Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 08:02 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 08:02 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Landespolitik

Grüne sehen Bezirks-Reformen als "Machtspiel"

LINZ. Die Fusion der Bezirksverwaltungen von Eferding und Grieskirchen, ein "Leitprojekt" von ÖVP und FPÖ in Oberösterreich, habe wenig gebracht, kritisieren Grünen-Landessprecherin Maria Buchmayr und Klubchef Gottfried Hirz.

Grüne sehen Bezirks-Reformen als "Machtspiel"

Buchmayr, Hirz: Kritik an Reformen Bild: Weihbold

Auch das Vorhaben, die Bezirksverwaltungen der drei Statutarstädte Linz, Wels und Steyr mit denen der umliegenden Bezirke möglichst zusammenzulegen, kritisieren die Grünen: die BH’s arbeiten "höchst effizient", es gehe mehr um "politische Machtspiele". Dass Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP) mit den Bürgermeistern darüber "hinter verschlossenen Türen" verhandle, kritisiert Hirz: Bei früheren Verwaltungsreformen und auch bei der Spitalsreform habe es noch einen "Lenkungsausschuss" mit Vertretern aller Parteien gegeben. "Spardiktate machen den öffentlichen Dienst nicht effizienter", sagt Hirz.

Kommentare anzeigen »
Artikel 14. Juni 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Haimbuchner übernimmt Elternbildung

LINZ. Das Sozialbudget bleibt weiter Streitpunkt zwischen den Parteien in Oberösterreich.

Ein grüner Wunsch mit wenig Unterstützern

LINZ. Ende der Proporzregierung – von den Grünen gefordert, von allen anderen mit Skepsis betrachtet.

"Beide Seiten haben Dampf abgelassen"

LINZ. Thomas Stelzer über den Budgetstreit im Land und seine Forderungen an Sebastian Kurz.

Oberösterreichs Gemeinden haben aufgeholt

WIEN / LINZ. Mehr Einnahmen, weniger Schulden: Gemeinde-Finanzbericht liefert Vergleich mit den Kommunen ...

Nulldefizit-Budget nach Demos und hitziger Debatte beschlossen

LINZ. Nach wochenlangen Diskussionen, mehreren Demonstrationen und dreitägiger hitziger Debatte im Plenum ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!