Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 24. Juni 2017, 07:09 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Samstag, 24. Juni 2017, 07:09 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

ORF-"Pressestunde" mit Stelzer und den OÖN

WIEN. Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner (SP) hat den jahrelang verhandelten Gesetzesentwurf für die medizinischen Primärversorgungs- (PHC-)Zentren in Begutachtung gegeben.

 Die Ärztekammer, bisher schärfste Kritikerin, gab sich gestern versöhnlicher: die Kammer sei in den letzten Wochen „intensiv eingebunden“ gewesen, sagte Präsident Artur Wechselberger, wenngleich noch einige Details offen seien. Offenbar ist man Ärzte-Forderungen entgegengekommen. So müssen die Kassen zuerst mit ihren Vertragsärzten über PHC-Standorte verhandeln und bei Zusagen auch Einzelverträge abschließen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 21. April 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

"Ich kenne einige Rote, die sagen, dass sie jetzt die Grünen wählen werden"

LINZ. Ulrike Lunacek über grüne Hoffnungen, ihre Konkurrenten und ihren Vorteil bei der Wahl.

Parlament: Sitze der Abgeordneten werden versteigert

WIEN. Wegen der anlaufenden Sanierung des Hohen Hauses am Ring gehen im Parlament langsam die Lichter aus.

Die Sozialpartner wollen noch einmal Muskeln zeigen

WIEN. Verhandlungen zur Arbeitszeitflexibilisierung und zum Mindestlohn laufen auf Hochtouren – ...

Stöger will Aus für den Pflegeregress

WIEN. Sozialminister Alois Stöger (SP) nütze gestern einen Pflegegipfel mit den Landesreferenten, um die ...

Landesrechnungshof kritisiert Pröll-Privatstiftung

ST. PÖLTEN. Der Bericht des Landesrechnungshofs zu den Förderungen des Landes Niederösterreich und der Dr.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!