21. September 2017 - 00:04 Uhr · (eiba) · Landespolitik

Verkehrsmisere: "Frage nach der Verantwortung"

Verkehrsmisere: "Frage nach der Verantwortung"

Warten auf das Ticket Bild: privat

LINZ. Die Probleme rund um die Freifahrten (die OÖN berichteten) will die SPÖ heute auch im Landtag diskutieren.

Denn: "Es muss die Frage nach der politischen Verantwortung gestellt werden", sagt Birgit Gerstorfer, SP-Landesvorsitzende, und liefert auch gleich die Antwort: "Der zuständige FPÖ-Landesrat Günther Steinkellner versucht wie auch bei der Staumisere jede Verantwortung von sich zu schieben." Stattdessen schicke er seine Beamten vor: "Das ist feig, die Probleme sind seit Juli bekannt." Dies sei jedoch nicht das einzige "Missgeschick" von Steinkellner: auch beim Ausbau der Straßenbahn von Traun nach Ansfelden, der neuen Schienenachse für Linz und der Buslinien-Vergabe gebe es Versäumnisse und Entscheidungen, die zulasten der Bürger gehen.

Steinkellner weist die Vorwürfe als "unsachliche Polemik" zurück: "Die Unannehmlichkeiten sind bedauerlich." An dem Ziel Verwaltungsvereinfachung führe aber kein Weg vorbei: "Eine Modernisierung der administrativen Vorgänge ist eine Notwendigkeit." 

Quelle: nachrichten.at
Artikel: http://www.nachrichten.at/nachrichten/politik/landespolitik/Verkehrsmisere-Frage-nach-der-Verantwortung;art383,2684533
© OÖNachrichten / Wimmer Medien · Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung
Bitte Javascript aktivieren!