Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 22. Mai 2018, 08:16 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Dienstag, 22. Mai 2018, 08:16 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Landespolitik

Höchster Orden: Josef Pühringer wird „vergoldet“

Alt-Landeshauptmann Josef Pühringer (ÖVP) wird sich am Montag, 26. Februar, im Steinernen Saal des Linzer Landhauses in eine ehrenwerte Liste eintragen:

Landhausgeflüster

Pühringer und Stelzer Bild: Alexander Schwarzl

Dann bekommt Pühringer, der zwischen 1995 und 2017 als Landeshauptmann von Oberösterreich amtierte, aus den Händen seines Nachfolgers Thomas Stelzer (ÖVP) das "Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich" verliehen. Dabei handelt es sich um die höchste Auszeichnung des Landes. Verliehen wird sie nur an jene Persönlichkeiten, die sich in Ausübung ihrer öffentlichen Funktion besondere Verdienste um das Ansehen Oberösterreichs erworben haben.

Mock, König, Mitterlehner

Pühringer ist die 35. Persönlichkeit, die mit dem Goldenen Ehrenzeichen geehrt wird: Vor ihm erhielten es unter anderem seine Vorgänger Josef Ratzenböck, Erwin Wenzl und Heinrich Gleißner, Ex-Bundespräsident Rudolf Kirchschläger, die ehemaligen Vizekanzler Alois Mock und Reinhold Mitterlehner sowie Kardinal Franz König oder Bayerns Ex-Ministerpräsident Edmund Stoiber.

Kommentare anzeigen »
Artikel Elisabeth Prechtl 13. Februar 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Landespolitik

Wie sieben "Power-Regionen" den Klimawandel bekämpfen

Politiker und Experten berieten Maßnahmen in Kanada - 2020 ist Oberösterreich Gastgeber dieser Konferenz.

Jugendschutz: Beharren auf eigener Regelung

LINZ. Ein Dringlichkeitsantrag von SPÖ und Grünen wurde in der gestrigen Landtagssitzung zurückgewiesen.

Betriebsratswahl brachte Uni-Klinik ein rotes und ein schwarzes Haus

LINZ. FSG gewinnt im Med-Campus, FCG im Neuromed-Campus: "Rot" in Summe leicht vorne.

Alois Schwarz folgt Küng als Bischof von St. Pölten

LINZ. Der derzeitige Bischof der Diözese Gurk soll heute vom Papst mit der neuen Aufgabe betraut werden.

Bildungsdirektor: Elf Männer gehen ins Rennen

Die Bewerbungsfrist für die Position des oberösterreichischen Bildungsdirektors ist mit 14. Mai abgelaufen.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!