Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 24. Mai 2018, 14:07 Uhr

Linz: 23°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 24. Mai 2018, 14:07 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

Wahlkampf mit 450 leeren Kartons

WIEN. Ohne Zelt, aber mit 450 Kartons machte der EU-Spitzenkandidat des Wahlbündnisses "Europa anders", Martin Ehrenhauser, gestern vor dem Parlament Zwischenstation.

Wahlkampf mit 450 leeren Kartons

Ehrenhauser-Protest in Wien Bild: APA

Die als Wahlkampfauftakt gedachte Aktion soll "das Unbegreifliche greifbar machen", so Ehrenhauser. Die 450 Kartons bräuchte man, um 18 Milliarden Euro – die Maximalkosten der Hypo-Alpe-Adria-Abwicklung – in 100-Euro-Scheinen zu stapeln.

Traditioneller startete das BZÖ in den Wahlkampf: Spitzenkandidatin Angelika Werthmann rief in einem Wiener Hotel unter dem Motto "Ans Werk" zum Auftakt.

Kommentare anzeigen »
Artikel 29. April 2014 - 00:04 Uhr
Mehr Innenpolitik

Eurofighter-Piloten fliegen ab 28. Mai wieder schneller als Schall

WIEN. Von 28. Mai bis 8. Juni trainieren die Eurofighter-Piloten des Bundesheeres wieder Abfangmanöver im ...

Österreich mit hohem Anteil an Masterstudenten

WIEN. In Österreich sind vergleichsweise viele Studenten in einem Masterstudium inskribiert.

Kanzler Kurz lädt zum Sommerfest

WIEN. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) lädt am 20. Juni zu seinem ersten Sommerfest.

"Mit den langen Wartezeiten beim Kassenarzt soll es bald vorbei sein"

WIEN. Sozialministerin Hartinger-Klein kündigt im OÖN-Interview massive Investitionen an.

Pilz: Ringen ums Personal

WIEN. Rückkehr des Listengründers bringt Probleme.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!