Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 27. Mai 2017, 13:45 Uhr

Linz: 23°C Ort wählen »
 
Samstag, 27. Mai 2017, 13:45 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Landespolitik

Weitere Ermittlungen gegen Gerhard Dörfler

KLAGENFURT. Die Wirtschafts- und Korruptions-Staatsanwaltschaft hat jetzt offiziell ein Ermittlungsverfahren gegen den früheren Kärntner Landeshauptmann Gerhard Dörfler (BZÖ/FPK) eingeleitet. Es geht um den Verdacht des Amtsmissbrauchs und der Untreue.

Ex-Landeshauptmann Dörfler Bild: APA

Im Zuge des Prozesses um die BZÖ-Wahlbroschüre im März waren die zusätzlichen Vorwürfe aufgetaucht.  Ein Zeuge hatte den ehemaligen Landeshauptmann schwer belastet. Dörfler soll bei acht Vergaben von Straßenbaulosen seine Befugnisse missbraucht haben. Dem Land sei dadurch ein Schaden von mindestens 300.000 Euro entstanden. Nun sollen alle Vergabeakte geprüft werden. Für Dörfler gilt die Unschuldsvermutung. 

Kommentare anzeigen »
Artikel 21. April 2017 - 21:33 Uhr
Weitere Themen

"Verteidiger Europas" sagen rechten Kongress in Linz ab

LINZ. Keine Neuauflage der umstrittenen Veranstaltung am 30.

ÖH-Wahl: Auszählung auch in Linz verzögert

LINZ. Von 16. bis 18. Mai konnten die Studierenden ihre Vertretung bestimmen, bei der Auszählung kam es zu ...

Seit Mitternacht Pühringer nicht mehr Landeshauptmann

LINZ. Elf Stunden lang ist Nachfolger Thomas Stelzer am Donnerstag amtsführender Landeshauptmann, dann ...

Oberösterreich im Umbruch

LINZ. Nach 22 Jahren endet am 6. April die Ära von Landeshauptmann Josef Pühringer.

OÖN-Politik-Barometer: ÖVP wieder klar vorne

Wären am Sonntag Landtagswahlen, käme die ÖVP deutlich auf Platz eins.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!