Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 19. Februar 2018, 06:56 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Montag, 19. Februar 2018, 06:56 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Landespolitik

"Reformauftrag" Stelzers an Moser

LINZ. Forderung: Ämterfusionen ermöglichen.

"Reformauftrag" Stelzers an Moser

Gefordert: Josef Moser (VP), Minister für Verwaltungsreform Bild: Reuters

Verwaltungsreformen stoßen im Land an rechtliche Grenzen. So können Bezirkshauptmannschaften und Magistrate ohne Änderungen im Bundesverfassungsgesetz nicht zusammengelegt werden; mit den Städten Wels und Steyr konnte deshalb im Jänner nur die Übertragung einzelner Aufgabenbereiche vereinbart werden (die OÖN berichteten).

In der Bundesregierung ist Josef Moser (VP) als Minister für Verwaltungsreformen zuständig. Von ihm fordert Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP) eine rasche Entscheidung für eine "Kompetenzentflechtung und Deregulierung". Das Schreiben Stelzers ging gestern an Moser.

"Besonders wichtig" sei ihm, schreibt Stelzer, dass "Landesgesetze, durch die die bestehende Organisation der Behörden in den Ländern geändert oder neu geregelt wird, künftig ebenso keiner Zustimmung des Bundes mehr bedürfen wie die Änderung der Bezirksgrenzen". Bestrebungen des Landes zu einer "umfassenden Zusammenarbeit" seien "bedeutend erschwert", begründet Stelzer. Das gleiche gelte für die Zusammenlegung von Gemeinden in verschiedenen Bezirken.

Das sei "weitgehend ausverhandelt und vorrangig realisierungsfähig", schreibt Stelzer, und erinnert dabei auch an gemeinsame Erklärungen der Landeshauptleute-Konferenz.

Weitere Forderung Oberösterreichs: eine Neuordnung der Gesetzgebung mit klaren Kompetenzen für Bund und Länder sowohl für Grundsatzgesetze und Ausführung. (bock)

Kommentare anzeigen »
Artikel 10. Februar 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Landespolitik

"Wir brauchen jetzt ein Erfolgssignal"

WIEN / LINZ. Die Grünen diskutierten in Wien über ihre Comeback-Strategie.

Ein Jahr nach Pühringer: Landes-ÖVP sieht sich im Aufwind

LINZ. Gallup-Umfrage im Auftrag der oberösterreichischen ÖVP: Volkspartei wieder deutlicher vor den ...

Ein Jahr nach Pühringer: Landes-ÖVP sieht sich im Aufwind

LINZ. Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass 72 Prozent der Befragten mit der Arbeit des Landeshauptmanns ...

Mehr Geld und mehrjährige Planung beenden Sozialbudget-Streit

LINZ. Das Sozialbudget steigt nur um drei Prozent, für 2018 und 2019 werden aber zusätzlich zwölf ...

Mehr Geld und eine Mehrjahresplanung beenden Sozialbudget-Streit

LINZ. Nach Wochen des Streits und der Einsetzung eines Sonderbeauftragten präsentierten Landeshauptmann ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!