Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 21. Februar 2018, 04:32 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 21. Februar 2018, 04:32 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Landespolitik

Weitere Ermittlungen gegen Gerhard Dörfler

KLAGENFURT. Die Wirtschafts- und Korruptions-Staatsanwaltschaft hat jetzt offiziell ein Ermittlungsverfahren gegen den früheren Kärntner Landeshauptmann Gerhard Dörfler (BZÖ/FPK) eingeleitet. Es geht um den Verdacht des Amtsmissbrauchs und der Untreue.

Ex-Landeshauptmann Dörfler Bild: APA

Im Zuge des Prozesses um die BZÖ-Wahlbroschüre im März waren die zusätzlichen Vorwürfe aufgetaucht.  Ein Zeuge hatte den ehemaligen Landeshauptmann schwer belastet. Dörfler soll bei acht Vergaben von Straßenbaulosen seine Befugnisse missbraucht haben. Dem Land sei dadurch ein Schaden von mindestens 300.000 Euro entstanden. Nun sollen alle Vergabeakte geprüft werden. Für Dörfler gilt die Unschuldsvermutung. 

Kommentare anzeigen »
Artikel 21. April 2017 - 21:33 Uhr
Mehr Landespolitik

"Wir brauchen jetzt ein Erfolgssignal"

WIEN / LINZ. Die Grünen diskutierten in Wien über ihre Comeback-Strategie.

Ein Jahr nach Pühringer: Landes-ÖVP sieht sich im Aufwind

LINZ. Gallup-Umfrage im Auftrag der oberösterreichischen ÖVP: Volkspartei wieder deutlicher vor den ...

Ein Jahr nach Pühringer: Landes-ÖVP sieht sich im Aufwind

LINZ. Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass 72 Prozent der Befragten mit der Arbeit des Landeshauptmanns ...

Mehr Geld und mehrjährige Planung beenden Sozialbudget-Streit

LINZ. Das Sozialbudget steigt nur um drei Prozent, für 2018 und 2019 werden aber zusätzlich zwölf ...

Mehr Geld und eine Mehrjahresplanung beenden Sozialbudget-Streit

LINZ. Nach Wochen des Streits und der Einsetzung eines Sonderbeauftragten präsentierten Landeshauptmann ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!