Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 20. April 2018, 14:51 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Freitag, 20. April 2018, 14:51 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Landespolitik

Keine Mehrheit für die Alkoholsteuer

Tagelang war die Entrüstung über die von der Linzer SP ins Spiel gebrachte Alkoholgemeindesteuer groß. Gestern Abend musste die Linzer SP eine für sie sehr seltene Erfahrung im Linzer Gemeinderat machen: Sie bekam keine Mehrheit.

Keine Mehrheit für die Alkoholsteuer

Keine neue Steuer für Bier Bild: Wodicka

VP, FP, Grüne, BZÖ und KPÖ waren einer Meinung: Diese zusätzliche Massensteuer wolle man nicht. „Die Halbe Bier im Wirtshaus wäre zum Luxusgut geworden“, schimpfte FP-Mandatarin Ute Klitsch. Eine derartige Steuer hätte zu einem Wirtshaussterben geführt, mahnte die VP.

Finanzstadtrat Johann Mayr (SP) verteidigte trotz der absehbaren Niederlage den Vorstoß. Die SP sei für die Steuer, denn sie sei Ersatz für die entfallene Getränkesteuer. Vorwürfen, dass die Stadt Linz eine neue Steuer brauche, weil sie nicht spare, entgegnete Mayr: „Wir haben den Personalstand im Magistrat seit 2002 um 24 Prozent gesenkt.“ (gsto)

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖNachrichten 11. März 2011 - 00:04 Uhr
Lade Umfrage
 
Umfrage wird geladen, bitte warten...
 
Video

Alkoholsteuer - Ja oder Nein?

Mehr Landespolitik

Jugendschutz: Oberösterreich stimmte bei Ausgehzeiten nicht zu

HALL/TIROL. Acht von neuen Bundesländern haben am Freitag bei der Jugendreferentenkonferenz in Tirol eine ...

ÖGB: Gegen "Angriff auf Sozialpartner"

LEONDING. Landesvorsitzender Johann Kalliauer für fünf Jahre wiedergewählt.

Erste Runde der Rektorswahl: Uni-Rat stellt sich einstimmig hinter Lukas

LINZ. Der Universitätsrat sprach sich in seiner Sitzung am Donnerstagabend einstimmig für einen Verbleib ...

Scheitert einheitlicher Jugendschutz an Ausgehzeit?

HALL/LINZ. FP-Landesrat Podgorschek bremst und sieht keinen Grund, die oberösterreichische Regelung zu ändern

Neue Abgeordnete: In der VP kommt es zu Rochaden

Bewegung im Landtagsklub der Volkspartei: In den nächsten eineinhalb Jahren erfolgt eine Art ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!