Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 26. Mai 2018, 03:58 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Samstag, 26. Mai 2018, 03:58 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

Grazer FPÖ-Vizebürgermeister bei "Kongress der Verteidiger Europas"

GRAZ/AISTERSHEIM. Der Grazer Vizebürgermeister Mario Eustacchio (FPÖ) wird am 3. Februar beim "Kongress der Verteidiger Europas" im oberösterreichischen Aistersheim (Bezirk Grieskirchen) teilnehmen.

Vize-Bürgermeister Mario Eustacchio. Bild: apa

Sein Büro bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Kleinen Zeitung" (Montag-Ausgabe). Ob er auch als Referent zu hören sein wird, wie es dem Bericht zu entnehmen ist, ließ sein Pressesprecher offen.

Dieser zweite rechte Kongress soll im Wasserschloss in Aistersheim stattfinden. Wir haben berichtet. Hinter dem ersten Kongress "Verteidiger Europas" stand das "Europäische Forum Linz". Kritiker der Veranstaltung charakterisierten die Teilnehmer als Rechtsextreme und Verschwörungstheoretiker, oft mit Russland-Affinität. Prominentester Redner war damals in den Redoutensälen der neue Innenminister Herbert Kickl (FPÖ). Salzburgs Weihbischof Andreas Laun hatte in letzter Minute sein Kommen abgesagt. Laut Polizei wurde der Kongress von einer Gegendemo mit 1.800 Personen begleitet, zu dem das "Bündnis gegen Rechts" aufgerufen hatte.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 22. Januar 2018 - 11:40 Uhr
Mehr Innenpolitik

Regierungsklausur: "Überraschungscoup" Mindestsicherung

WIEN. Kurz und Strache wollen am Montag bundeseinheitliches Sozialhilfe-Modell mit Anleihen aus ...

"Mit freundlichen Grüßen, Ihr Mörder"

LINZ. Benita Ferrero-Waldner über brenzlige Situationen als Politikerin und die Herausforderungen für die EU.

BVT - Kickl führte "sehr konstruktives" Gespräch mit Gridling

WIEN. Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) hat am Freitag das angekündigte Gespräch mit dem nach seiner ...

ORF-TV: Das sind die neuen Channelmanager

WIEN. Die beiden Hauptsender des ORF-TV haben jetzt offiziell neue Channelmanager und Chefredakteure.

Berittene Polizei soll noch heuer starten

WIEN. Die berittene Polizei ist fix. Der Probebetrieb soll noch im Juni in der Reitanlage der ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!