Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 20. Oktober 2017, 21:56 Uhr

Linz: 9°C Ort wählen »
 
Freitag, 20. Oktober 2017, 21:56 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Landespolitik

Land will Gemeinden in Bauverfahren die Berufungsinstanz entziehen

LINZ. Nach vielen politischen Ankündigungen wird die oberösterreichische Landesregierung jetzt wirklich die Verwaltung vereinfachen.

Artikelbilder nachrichten.at 31. August 2017 - 14:52 Uhr

Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner und Landeshauptmann Thomas Stelzer Bild: Land OÖ/Stinglmayr

von strasi (3168) · 31.08.2017 19:44 Uhr

Ja wenn die Verkehrsabteilung bei der BH Rohrbach plötzlich
190.000 zusätzliche Strafverfahren ohne Personalaufstockung
bewältigen kann, ja wie geht das??
Waren die Bediensteten bisher schwer unterbeschäftigt oder
sitzen dort lauter Koryphäen.
Salzburg war da ehrlicher, denn dort macht das die BH Tamsweg
ZUR PERSONALAUSLASTUNG!!!
Berufungen im Bauverfahren sofort an das Landesverwaltungsgericht.
Wird eine teure Sache für das Land, denn dort müssen ja Juristen
bezahlt werden.
Warum wurde nicht die Bezirkshauptmannschaft als Berufungsbehörde
eingesetzt; hat es doch früher gegeben.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von jago (35067) · 31.08.2017 19:35 Uhr

Und wer erklärt mir Simpel, wie die beiden Regierungsbeamten rangmäßig dazu kommen, ein derartig hohes Verfassungsgesetz zu ändern?

Achso, alles klar. Als Partei-Vorgesetzte ihrer Abgeordneten im Landtag. HEUREKA. Das halten die Parteifunktionäre für normal und die Wähler auch traurig

Ich nicht, ich geh nicht mehr hin.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von kleinEmil (3535) · 31.08.2017 21:10 Uhr

Tschapperl, das sind erstens keine Beamten und zweitens ist die Bauordnung Landesgesetz. Und jetzt darfst dich schämen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 8 + 2? 


Bitte Javascript aktivieren!