Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 21. September 2017, 07:17 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 21. September 2017, 07:17 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Landespolitik

Weitere Ermittlungen gegen Gerhard Dörfler

KLAGENFURT. Die Wirtschafts- und Korruptions-Staatsanwaltschaft hat jetzt offiziell ein Ermittlungsverfahren gegen den früheren Kärntner Landeshauptmann Gerhard Dörfler (BZÖ/FPK) eingeleitet. Es geht um den Verdacht des Amtsmissbrauchs und der Untreue.

Ex-Landeshauptmann Dörfler Bild: APA

Im Zuge des Prozesses um die BZÖ-Wahlbroschüre im März waren die zusätzlichen Vorwürfe aufgetaucht.  Ein Zeuge hatte den ehemaligen Landeshauptmann schwer belastet. Dörfler soll bei acht Vergaben von Straßenbaulosen seine Befugnisse missbraucht haben. Dem Land sei dadurch ein Schaden von mindestens 300.000 Euro entstanden. Nun sollen alle Vergabeakte geprüft werden. Für Dörfler gilt die Unschuldsvermutung. 

Kommentare anzeigen »
Artikel 21. April 2017 - 21:33 Uhr
Weitere Themen

Friedrich Pammer: Der Gegner der Gießkanne bleibt Rechnungshof-Chef

LINZ. Friedrich Pammer, Landesrechnungshof-Direktor, wird heute wiederbestellt und zog Bilanz.

Verkehrsmisere: "Frage nach der Verantwortung"

LINZ. Die Probleme rund um die Freifahrten (die OÖN berichteten) will die SPÖ heute auch im Landtag ...

Schon ein Drittel der Wähler ist älter als 60

LINZ. Das zunehmende Alter der Bevölkerung ist ein nicht zu unterschätzender Faktor bei der ...

Zwist um "Aktion 20.000" aus dem Weg geräumt?

LINZ. Die Diskussion zwischen der SPÖ auf der einen und ÖVP/FPÖ auf der anderen Seite über die "Aktion ...

"Langsam werden wir weiblich"

LINZ. In der Diözese Linz steht mit Gabriele Eder-Cakl eine Frau an der Spitze des Pastoralamts.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!