vaterlandsverrat kommen wie im Jahr 2000 !!

Gusenbauer wird wieder mit Champagner auf die Sanktionen anstossen !!

Es wird wieder zu gewalttätigen Ausschreitungen kommen, wie bei den wöchentlichen Donnerstagsmärschen in Wien !!

Die SPÖ tut alles, um an der Macht zu bleiben !!

Elendige Sozis !!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von netmitmir (4110) · 07.10.2017 15:00 Uhr

"Die SPÖ hatte schon immer ihre dreckigen Finger im Spiel, wenn es um den Machtverlust ging !!" Sind wir ein bischen durcheinander im Köpfchen heute , Tabletterln vergessen ?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Gerd63 (354) · 07.10.2017 12:49 Uhr

Dass nennt man Postives Compaigning:
Über die Sozialisten schimpfen und im gleichen Atemzug schon die Hosen gestrichen voll,
mit der grossen Angst, dass es sich diesmal wieder nicht ausgeht.
Stimmt wahrscheinlich doch die Plakataussage: jetzt oder nie
Tendenzen stehen eher auf Variante 2

Wie oft muss noch Waldheim herhalten?
Den kennen die jungen doch gar nicht mehr.
Sollte sich doch ein junger irrtümlich mit den türkisen Schwarzen auseinander setzen,
muss ihnen der Grossvater oder Urgrossvater diese Geschichte erklären.
Interessant wäre jedoch folgendes:
Was hat es mit den ominösen SMS auf sich?
Wo befindet sich Hr. Dönmez?
Sein euphorischer Bericht über Hr. Kurz war sehr erfrischend.
Bitte um zweckdienliche Informationen hier im Forum.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von allesklar (3131) · 07.10.2017 12:53 Uhr

Und wo sind 100.000 Euro in der SMS zu lesen ????

Die SPÖ steht mit dem Rücken zur Wand und will jetzt nur die ÖVP anpatzen !!

Am Wahltag bekommt die SPÖ die "Rechnung" dafür !!

SPÖ 20%

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Gerd63 (354) · 07.10.2017 12:57 Uhr

Es wurde zuerst die Existenz der SMS überhaupt abgestritten.
Und dann mit einer fadenscheinigen Ausrede zugegeben.
Wurden jetzt eigentlich schon Eva und Helga gefunden?
Ansonsten sicherheitshalber alle Evas und Helgas in Polizeigewahrsam nehmen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Harbachoed-Kater (1142) · 07.10.2017 13:09 Uhr

Ich war in einem 3000 MA Unternehmen und hatte alle Nachrichten aller Kollegen.
Pardon, ich hatte sie natürlich *nicht*

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Puccini (7234) · 07.10.2017 13:31 Uhr
von Gerd63 (354) · 07.10.2017 12:24 Uhr

Herr Puller war ja ursprünglich bei der ÖVP.
Hat er hier sein Handwerk gelernt?
Im Sinne einer Gleichberechtigung war es ja längst überfällig,
dass sich die SPÖ auch die ÖVP-Methoden aneignet.
Wo ist eigentlich Hr. Dönmez?
Seit etlichen Tagen hört man nichts mehr.
Sein euphorischer Erstbericht über Hr. Kurz war sehr erfrischend.
Bitte zweckdienliche Nachrichten über den Verbleib hier kurz hinterlassen 😉😉😉😉😉

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Russenverstand (529) · 07.10.2017 12:43 Uhr

Was ist eigentlich mit den Roten Prominenten wie Andre Heller,Atersee,und Seitenblicke-Konsorten und ORF Günstlingen,welche ja immer anderen die Hetze vorgeworfen haben.
Ist dieses Laver-Geschrei so Ruhig,weil exakt Ihre Roten die Hetzer sind.Was wurde mit der Steuer vom Heller,oder hat er auch von seinem Landsmann dem Silberstein ein Benimm-Regerl bekommen. Weg mit dem Rot/Grünen Verhetzer Verein.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 13:07 Uhr

Nicht zu vergessen die Schauspielerin Stemberger, die allen Ernstes zu ein bisschen Kriminalität bei der Bundespräsidentenwahl im Konzerthaus aufgerufen hat!

Wo versteckt sie sich?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Puccini (7234) · 07.10.2017 12:59 Uhr

Betreust du die Putinschen Schmutzkübel?
Du wirkst so erfrischend authentisch.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von netmitmir (4110) · 07.10.2017 14:57 Uhr

Ein Kulturbereicher vor dem der Integrationmionister Kurz immer so warnt. Irgendiwe hat er recht bei uns renen wirklich zuviele Verhaltensauffällige herum

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Russenverstand (529) · 07.10.2017 13:15 Uhr
von Duc (125) · 07.10.2017 12:24 Uhr

Einer der Parteifreunde opfert um an die Macht zu kommen ( Königsmör...) ist völlig Unglaubwürdig.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 13:57 Uhr

Genau, der Kern ist wirklich unglaubwürdig, wie der den Faymann verjagt hat, sogar mit einem Pfeifkonzert am Rathausplatz !

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von roadcruiser (19) · 07.10.2017 12:21 Uhr

Dafür sorgen die Parteien selber. Solange sie die Bürger in Österreich nur Belasten müssen sie mit solchen unsauberen Praktiken rechnen. Sie vergeuden Steuergeld für Streit das sie durch Parteienfinanzierung erhalten. Sie haben die Stromkosten für Klein- Stromkunden um bis zu 30% erhöht. Sie halten bei der ersten Parlamentssitzung die Unterhalts- Zusage aus der Elefantenrunde nicht ein. Da erwarten sie, dass man ihnen die Versprechungen glaubt. Sie schützen die Reichen und Super- Reichen und lassen das Volk, die Mittelschicht und die Armen bluten. Vertrauen muss man sich verdienen und nicht vorbeugend Konsumieren. Anpatzen tun sie sich selber!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Puccini (7234) · 07.10.2017 13:02 Uhr
von Harbachoed-Karl (10602) · 07.10.2017 12:57 Uhr

Ein Busserl verhaust dich um Dimensionen. Sagen dir Zehnerpotenzen etwas?
Ich nehme an, du heißt auch Einbrüche gut, weil Leute in den Verkaufsstellen immer wieder Waren horten.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Harbachoed-Karl (10602) · 07.10.2017 12:26 Uhr

Ein Busserl verhaust dich um Dimensionen. Sagen dir Zehnerpotenzen etwas?
Ich nehme an, du heißt auch Einbrüche gut, weil Leute in den Verkaufsstellen immer wieder Waren horten.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von mercedescabrio (3577) · 07.10.2017 12:29 Uhr
von Motzi (2371) · 07.10.2017 18:36 Uhr

Man sieht bei dieser Person sehr gut welche Schäden der Alkohol im menschlichen Gehirn anrichten kann.

Hoffentlich kann er sich zu einer Entziehungskur durchringen es wäre ihm zu wünschen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Karlchristian (2381) · 07.10.2017 12:14 Uhr

Hemmungslose Verleumdung und Intrige, die die SPÖ mit Silberstein gestartet hat
und jetzt mit einer bodenlosen Frechheit noch immer fortsetzt.
Am 15. 10 werden sie die Antwort bekommen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von milli34 (2812) · 07.10.2017 12:14 Uhr

..........hallo Herr ischafan, von einer Selbsteinsicht hat doch der noch nie was gehört, der ist ein Kompletter- Ich-Mensch, nicht einmal die" die Rolli-Kirrer" wird den auf den Boden der Tatsachen zurückbringen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Harbachoed-Karl (10602) · 07.10.2017 12:23 Uhr
von yael (7127) · 07.10.2017 12:12 Uhr

Jetzt oder nie.
Das ist Erpressung, oder fatalistisch verstanden, endzeitlich.

Wo sind ihre Inhalte, Herr Kurz?
Haben Sie eine einzige positive Vision für ein bessere Welt?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 13:08 Uhr
von auflosgehtslos (1968) · 07.10.2017 12:44 Uhr
von netmitmir (4110) · 07.10.2017 14:31 Uhr

Die SP ist ja nicht das Problem es sind eher die schmieirgen ÖVP-Söldner in Dienst der SP. die die SP mit den ÖVP Methoden angesteckt haben. Der Sündenfall der SP ist die Übernahme der VP Methoden..

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Harbachoed-Karl (10602) · 07.10.2017 12:20 Uhr

Stehen im Programm.
Wäre nicht die Attacke… also sags deinen Freunden.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von yael (7127) · 07.10.2017 12:38 Uhr

Karl, ich habe sie gelesen und behirnt, das machte alles noch schlimmer.
Wirtschaft über allem geht auf Kosten der Menschen und Umwelt.
Das Leistungsprinzip schafft Verlierer,
nach dem Motto der Afrikaner ist selber schuld, wenn er Verträge abschließt und wir profitieren? Das ist nicht nachhaltig, das werden unsere Kinder bezahlen müssen.

Migration hängt ursächlich mit dem Treiben der "sauberen" Politik Europas und Österreichs zusammen!

Ich habe nichts gegen Gewinne, aber sehr viel gegen den Krieg, von dem Kurz spricht,
sei es auf der wirtschaftlichen Ebene oder der realen, von dem er auch spricht und keiner hört ihm richtig zu.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Strachelos (4571) · 07.10.2017 12:07 Uhr

Herr Kurz, in der Spitzenpolitik gibt es kaum Engerl. Warum soll ich Ihnen glauben ?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (6928) · 08.10.2017 12:28 Uhr
von Motzi (2371) · 07.10.2017 13:35 Uhr
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 14:00 Uhr
von passivlesender_EX-Poster (6928) · 08.10.2017 12:34 Uhr
von Megaphon (2196) · 07.10.2017 13:08 Uhr
von Harbachoed-Karl (10602) · 07.10.2017 12:21 Uhr
von Puccini (7234) · 07.10.2017 13:05 Uhr

Du schon.
Aber der "Engelsdunst" in Cognac ist um Längen besser als der schwarze Mief aus Schüssels Haus.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Harbachoed-Kater (1142) · 07.10.2017 13:13 Uhr

Mit Hilfe Kerns hat die SP endlich auch ihren „Mief“. Stinkt verdammt nach Kampagnenkadavern.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von yael (7127) · 07.10.2017 12:42 Uhr

Menschen können schon Engerl sein.
Hoffentlich gehörst du auch nicht zu denen,
für die jene mit anderer politischer Gesinnung allesamt Teufel sind.
Das wäre schade.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von ischlfan (236) · 07.10.2017 12:01 Uhr
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 1 + 1? 
Bitte Javascript aktivieren!