Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 16. Jänner 2018, 16:52 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Dienstag, 16. Jänner 2018, 16:52 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

Wiens Landespolizeivizepräsident Mahrer kandidiert für ÖVP

WIEN. Den Wiener Landespolizeivizepräsident Karl Mahrer (62) werde auf der Bundesliste auf Platz neun stehen, "weil er im Parlament Gesetze verbessern will", hieß es am Samstagabend in einer Presseinfo an die APA.

Mahrer wurde in Medien immer wieder als ÖVP-nahestehend bezeichnet.

ÖVP-Spitzenkandidat Sebastian Kurz erklärte, er schätze Mahrer schon sehr lange. "Mit über 40 Jahren in der praktischen Polizeiarbeit, kennt er die Probleme und Herausforderungen im Bereich der Sicherheit persönlich und hat bei der Polizei stets Reformkraft bewiesen." Mahrer sei ein echter Experte im Bereich Sicherheit. Er soll auch Signal an die Senioren sein. Mahrer meinte, er spüre, dass die Polizei an ihre Grenzen stoße. Es brauche neue und bessere Gesetze. Österreichs Polizisten würden hervorragende Arbeit leisten.

Am Freitag war außerdem bekannt geworden, dass auf oberösterreichischen ÖVP-Landesliste die Miss Austria von 1998, Sabine Lindorfer, sowie der Leichtathlet Günther Weidlinger antreten - dem Vernehmen nach aber auf einem der hinteren Plätze und damit an eher unwählbarer Stelle. Die ÖVP stellt seit mehreren Wochen im Wochenrhythmus neue Gesichter für die Wahl am 15. Oktober vor.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 12. August 2017 - 21:42 Uhr
Mehr Innenpolitik

Umfrage: 70 Prozent der Österreicher für rauchfreie Gastronomie

WIEN. Die schwarz-blaue Bundesregierung agiert mit dem geplanten Kippen des Gesetzes für eine rauchfreie ...

Familienbeihilfe: Visegrad-Gruppe will Kürzungen in Brüssel bekämpfen

WIEN / BRATISLAVA. Slowakischer Sozialminister wirft Österreichs Regierung EU-schädliches Verhalten vor.

Koalition streicht veraltete Schulerlässe

WIEN. Von Trampolin bis Schulranzen: Vorschriften werden reduziert.

Möglicher Zwischenstopp im FP-Generalsekretariat

WIEN. Salzburger FP-Spitzenkandidatin Marlene Svazek wird mit Harald Vilimsky vorerst die Partei managen.

Mayr nimmt nach Spendenaffäre den Hut

SALZBURG. Der Salzburger Verkehrs- und Wohnbau-Landesrat Hans Mayr (parteifrei, früher Team Stronach) hat ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!