Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. April 2018, 05:44 Uhr

Linz: 13°C Ort wählen »
 
Montag, 23. April 2018, 05:44 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

"Künstlerpfarrer" wird Bischof in Innsbruck

WIEN / INNSBRUCK. Weihe von Hermann Glettler im Dezember

"Künstlerpfarrer" wird Bischof in Innsbruck"

Hermann Glettler Bild: APA/SONNTAGSBLATT/GERD NEUHOLD

Die katholische Diözese Innsbruck hat einen neuen Bischof: der Ernennung von Hermann Glettler, bisher Bischofsvikar in Graz, stimmte die Bundesregierung gestern zu. Die offizielle Bestätigung durch den Vatikan dürfte heute erfolgen. Die Weihe Glettlers zum Innsbrucker Diözesanbischof wird voraussichtlich am 2. Dezember erfolgen.

Seit 2. Jänner 2016, als Bischof Manfred Scheuer in seine Heimat Oberösterreich zurückkehrte und zum Linzer Diözesanbischof geweiht wurde, wartete die Diözese Innsbruck auf die Ernennung eines neuen Bischofs. Hermann Glettler, der auch den Beinamen "Künstlerpfarrer" trägt, ist ein Kirchenmann ganz nach dem Geschmack von Papst Franziskus: Glettler, geboren 1965 und seit 1991 Priester, ist reformorientiert, engagiert sich für Flüchtlinge und Benachteiligte und sagte bei seinem Amtsantritt als Grazer Vikar, er wolle die Kirche auch für jene öffnen, die "mit ihr nichts am Hut" haben. Evangelisation sei "nicht Propaganda, sondern Ermöglichen von Begegnung".

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 27. September 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Innenpolitik

Salzburg: Nach Wahltriumph hat Haslauer alle Optionen

SALZBURG. Volkspartei kratzte an 40er-Marke, SPÖ kam nur knapp vor Freiheitlichen auf Platz zwei Grüne ...

Reaktionen zur Wahl in Salzburg

Freude bei der ÖVP, den NEOS und der FPÖ, Enttäuschung bei den Verliererparteien. Das sind die Reaktionen:

Innsbruck: Bald grüner Stadtchef?

INNSBRUCK. Erstmals könnte eine Landeshauptstadt einen grünen Bürgermeister bekommen: Am 6.

Wahlkampf-Auftritte: Erdogan droht, Kurz legt nach

WIEN/ANKARA. Regierung will keine türkischen Wahlkampf-Auftritte in Österreich, Kneissl telefonierte mit ...

Wilfried Haslauer: Aus dem Schatten des Vaters getreten

SALZBURG. Der 61-Jährige ist auf dem Höhepunkt seiner Karriere.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!