06. Oktober 2017 - 00:04 Uhr · OÖN · Innenpolitik

Pädagogische Hochschulen mit stärkstem Zuwachs

WIEN. 383.517 Personen studieren nach aktuellen Zahlen der Statistik Austria in diesem Wintersemester an Österreichs Hochschulen.

Das ist ein Plus von 0,6 Prozent gegenüber dem vorigen Studienjahr, gleichzeitig ging die Zahl der 18- bis 25-Jährigen in der Bevölkerung um 0,6 Prozent zurück.

Größte Gewinner sind die Pädagogischen Hochschulen, an denen 18.200 Personen studieren, um 25 Prozent mehr als im Studienjahr 2015/16. Einen kräftigen Studenten-Zuwachs verzeichnen auch die Privatunis: plus 20 Prozent auf 10.100 Studierende. 2000 Studenten (plus vier Prozent) mehr als im Vorjahr haben auch die Fachhochschulen; sie weisen nun 50.000 ordentliche Hörer auf.

Der Ausländeranteil an den österreichischen Hochschulen beträgt exakt ein Viertel. Größte Gruppe dabei sind mit 36.000 Personen die Deutschen, gefolgt von 10.000 italienischen Staatsbürgern, großteils studienrechtlich gleichgestellte Südtiroler.

Quelle: nachrichten.at
Artikel: http://www.nachrichten.at/nachrichten/politik/innenpolitik/Paedagogische-Hochschulen-mit-staerkstem-Zuwachs;art385,2698605
© OÖNachrichten / Wimmer Medien · Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung
Bitte Javascript aktivieren!