Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 23. November 2017, 04:47 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 23. November 2017, 04:47 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Landespolitik

Weitere Ermittlungen gegen Gerhard Dörfler

KLAGENFURT. Die Wirtschafts- und Korruptions-Staatsanwaltschaft hat jetzt offiziell ein Ermittlungsverfahren gegen den früheren Kärntner Landeshauptmann Gerhard Dörfler (BZÖ/FPK) eingeleitet. Es geht um den Verdacht des Amtsmissbrauchs und der Untreue.

Ex-Landeshauptmann Dörfler Bild: APA

Im Zuge des Prozesses um die BZÖ-Wahlbroschüre im März waren die zusätzlichen Vorwürfe aufgetaucht.  Ein Zeuge hatte den ehemaligen Landeshauptmann schwer belastet. Dörfler soll bei acht Vergaben von Straßenbaulosen seine Befugnisse missbraucht haben. Dem Land sei dadurch ein Schaden von mindestens 300.000 Euro entstanden. Nun sollen alle Vergabeakte geprüft werden. Für Dörfler gilt die Unschuldsvermutung. 

Kommentare anzeigen »
Artikel 21. April 2017 - 21:33 Uhr
Weitere Themen

"Frauen, kommt in die Politik!"

LINZ. Warum sitzen im Parlament nicht 50 Prozent Frauen? Was hindert Frauen daran, nach vorn zu treten?

Sozialbudget: Gerstorfer setzt Reformprojekt aus

LINZ. Im Streit um Einsparungen beim Landes-Sozialbudget geht Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer (SP) ...

Landesbudget: Projekt "Sozialressort 2021+" ausgesetzt

LINZ. Nach den angekündigten Sparplänen des Landes im Sozialressort haben die Sozialpartner und ...

Erste Runde zum Gehaltsabschluss: "Es gibt die Möglichkeit einer Einigung"

LINZ. Zwischen einem und 2,33 Prozent liegen die Vorstellungen von Land und Gewerkschaften.

Zankapfel Sozialbudget: Uneinigkeit über Zahlen

LINZ. Die Fronten zwischen ÖVP und SPÖ im Streit über den Sparkurs in Oberösterreich sind verhärtet.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!