Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 16. Jänner 2018, 18:30 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Dienstag, 16. Jänner 2018, 18:30 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Landespolitik

Volksbefragungen: Parteien-Einigung bis Jahresende?

LINZ. Es war ein erstes Abtasten, das aber verlief vielversprechend. Alle Landtagsparteien forderten nach der gestrigen Landtags-Ausschussrunde eine rasche Einigung beim Ausbau der direkten Demokratie.

Volksbefragungen: Parteien-Einigung bis Jahresende?

Musiktheater-Befragung anno 2000: Bisher einzige Landesvolksbefragung (APA) Bild: APA

Er sei dahingehend sehr zuversichtlich, sagte VP-Klubchef Thomas Stelzer. "Ich habe das Gefühl, dass wir relativ schnell auf einen Nenner kommen können", sagte SP-Klubchef Christian Makor. "Wenn alles gut geht, könnten wir die Änderungen im Februar beschließen."

Dafür müsste freilich etwa bis Jahresende eine Einigung stehen. Verhandlungsbedarf gibt es vor allem bei der Einleitung von Volksbefragungen auf Gemeindeebene. Der schwarz-grüne Vorschlag sieht hier nach Gemeindegrößen gestaffelte Hürden vor – von vier bis 20 Prozent. SPÖ und FPÖ wollen durchgehend vier Prozent. Gesprächsbereitschaft signalisierten gestern aber alle Parteien.

Auch auf Landesebene sollen wieder die Unterschriften von vier (statt bisher acht) Prozent der Wahlberechtigten für die Einleitung einer Volksbefragung genügen. Darin sind sich Schwarz-Grün und die SPÖ einig. Die FPÖ will eine Senkung auf zwei Prozent.

Nächster Verhandlungstermin ist spätestens der 12. November.

Kommentare anzeigen »
Artikel 24. Oktober 2014 - 00:04 Uhr
Mehr Landespolitik

Verordnung beschlossen: Ab 1. Februar gelten die Kindergarten-Gebühren

LINZ. Elternbeitrag bis zu 110 Euro monatlich für die Nachmittagsbetreuung.

Grüne: "Neustart" soll Mitte Februar beginnen

LINZ. Der "Neustart" der Grünen soll Mitte Februar mit einem "Reform-Auftaktkongress" an der Wiener ...

Oberösterreich: Schwarze Klausur mit Löger

LAAKIRCHEN. Ins "erste volle Jahr" der Amtszeit von Landeshauptmann Thomas Stelzer startet die ÖVP mit ...

"Geheim-Klausur" der ÖVP bei Kaiserwetter in Ischl

BAD ISCHL. Landeshauptmann Stelzer mahnte freundschaftliches Miteinander von Bund und Oberösterreich ein.

Streit um Erhöhung der Sozialhilfe

LINZ. Die Mindestsicherung wird nicht erhöht, ÖVP und FPÖ kippten SPÖ-Antrag.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!