Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 19. November 2017, 22:40 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Sonntag, 19. November 2017, 22:40 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Landespolitik

Schulden zahlen, Ausgaben sparen: Schwarz-Blau besiegelt den Budgetkurs

LINZ. Landesbudget wurde in der Regierung beschlossen, SPÖ und Grüne deponierten ihr "Nein".

Bildergalerie Heinz Steinbock 07. November 2017 - 00:04 Uhr
von primavera13 (717) · 08.11.2017 10:57 Uhr

Wer in Zeiten eines leichten Konjunkturaufschwungs seine Segeln zerschneidet statt sie mit mehr Segelfläche richtig in den Wind zu setzen und loszusegeln der wird nirgendwo ankommen außer im Tal des Elends.
Stelzer und Haimbuchner würgen gerade die Konjuktur ab und erhöhen damit gleichzeitig die Kosten für Arbeitslosigkeit, Mindestsicherung und Kriminalität massiv. Nur diese Kosten zahlen dann zufällig andere Staatstöpfe in Österreich und jene Menschen, die Ihren Job verlieren. Sie verursachen in der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung mittelfristig mehr Kosten und Schaden als sie vorgeben einsparen zu wollen. Sie regieren nach dem Florianiprinzip. Hauptsache andere zahlen!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von teja (1112) · 07.11.2017 17:59 Uhr

Was werden da schuldenpepi und stauhiasl
Dazu sagen?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von jago (35904) · 08.11.2017 13:21 Uhr

Deren "Wirtschaft" waren die Wahlen und die waren erfolgreich traurig

Ich habe nicht mehr mitgemacht beim bösen Machtspiel: Exekutive als Parteifunktionäre.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 5 + 1? 


Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!