Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 18. November 2017, 20:20 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Samstag, 18. November 2017, 20:20 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Landespolitik

Kommentar: Die Wahlfreiheit, die sie meinen

Noch sind viele Fragen offen, was die Elternbeiträge für die Nachmittage im Kindergarten betrifft. Fest steht aber, wer zur Kasse gebeten wird.

Heiß diskutiert: Die Elternbeiträge für die Nachmittagsbetreuung in den Kindergärten. Bild: (Volker Weihbold)

Erst war von Beiträgen zwischen 70 und 95 Euro die Rede, nun dürften es eher 49 bis 150 Euro für die Nachmittagsbetreuung im Kindergarten werden. Allerdings, betont Landesrätin Haberlander, fix sei noch nichts, die Fachabteilung rechne noch. Für Eltern – und für die Gemeinden – heißt es also abwarten.

Abwarten und geduldig sein – das ist Eltern in Oberösterreich ohnehin nicht fremd. Auch mit dem Ausbau der Kinderbetreuungseinrichtungen und besonders beim Thema Öffnungszeiten lässt man sich hierzulande Zeit – und ist Schlusslicht in Österreich.

Dabei schreibt sich die ÖVP gerne „Wahlfreiheit“ auf die Fahnen, oder auch: „Flexibilisierung der Arbeitszeiten“. Oder: „Leistung“. Aber bitte nicht als Elternteil mit Betreuungspflichten.

Dann bitte keinen Job annehmen, der weiter als zehn Minuten vom Kindergarten entfernt ist und eine längere Anwesenheit erfordert als bis maximal 12.30 Uhr. Unrealistisch? Aber geh. Man hat doch die Wahl. Eine Wahl genauer gesagt: zahlen, bitte!

Kommentare anzeigen »
Artikel Barbara Eidenberger 30. Oktober 2017 - 09:37 Uhr
Weitere Themen

Schwarz-blaue Dominanz und grüner Absturz auch in Oberösterreich

LINZ. Die ÖVP bleibt im aktuellen Politikbarometer von OÖNachrichten und Spectra klar die Nummer eins im ...

Arbeitskampf im Landes- und Gemeindedienst

LINZ. Der 5. Dezember wird Groß-Demonstrationstag in Linz: Landes- und Gemeindebedienstete sowie ...

Kürzungen im Kulturbereich sorgen für Aufruhr

LINZ. Die freie Szene intensiviert den Protest gegen die geplanten Förderungskürzungen der schwarz-blauen ...

Demo-Reigen wegen schwarz-blauen Sparkurses am 5. Dezember

LINZ. Wenn am 5. Dezember im Landhaus an der Linzer Promenade der Budgetlandtag beginnt, dürfte es auf der ...

"Manche haben auch Interesse daran, einen Wirbel zu erzeugen"

LINZ. Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) über das Budget und seine Kritiker.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!