Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 24. September 2017, 12:24 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Sonntag, 24. September 2017, 12:24 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

Innsbruck: Warten auf Bischof bald zu Ende?

Innsbruck: Warten auf Bischof bald zu Ende?

INNSBRUCK. Am 17. Jänner 2016 wurde Manfred Scheuer, der seit 2003 die Diözese Innsbruck geleitet hatte, Diözesanbischof von Linz. Seither warten die Tiroler auf die Ernennung eines neuen Diözesanbischofs.

Kommentare (5)

Salzburg will von Schaden Kosten zurückfordern

Salzburg will von Schaden Kosten zurückfordern

SALZBURG. Am Mittwoch trat Heinz Schaden (SP) als Salzburger Bürgermeister zurück (die OÖN berichteten).

Kommentare (2)

FPÖ-Politiker wollen sich die Beleidigungen gegen ihre Person nicht mehr gefallen lassen.

FPÖ-Politiker lesen Internet-Hasspostings vor

Politiker werden in den Sozialen Medien oft Opfer übler Beschimpfungen.

Kommentare (44)

Image-Paarlauf in New York

Image-Paarlauf in New York

NEW YORK/WIEN. Präsident Van der Bellen und Außenminister Kurz bei der UNO-Generalversammlung.

Kommentare (3)

Höchstens 500.000 Euro Jahresgage für Manager?

WIEN. SPÖ-Chef Kern will Gehälter in jenen Unternehmen beschränken, bei denen der Bund die Mehrheit hat.

Kommentare (15)

21. September 2017

Griss: Schwarz-Blau am wahrscheinlichsten

BRÜSSEL/WIEN. Die NEOS-Kandidatin und ehemalige Präsidentschaftsbewerberin Irmgard Griss hält Schwarz-Blau nach den Nationalratswahlen in drei Wochen für die wahrscheinlichste Variante.

Kommentare (1)

Manager-Gehälter: FPÖ will niedrigere Grenze

WIEN. Die FPÖ will eine niedrigere Grenze für Managergehälter von staatsnahen Betrieben als SPÖ-Chef Christian Kern.

Kommentare (20)

Verhüllungsverbot: Kurz warnt Nekkaz vor Konsequenzen

WIEN. Außen- und Integrationsminister Sebastian Kurz (VP) übt scharfe Kritik am algerisch-französischen Geschäftsmann Rachid Nekkaz, der alle Strafen nach dem österreichischen "Burka-Verbot" bezahlen will.

Kommentare (38)

Die Muslime im Lande

Muslime fühlen sich Österreich wenig verbunden

WIEN. Österreich zählt zu jenen EU-Staaten, denen sich Muslime am wenigsten verbunden fühlen. Das geht aus einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht der EU-Grundrechteagentur (FRA) in Wien hervor.

Video Kommentare (115)

Parlaments-Premiere in der Hofburg: "Es ist wie am ersten Schultag"

Parlaments-Premiere in der Hofburg: "Es ist wie am ersten Schultag"

WIEN. Alles neu im Nationalrat: Geteilte Regierungsbank, unbekannte Wege, mehr Komfort.

Kommentare (6)

Rücktritt: Salzburger Urgestein verlässt die Politik

Rücktritt: Salzburger Urgestein verlässt die Politik

SALZBURG. Nach seiner Verurteilung hat Bürgermeister Heinz Schaden gestern die Amtsgeschäfte übergeben.

Kommentare (4)

Die Pflege soll langfristig abgesichert werden

Die Pflege soll langfristig abgesichert werden

WIEN. Caritas und Volksanwaltschaft fordern von der Politik leistbare Pflege mit Mindeststandards.

Kommentare (2)

20. September 2017
Mieten

Nationalrat: SPÖ-Vorstoß für neues Mietrecht abgeschmettert

Die Reform des Mietrechts ist für diese Legislaturperiode endgültig zu Grabe getragen.

Kommentare (15)

"So schaut’s aus": Heinz Schaden tritt am 20. September zurück

Salzburger Bürgermeister Heinz Schaden zurückgetreten

SALZBURG. Langzeit-Bürgermeister Heinz Schaden (SPÖ) hat kurz zuvor vor dem Gemeinderat seinen Rücktritt als Folge seiner nicht rechtskräftigen Verurteilung wegen Beihilfe zur Untreue vollzogen.

Kommentare (1)

Kinderbetreuung: "Teuer und zu wenig geplant"

Kinderbetreuung: Finanzierung für weiteren Ausbau 2018 gesichert

WIEN. Die Finanzierung für den Ausbau der Kinderbetreuung mittels einer 15a-Vereinbarung wird 2018 fortgesetzt, darauf haben sich SPÖ und ÖVP am Mittwoch geeinigt.

Fischer und Leitl erwarten nicht mehr Rot-Schwarz

Fischer und Leitl erwarten nicht mehr Rot-Schwarz

Es war ein launiger Abend: Am Montag stellten der ehemalige Bundespräsident Heinz Fischer und Wirtschaftskammer-Boss Christoph Leitl in Wien ihr gemeinsames Buch "Österreich für Optimisten" vor.

Kommentare (3)

U-Ausschuss: Fortsetzung möglich

WIEN. Peter Pilz sollte kein Präjudiz schaffen: Da der ehemalige grüne Abgeordnete nun keinem parlamentarischen Klub mehr angehört, konnte er am Dienstag nicht mehr an der letzten Sitzung des Eurofighter-Untersuchungsausschusses teilnehmen.

Kommentare (2)

Parlament: Reigen von Anträgen zum Kehraus

WIEN. Heute und am 12. Oktober tagt der Nationalrat vor der Wahl. Fest steht, dass es zum Finale einen bunten Reigen wahlkampfmotivierter Anträge geben wird.

19. September 2017

Grüne wollen noch Beschlüsse vor der Wahl

WIEN. Die Grünen glauben, noch vor der Wahl mit freien Mehrheiten diverse Gesetzesbeschlüsse durchzubekommen.

Kommentare (9)

Karenz: Frauen kehren schneller in den Job zurück

Karenz: Frauen kehren schneller in den Job zurück

WIEN. Durch den Ausbau der Kinderbetreuungseinrichtungen kehren Frauen nach der Babypause schneller wieder in ihren Beruf zurück: Das geht aus dem aktuellen Wiedereinstiegsmonitoring der Arbeiterkammer (AK) hervor.

Kommentare (1)

Eurofighter: Airbus startet Gegenoffensive

WIEN. Rund sieben Monate nach der Strafanzeige der Republik in der Causa Eurofighter hat nun Jet-Hersteller Airbus eine Stellungnahme bei der Staatsanwaltschaft Wien eingebracht.

Kommentare (1)

18. September 2017

Arbeiterkammer will "Aktion 20.000" ausweiten

Zu den Forderungen an die nächste Bundesregierung gehört auch eine Reform des Steuersystems

Video Kommentare (10)

Der optimistische Blick zweier Präsidenten

Der optimistische Blick zweier Präsidenten

WIEN. Im Wahlkampf werden derzeit nahezu täglich neue Biographien oder Publikationen vorgestellt.

Kommentare (3)

19. September 2016
Hubert Gorbach

Gorbachs Beschwerde wegen Politpension abgewiesen

BREGENZ. Das Landesverwaltungsgericht Vorarlberg hat die Beschwerde von Ex-Vizekanzler Hubert Gorbach auf rückwirkende Auszahlung seines Ruhebezugs abgewiesen.

Kommentare (23)

Bitte Javascript aktivieren!