Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 16. Dezember 2017, 02:41 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Samstag, 16. Dezember 2017, 02:41 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

Vorwurf: In einigen Moscheen wird die Integration untergraben

WIEN. Wissenschafter analysierten für Integrationsfonds Predigten in 16 Wiener Moscheen – Nur in zweien werde Integration gelebt.

Artikelbilder (le) 03. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Vorwurf: In einigen Moscheen wird die Integration untergraben

Im Islamischen Zentrum in Wien Bild: APA/HERBERT NEUBAUER

nala2 (25) 05.10.2017 18:38 Uhr

und es gibt noch viele ralitätsverweigere.nur die sich intigriert haben kommen auch ins schlechte licht.wenn wer hart durchgreifen will,kommmen sofort die linken und jammern.bei denen sollte man sich einfach taub stellen.wie die 3affen.nichts sehen nichts hören nichts verstehen,sonst hört der wahnsinn mit der islamisierung nie auf.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
hanix (170) 03.10.2017 15:15 Uhr

Der Islam passt nicht nach Europa und in unsere freie demokratische Gesellschaft. Die Politiker in der EU und in Österreich haben bis heute nichts begriffen. Ein moderner europäischer Islam ist eine Vorstellung von politischen Phantasten. Die Angehörigen dieser Religion sind bereits auf dem Weg von der Parallelgesellschaft in den Parallelstaat mit eigenen islamischen Funktionären. Finanziell werden diese Kreise von den Ölländern und der Erdogan-Türkei gut versorgt! Gute Nacht liebes Österreich, ein Aufwachen wird bitter werden.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
jago (36759) 04.10.2017 11:27 Uhr

In Europa gibts nur eine Theaterbühne mit dem Spiel "freie, demokratische Gesellschaft".

Die Mächtigen, die Exekutiven sorgen dafür, dass ihr Pelz nicht nass wird.
Immer wieder berichten die Medien von exekutiv niedergekämpften Freiheiten, Baskenland, Nordirland, Barcelona.
In der Slowakei ist es gut gegangen aber das Gold ist in Prag und Brünn/Mähren hat sich geduckt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 3 + 2? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!