Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. April 2018, 13:48 Uhr

Linz: 24°C Ort wählen »
 
Montag, 23. April 2018, 13:48 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

„Echt Mist“: Kern rechnet mit Pilz und der Regierung ab

WIEN. Der Ex-Bundeskanzler bezeichnet das Frauenbild von ÖVP und FPÖ als „obskur“. 

113 Kommentare nachrichten.at/apa 12. Januar 2018 - 16:28 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
markusobermueller (309) 15.01.2018 10:03 Uhr

hahaha, recht hat der Kern. WAs die regierung so aufführt verspottet die menschen.

Uiso, der Kern wirkt halt einfach echt, i kaun mir ned helfn.

I leb ja am land zwischen vielen schwarzblauen zombies, die die letzten jahre nix glernt habn. Wenn das so weiter geht, wird s'nächste moi ka Weg an da spö vorbeiführn.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
mercedescabrio (4362) 13.01.2018 22:43 Uhr

jetzt zeigt die Prinzessin sein wahres gesicht. ein akademischer Prolet in Reinkultur.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Harbachoed-Karl (13706) 13.01.2018 22:29 Uhr

Eine Regierung,
die solche Feinde hat,
braucht keine Freunde mehr (Koller).

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
jago (41378) 13.01.2018 19:32 Uhr

So eine intime Parteiveranstaltung sollte intim bleiben!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Bienenkorb (387) 13.01.2018 18:58 Uhr

Ein schlechter Verlierer und ein richtiger Unsympatler! Weg mit Kern!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Klettermaxe (3188) 13.01.2018 19:02 Uhr
fischerlatein (433) 13.01.2018 19:00 Uhr
rudolfa.j. (1001) 13.01.2018 17:14 Uhr

Bei Kern zeigt sich aus welchem Mileau er letzlich stammt

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Digitalis (2513) 13.01.2018 19:43 Uhr

@rodalfa.j. Geh, bitte beleidige nicht das "Arbeitermilieu", aus dem angeblich der in der Baddei hoch geschwemmte Christan Kern, Auftragsgeber für einen Kampagnenexperten namens Til Silberstein, stammt zwinkern
Der Silberstein-Kern kommt aus dem roten StudentInnenmilieu und war stets sehr (politisch) "aufstiegsorientiert". Nur hat es ihm dann am 15. Oktober 2017 am vorzeitigen Höhepunkt ordentlich auf die Go geprackt grinsen

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
flikflak1 (2352) 13.01.2018 16:55 Uhr

Er lügt und bitzelt wie ein Kleinkind - ein sehr schlechter Verlierer.
Wann werden die roten Minions ihren infantilen Oberschurken absägen?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Klettermaxe (3188) 13.01.2018 16:25 Uhr

Problem mit dem Bürgerbild von Kern

Für Vollidioten hält Kern alle Bürger, also Frauen und Männer. Hat er doch bis zuletzt behauptet, dass er Silberstein ausschließlich für Wähleranalysen und Datenaufbereitungen beauftragt und bezahlt hat.

"Wir wollen mit all dem nichts (mehr) zu tun haben" wurde dann eiligst Kindesweglegung praktiziert, obwohl Gusi-Partner Silberstein monatelang öffetlich verteidigt worden ist.

Bis heute gibt es weder ein Geständnis, keine Offenlegung und auch keine richtige Entschuldigung. Dass es auch ein "poltischer" Fehler gewesen ist, wissen wir sowieso alle, das ist kein Geständnis.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
kritzelei (1348) 14.01.2018 09:25 Uhr

Das Bild des Kurzzeitkanzlerdarstellers vom Wähler und Staatsbürger ist so simpel wie arrogant und falsch. Des san alles Trottel und Vollholler, nur ich bin weise und kann alles besser. Nur seinen wahren Stellenwert, der sich ja auf die hilflose ehemalige Arbeiterpartei beschränkt, weil sie gar keinen tauglichen Nachwuchs haben, will er nicht akzeptieren - verständlich, liegt er doch irgendwo nahe der 00! Umd der Beweis : der Arme stänkert drauf los, da waren die Altsozis und Gewerkschaftscapos wahre Gentlemen dagegen !
Bruno, schau owa !

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
oneo (16033) 13.01.2018 14:26 Uhr

Ach, wenn interessiert noch dieser Eisenbahner am Abstellgleis? Kern bizzelt vor sich hin und mag sich selber nicht mehr. Wie schwer muß es als Sozi sein, nicht mehr in der Politik mitmischen zu können.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Istehwurst (3862) 13.01.2018 14:12 Uhr

Hochnotpeinlicher konzentrierter Vollholler

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Malvenkind (256) 13.01.2018 14:01 Uhr

Christian Kern zeigt immer mehr sein wahres Gesicht als Loser der Wahl.

Die Wählerschaft hat seine aufgesetzte Freundlichkeitsmaske erkannt und die Silbersteinfratze wurde rechtzeitig im Wahlkampf entlarvt.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
oberoesi (846) 13.01.2018 14:00 Uhr

"Der Staat privilegiert die Interessen der ressourcenstarken Eliten", kritisierte sie [die Vortragende Fr. Ehs].
Das ist so ziemlich die einzige brauchbare Aussage im Artikel, und da macht die Parteifarbe wohl so gar keinen Unterschied.

Fr. Heinisch-Hosek traut sich jetzt in Opposition und losgelöst aus den koalitionären Fesseln endlich freier reden. Herr Kern offenbar auch.
Ja, es kann durchaus befreiend sein, mal reden zu dürfen, "wie einem der Schnabel gewachsen ist". Da wird so manches ehrlicher und es trägt bei zum besseren Kennenlernen von sich selbst und der anderen. Und die SPÖ möchte ja gerne ihr Profil schärfen, was sicher not tut, um als Opposition wirksam zu sein. Die Schäden aus dem Wahlkampf werden sowieso noch lange nachwirken und wiederholt ins Treffen geführt werden.

In Wahrheit ist es traurig, dass rund 43% der WählerInnen keine kraftvolle Vertretung im Parlament haben. Dass die meisten FPÖVP-WählerInnen auf der "Gewinnerseite" sind, wage ich zu bezweifeln.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Urwelser (446) 14.01.2018 10:54 Uhr

"Die Schäden aus dem Wahlkampf werden sowieso noch lange nachwirken und wiederholt ins Treffen geführt werden".

Da haben sie mehr als recht, mit diesem Herrn Kern wird die Bundes-SPÖ wohl die nächsten Jahrzehnte auf den Oppositionsbänken vor sich hinrotten. Sollte 2020 auch noch Wien in die Hände von Schwarz-Blau gelangen, dann war`s das mit der SPÖ. Dann wird sie zur Klein-Partei, das Aufarbeiten der SPÖ-Skandale in Wien würde Jahrzehnte dauern und die Gerichte schier überfordern.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
gaukel50 (271) 13.01.2018 13:38 Uhr

schlimm was da so in der spö abgeht
wenn die so weitermachen gibt es sie bald gar nicht mehr.
nix gelernt aus den letzten niederlagen
nicht mal fähig opposition auszuüben.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Klettermaxe (3188) 13.01.2018 12:59 Uhr

Eine Prinzessin versteht die Frauenwelt offensichtlich besser, oder glaubt es zumindest. Das ist bestimmt keine Wahlkampftaktik. grinsen

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Puccini (8003) 13.01.2018 12:54 Uhr

"Ich meine, 'ich saufe mir eine Leberzirrhose an, tschicke mir einen Haxen weg, rase auf der Autobahn, hinterher fluche ich über das Radargerät und #metoo finde ich eine Verirrung', das ist das, was da jetzt zum Ausdruck kommt"

Der ist gut, passt zu den 3-Bier-Bestellern.
Zu denen passen leider auch die post auf FB an Glawischnik, wie: du gehörst in die Gaskammer!

Armselig dieses Frauenbild und auch das Mitglied der Mädelschaft, im NR-Präsidium.
Einfach männlich, einfach blau!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Digitalis (2513) 13.01.2018 13:36 Uhr

Aha, der bei der Wahl so glücklos abgestunkene oberste Silbersteiner Kern versucht sich jetzt als großer Frauenversteher bei einer Zusammenrottung einschlägiger Rot-EmanzInnen. grinsen Schließlich muss ihm die Sozenbaddei auch noch im Monat zusätzlich zum NR-Bezug ganze 6000er Euro löhnen, damit er und seine Kleinfamilie samt Privatschulbesuch nich darben muss.

Wenn man sich dazu noch einmal vorstellt, dass dieser Politgaukler vor zwei Jahren noch (theoretisch) Chef der Staatsbahn ÖBB war, wohin er sich politernannt hin geturnt hatte - Jaromir, mit graut vor dir.
(Hoffentlich löst das nicht wieder bei der FeministInnenfraktion der Sozen einen "Meldesturm" bei den OÖN aus grinsen)

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Digitalis (2513) 13.01.2018 12:35 Uhr
Dieses Posting entspricht nicht unseren AGB und Forums-Richtlinien und wurde daher gesperrt.
lawandorder (794) 13.01.2018 12:25 Uhr

"Der Ex-Bundeskanzler bezeichnet das Frauenbild von ÖVP und FPÖ als „obskur“"

Naja, die Aussage einer Prinzessin halt grinsen

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
gscheidle (2316) 13.01.2018 11:43 Uhr

Die Parteien haben leider oft eine sehr dünne Personaldecke, sodass sie sich an solche Leute klammern!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
laskpedro (1039) 13.01.2018 11:35 Uhr

außer austeilen, designeranzüge bestellen und viel bla bla und obskure berater beschäftigen kann der nichts .. noch nie ein projekt zu ende gebracht , noch nie einen nichtversorgunsposten bekleidet .. eine zumutung

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
stimmtso (192) 13.01.2018 11:13 Uhr

Solange die Roten immer noch mit ihren verlorenen Politiker herumwursteln und keine neuen Köpfen bringen ,sind sie am verlorenen Posten.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Digitalis (2513) 13.01.2018 12:42 Uhr

@stimmtso. Na ja, auch der Kern ist damals im Mai '16 nur durch einen Putsch, angeführt von seinen intriganten Mit-Habschis in gewissen Sozenkreisen in Wien, anstatt des hilflosen Faymann an die Baddeispitze gekommen und kurzzeitig BK geworden.

Dass der jetzt noch immer den Wähler/Innen darob böse ist, als einstiger "strahlender Putschsieger" mit Eigenverdacht auf Genialität schnöde in Stich gelassen und die Abgeordnetenbank verdonnert zu sein, muss man bei der ihm attestierten Prizessinnen-Mentalität schon verstehen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Eulenschnabel (1414) 13.01.2018 10:51 Uhr

der kernlose nun silbersteinlos einfach hilflos!!!!!!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Biene1 (4896) 13.01.2018 10:29 Uhr

Während den SPÖ-Kanzlerschaft (10 Jahre) habe ich betreffend der Frauenthemen, gar keine Verbesserungen wahrgenommen. Die eine oder andere Rot-Politikerin hat vielleicht mit roten Politparolen versucht zu punkten - mehr war da nicht.
Im Gegenteil seit den Jahr 2015 der Massenflucht, wurden die Freiheiten von Frauen sogar erheblich eingeschränkt. Man war hat von RotGrüner-Seite laufend mit der Opfer/Täter-Umkehr bei Überfällen versucht, die Schuld der Asylwerber uns Frauen anzulasten.
Herr Kern bitte arbeiten und statt mit Kasperltheater laut werden...

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
kleinEmil (6004) 13.01.2018 11:12 Uhr
Dieses Posting entspricht nicht unseren AGB und Forums-Richtlinien und wurde daher gesperrt.
Hochhaus (120) 13.01.2018 09:30 Uhr

Kern hat selber die Chance gehabt, alles besser zu machen! Warum hat er die nicht genutzt?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
kleinEmil (6004) 13.01.2018 11:13 Uhr

Kern ist und war ein Schaumschläger. Eine Luftblase ohne Substanz - nie mehr.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
fischersfritz (263) 13.01.2018 10:49 Uhr
Dieses Posting entspricht nicht unseren AGB und Forums-Richtlinien und wurde daher gesperrt.
kpader (558) 13.01.2018 09:13 Uhr

Seine Vorwürfe gehen absolut ins Leere. Kommt wohl immer noch nicht mit der Opositionsrolle klar?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
renele (1529) 13.01.2018 07:02 Uhr

Kern wird mit seinem Anhang peinlich. Täuscht sie doch endlich gegen gute Politiker aus

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
alleswisser (8108) 13.01.2018 08:58 Uhr

Wo soll die SPÖ welche hernehmen? Die haben ja seit vielen Jahren keine Nachwuchsarbeit betrieben bzw kritischen Nachwuchs nachhaltig entfernt.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
meierswivel (3085) 15.01.2018 23:16 Uhr
Analphabet (9651) 13.01.2018 01:54 Uhr

Kern der schlechteste Verlierer. Blaurot sollte beten, daß Ihnen Kern lange erhalten bleibt. Kern ist Garant, daś wir noch lange eine Blauschwarze Regierung haben werden.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
sigwart.floegel (188) 14.01.2018 16:46 Uhr

Analphabet könnte stimmen
Kern der schlechteste Verlierer. Blaurot sollte beten, daß (dass) Ihnen Kern lange erhalten bleibt.
Der Zeitpunkt des abgegeben Komment ist eine Entschuldigung, aber 20 mal + kann ich nicht verstehen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Qwertz1 (1111) 13.01.2018 00:42 Uhr

ist klar im haselnussfarbigen Land OÖ ist man eben auf der seite der Blödheit mit der haselnussfarbigen Regierung.
Ihr könnt geifern was ihr wollt, er hat mehr recht, als ihr es glaubt!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
oneo (16033) 13.01.2018 14:31 Uhr
Urwelser (446) 13.01.2018 09:53 Uhr
Dieses Posting entspricht nicht unseren AGB und Forums-Richtlinien und wurde daher gesperrt.
fischersfritz (263) 13.01.2018 11:02 Uhr

ich hoffe, die nächste Watsche für die KernSPÖ kommt bei der Wahl in NÖ

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
fischersfritz (263) 13.01.2018 10:53 Uhr
Dieses Posting entspricht nicht unseren AGB und Forums-Richtlinien und wurde daher gesperrt.
NedDeppat (7876) 13.01.2018 00:25 Uhr

Gibt's die medial veröffentlichte Bezugserhöhung von ca. 6.100 € im Monat, eigentlich 12 oder 14-mal im Jahr?

Ich fände 85.400,-- Euros mehr im Jahr, sowas von okay, zumal es ja nur brutto ist. grinsen

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Commendatore (643) 12.01.2018 22:34 Uhr

Der Verlust des Bundeskanzler Gehalts erhöht den Blutdruck und lockert die spitze Zunge. Ein weinerlicher Genosse .

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Selten (3742) 12.01.2018 22:17 Uhr

"Frei sprechen gegen Bevormundungspolitik" aus dem Mund einer Vertreterin der Partei, die Sprachsymbolismus mit Gendern, Meldestellenzuschlag an ZARA und pc-Terror von den Medien bis zum einzelnen Bürger auf die Spitze getrieben und unlauter zum Mundtotmachen eingesetzt hat!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
vinzenz2015 (13503) 12.01.2018 23:07 Uhr

Sie und Ihresgleichen bei den FP-Fans
sie sind ja so was vo oam!!
Nein sind sie nicht!

Paranoid ist es, wenn man rote Zensurstimmen aus den Tapetenritzen hört!
Sie haben keine Ahnung
wie es bei Ihren Vishegrad-Freunderln betr. Presse und Meinungsfreiheit zugeht!

Aber immer nur volle Pulle drauf.
1934-38 wars das gleiche Theater! de Kummerer, die Sozen ...
Sagen Sie fälltz ihnen bis heute nix besseres ein??
Schwache Leistung! Schimmlige Suppen aufwärmen??!!
Na mehr ist bei dem VDU-Erbe einfach nicht drinnen!
Haben ja die Großväter den jetzigen Burschi-Papas erzählt
wie sie den Schober ...

Und dann kam das Morden und die totalitäre Diktatatur -
weil sie es ja totalitärer als totalität wollten!
Und heute habens das rote Tuch noch immer in den Hörnern hängen - damit die Agressionen auf "die anderen" schön heiß bleiben!!

Also - Zara@Co weg damit - damit wieder Ruhe ist bei der Mama in der Küche!

Das geistige Elend des verhetzen Volkes --- ein Elend sondergleichen!!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Orlando2312 (5553) 12.01.2018 21:31 Uhr
Dieses Posting entspricht nicht unseren AGB und Forums-Richtlinien und wurde daher gesperrt.
Snowman (900) 12.01.2018 22:53 Uhr

...zu Orlando2312 (4471)

...die o.a. Postings nicht erklärbar ???

...sind sie hellseher oder was ??? ...denn zum zeitpunkt ihres postings gab's ja noch keine o.a. postings !!!

...anscheinend befinden sie sich seit der wahl noch immer ganz schön "in der welle", aber nicht wegen dem wahlsieg, sondern eher wegen dem ausgang der wahl und dem "absturz" der arbeiter-partei spö !!!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
vinzenz2015 (13503) 12.01.2018 23:08 Uhr
sholey (1345) 12.01.2018 21:53 Uhr

Sie schreiben immer, dass sie demokratisch gewählt sind. Der Sieg ist ihnen zu Kopfe gestiegen, jetzt glauben sie, dass alles richtig ist, was sie tun.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
gscheidle (2316) 12.01.2018 21:30 Uhr

Wer mit Dreck wirft beschmutzt sich auch selbst!
...ist bei Kern noch nicht angekommen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Flachmann (1857) 12.01.2018 22:54 Uhr
Libertine (737) 12.01.2018 21:16 Uhr

Also ich kann ihn verstehen dass er bitzelt. ÖBB- Job los, allzulange wird er auch seine monetär aufgefettete, politische Funktion nicht mehr halten können. Was macht er dann? So gut dotierte Wirtschaftsjobs wird er auch nicht lukrieren können, da er immer nur im Verstaatlichten Bereich tätig war und die SPÖ im Moment nichts zu verteilen hat. Bleibt nur sein Studienbetätigungsfeld Kommunikation. Ob dort so gut bezahlt wird weiß ich nicht.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Flachmann (1857) 12.01.2018 23:01 Uhr
Dieses Posting entspricht nicht unseren AGB und Forums-Richtlinien und wurde daher gesperrt.
Snowman (900) 12.01.2018 21:11 Uhr

...die nervösen "hassprediger" bzw "bellenden hunde" der sozialdemokratischen partei sollen nur ja gut aufpassen, dass sie sich mit dieser "hetzkampagne", die sie aktuell gegen die regierung/minister in den medien führen, nicht in das endgültige "play-off" schießen !!!

...die wähler/innen haben schon gewußt, was und warum sie am wahltag so gewählt haben !!!

...und darüber sollten die sozis einmal gründlich nachdenken !!!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
fischersfritz (263) 13.01.2018 10:57 Uhr

ich hoffe, die nächste Watsche für die KernSPÖ kommt bei der Whl in NÖ

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Snowman (900) 12.01.2018 20:46 Uhr

...den verlust von geld und macht, hat die spö anscheinend noch nicht verkraftet !!!

...die "sozialdemokraten", die nutznießer in allen bereichen des "demokratischen" system's, besonders wenn es um (ihr) geld geht !!!

...selbst soooooo viel dreck am stecken,
säen nun ständig hass-parolen, verbreiten unsinnige kritik und hetzen über die medien !!!

...ihnen sei geraten - "zuerst vor der eigenen haustür kehren" !!!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Klettermaxe (3188) 12.01.2018 20:36 Uhr

Die SPÖ wird mit Kern von Tag zu Tag immer weniger Partei und immer mehr ein Medienunternehmen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Biobauer (1433) 12.01.2018 20:32 Uhr

Kern rechnet ab?????

Ich als Unternehmer bin es gewohnt vorher eine Leistung zu erbringen bevor ich etwas abrechnen kann.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Puccini (8003) 13.01.2018 12:48 Uhr
atmos99 (857) 12.01.2018 21:13 Uhr
Dieses Posting entspricht nicht unseren AGB und Forums-Richtlinien und wurde daher gesperrt.
Biobauer (1433) 12.01.2018 21:21 Uhr

Mein lieber atmos , ich muss mit politisch motivierten Märkten und Steuerungssytemen leben.
Trotzdem kommt immer zuerst die Leistung und dann die Rechnung.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Commendatore (643) 12.01.2018 19:46 Uhr

Genosse Kern scheint ein schlechter Verlierer zu sein.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
dbfan (66) 12.01.2018 20:04 Uhr

Falsch! Kern fängt langsam an, Opposition zu machen. Gut so, weiter so Genosse! Nicht nachlassen, im Gegenteil, bitte noch nachlegen. Nachdem die ÖVP und FPÖ nun ihre eigenen Wähler verarscht, aber so richtig verarscht, kann man ruhig auch gleich ein wenig Salz auf deren Wunden streuen. So wie das die schwarzen und blauen seit Jahrzehnten praktizieren. Ich frei mich schon.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Urwelser (446) 13.01.2018 10:48 Uhr

Es sieht so aus, als würden sie die geplanten Maßnahmen der neuen Regierung nicht verstehen. Man geht berechtigterweise verstärkt gegen etwaige Durchschummler und Berufs-Tachinierer vor. Man wird sehr wohl zwischen unverschuldet in Not geratenen älteren Arbeitslosen und den jungen Durchschummlern unterscheiden....Dass bei Berufs-Tachinierern mit voller Härte durchgegriffen werden muss, versteht sich von selbst. Da werden härtere Zeiten anbrechen ab 2019, was ja nur gerecht ist.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Klettermaxe (3188) 12.01.2018 20:35 Uhr

Opposition macht er seit etwa einem Jahr schon, regiert hat er eigentlich nie.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
passivlesender_EX-Poster (9068) 12.01.2018 21:24 Uhr
mynachrichten1 (12144) 12.01.2018 19:42 Uhr

die Aussage über Pilz finde ich entbehrlich, wer weiß wo er die Liste Pilz noch ganz dringend in der Opposition braucht.
An Pilz kommt keiner vorbei, der gilt immer noch als Referenz für mutiges und fundiertes politisches Auftreten.
Und da hat es ja auch beim Vorgänger von Kern ganz arg gefehlt was das Thema der Realität mit Migranten betrifft.

Ich würde nach der Silberstein Dummheit lieber ein bisserl mehr zum Volke gehen und da so herumsehen.

Wie wir aus dem Fall St. Wolfgang wissen, werden Leute von der Verwaltung und nicht funktionierenden Gemeindeaufsicht bisweilen ungerecht behandelt.

Weltfremde auf allen Ebenen, dabei würde mit Hausverstand viel mehr an Wohlstand errichtet, als mit den ganzen manchmal dämlichen Beratern und Experten die ja nur mit Scheuklappen aber fetten Brieftaschen durch die Lande gaukeln.

Lieber Herr Kern, bitte mehr auf Inhalte setzen und zwar konkretes aussagen, denn so wie es ausschaut müssen wir einmal ein Jahr warten....

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Klettermaxe (3188) 12.01.2018 19:39 Uhr

Das Frauenbild der Regierung regt ihn nun auf, den Armen?
Mal schauen, ob er länger Klubobmann als Kanzlererbe sein wird.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
SRV (8880) 12.01.2018 19:43 Uhr

Der Suppenheld betätigt sich offenkundig für seinen Erlöser-Basti als Boris Fahrnberger für Arme:

https://www.profil.at/shortlist/oesterreich/macher-anti-kern-seite-kontakte-oevp-8411943

Wäre aber grundsätzlich auch Habakuk-Style - vor allem was die "Professionalität" und die unfreiwillige Komik angeht...

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Hamdidampti (47) 12.01.2018 19:37 Uhr
ghostreader (584) 12.01.2018 19:24 Uhr

Herr Kern nennt die Dinge beim Namen.

Der wird mir immer sympathischer.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
ichauchnoch (7077) 12.01.2018 18:51 Uhr

Dem Herrn Kern entgleist nicht nur die Miene sondern auch die Sprache! Diese Sprache aus der untersten Schublade bei einem, der so gern den feinen Maxi gespielt hat und nochdazu so lange Kommunikation studiert hat. Erschütternd und enttäuschend.
Wo bleiben die mahnenden Worte des Herrn Bundespräsidenten? Darf ein Roter alles?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
chloe (603) 12.01.2018 23:57 Uhr

Der BP kennt sich nicht aus. Jetzt weiß man wie der Kern normal spricht,- diese Aussagen waren ein Ausflug ins Unterbewußtsein.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
dbfan (66) 12.01.2018 19:35 Uhr

Meine Güte, welch grenzenlos geistige Armut, sorry, aber das tut schon weh.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
kleinEmil (6004) 12.01.2018 20:05 Uhr
deskaisersneuekleider (1243) 12.01.2018 19:19 Uhr
Karlchristian (2714) 12.01.2018 18:32 Uhr

Dass sich der Kern nach Silberstein überhaupt noch in die Öffentlichkeit traut!
Unverschämtheit ist offensichtlich sein Markenzeichen

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
renele (1529) 13.01.2018 07:18 Uhr

SPÖ. Die haben mit ihren eigenen dubiosen Skandalen nie ein Problem gehabt. Sind eh die anderen schuld.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
dbfan (66) 12.01.2018 19:33 Uhr

Warum haben sie diese Meinung, können sie das erklären oder ist das nur ein mimimimimi? Machen sie sich auf eine harte und gleichzeitig sachliche und niveauvolle Opposition gefasst. Ihre Freunderl aus ÖVP und/oder FPÖ haben das ja lange vorgelebt, also bitt nicht so weinerlich und wehleidig sein.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
direkt (811) 12.01.2018 18:30 Uhr

Der Prellbock Kern bitzel am Abstellgleis.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
fai1 (2045) 12.01.2018 18:25 Uhr

Hätten der Taxifahrer und der Pizzazusteller ihre Sache besser gemacht, dann bräuchten die jetzt nicht mit der neuen Regierung abrechnen und auch nicht spotten.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
kontrolle (2719) 12.01.2018 17:59 Uhr

Hinsichtlich "Frauenbild" glaube ich ihm das aufs Herz (das Hirn der SP, jedenfalls die Message der letzten GR-Wahl hier in Linz), dass er da schockiert ist oder es abstrus findet.

Seine Frau ist emanzipiert (hat mW ua viele Kunden in Israel), selbständig (auch im Geschäft) und er kennt es nicht anderes.

Es gibt halt sehr viele, die das NICHT sind und sein wollen. Hoffe, jetzt trennt sich die Spreu vom Weizen und die Damen müssen sich entscheiden, entweder oder "Sand oder Soda" oder heißt das "Sand oder Schotta", ein gängiger Spruch aus meiner Herkunftsgegend.

Bei meiner Fachprüfung (auf Akademikerniveau) trat eine schwangere Dame an, die durchfiel. Ich war zu diesem Termin noch nicht an der Reihe, sondern nur Zuhörer (zur Einstimmung und Info wie sowas abläuft bei der mündlichen Prüfung), ging dann zum Parkautomaten beim U-Point-Center Wien, war die Prüfungskommission auch dort (vor mir): Sagte eine zur anderen unvorsichtigerweise laut: "So eine Nebenbeikollegin wollen wir nicht."

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Selten (3742) 12.01.2018 22:25 Uhr
Flachmann (1857) 12.01.2018 17:34 Uhr

Den grössten Mist haben die Genossen 2015 produziert.
Freundschaft Genossen!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
MrsMoon (97) 12.01.2018 21:42 Uhr
Strachelos (5253) 12.01.2018 17:22 Uhr

"Ich meine, 'ich saufe mir eine Leberzirrhose an, tschicke mir einen Haxen weg, rase auf der Autobahn, hinterher fluche ich über das Radargerät und #metoo finde ich eine Verirrung"

Damit hat Kern die bisherige Regierungs"arbeit" auf den Punkt gebracht.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
christl99 (321) 13.01.2018 20:28 Uhr

... und ein bisserl Migranten-Bashing um die Leute abzulenken, dass nicht auffällt, dass sie in der Zwischenzeit die Arbeitnehmer entrechten wollen. Funktioniert halt nur sehr lückenhaft. Im Moment rudert zumindest die FP wieder zurück was die Abschaffung der Notstandshilfe betrifft (Der Kurz kann natürlich nicht, ist ja seinen Gönnern verpflichtet). Wachsam bleiben!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Selten (3742) 12.01.2018 22:28 Uhr

Apropos Autobahn.

Kern hat ja angeblich nicht mitbekommen, dass auf der Fahrt von Graz nach Wien auf der Süd sein Chauffeur in der Beschränkung am Wechsel gerast ist wie der Henker und das Begleitfahrzeug (wozu? wegen der Ehre?) ebenso hinterher.

Und dann gab´s da auch noch die Halteverbotsgeschichte.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
thetruthman (925) 12.01.2018 17:22 Uhr

Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen liebe Vollholler Pizzamann Prinzessin!😉

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
alleswisser (8108) 12.01.2018 17:10 Uhr

Die wichtigste Botschaft dieses Artikels: Den Kern gibt es tatsächlich noch!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
ricki99 (404) 12.01.2018 17:48 Uhr
Adler55 (8653) 13.01.2018 13:08 Uhr

Ist dass die Genossin , die nicht einmal unsere Nationalhymne mitsingen kann und verbittert mit bösen Blicken ihre Zeit absitzt ??

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
alleswisser (8108) 13.01.2018 09:01 Uhr

Das hatte ich überlesen, so farb- und bedeutungslos ist die Heinisch-Hosek außerhalb ihrer internen SPÖ-Zirkel.

Ui, und die Dorli ist auch noch dabei. Alle die mit Faymann in der Wiener Sandkiste gespielt hatten. Was macht der Taxler eigentlich heute? Abendmatura bei Humboldt nachholen?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Digitalis (2513) 13.01.2018 12:46 Uhr

@Alleswisser. Nein, der such noch immer sein Maturazeugnis aus dem Gym grinsen Nur sind dort leider, wie ein Buchautor schon vor acht Jahren feststellte, die relevanten Klassenbücher aus der Faymann-Schulzeit "in Verstoß geraten" grinsen

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
DonMartin (70) 12.01.2018 17:04 Uhr

Verzweifelt versucht Kern, dem neuen Bundeskanzler die Show zu stehlen, weil dieser in Frankreich einen sehr erfolgreichen Besuch bei Macron absolviert.

Bald wird die SPÖ selbst mit dem glücklosen Kern abrechnen und ich wette, dass er aus dem nächsten Sommerurlaub nicht mehr in seinen "alten" Job zurückkehren wird.

Die aggressive Linie, die er auch mit dieser Inszenierung fortsetzt, mag zwar bei einigen Heißspornen gut ankommen, die Isolation der SPÖ wird damit aber nur noch mehr gefestigt. Während die SPD in Deutschland den Kurs deutlich korrigiert, hat Kern die Zeichen der zeit noch nicht erkannt.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Selten (3742) 12.01.2018 22:30 Uhr

So ein Sommer mit Tarek ist doch so schön, dass er ewig dauern könnte.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
SRV (8880) 12.01.2018 19:50 Uhr

Na Suppenheld, den "DonMartin" auch wieder auspacken müssen? Als "Vollhorst" im Herbst 2017 binnen 4 1/2 Wochen > 750 Posts ---> Respekt für eine Jahresleistung weit jenseits der 25 kposts. Gibt's eigentlich ein Leben außerhalb Ihrer Internetblase?

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Internetabhängigkeit

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
fanatiker (4756) 12.01.2018 18:15 Uhr

Da kann ich dir leider nicht beipflichten, weil mit einer jahrelang!!! ähnlich aggressiven Strategie und oft unter der Gürtellinie hat die FPÖ viele Wähler gewonnen!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
renele (1529) 13.01.2018 07:14 Uhr

Strache hat realistische Probleme angesprochen und hat mit keinen Silbersteinmethoden gearbeitet. Silberstein geistert doch schon lange bei den Linken umher, früher waren es Club 45 Methoden. SPÖ hat doch in den letzten Jahren keine Politik zum Wohle des Volkes gemacht. Und wenn man mit aller Gewalt einer Partei etwas unterstellen will, wird das nicht gut gehen. Der ORF trägt mit seinem Gehabe dazu bei das SPÖ Wähler verliert.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Ernst_Grasser (1079) 12.01.2018 17:03 Uhr

Ja, Dorli- ihr könnt euch in der Opposition noch "viel freier" ins Abseits sprechen. Viel Erfolg dabei!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
ichauchnoch (7077) 12.01.2018 18:52 Uhr

Aber der Dorli muss man eins lassen, sie hat schon vor Jahren erkannt, dass Kern Politik nicht kann und sie hat recht behalten.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
kleinerdrache (7000) 12.01.2018 16:59 Uhr

Gute Politik in der Oppositionsrolle sieht für mich anders aus.
Die SPÖ hat die Niederlage noch nicht verdaut.
Für Rundumschläge ist es jetzt zu spät - und ja; der Pilz kommt wieder... grinsen

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
klettermaxl (573) 13.01.2018 02:46 Uhr

Der ist gut - "der Pilz kommt wieder"!

Ja sicher, kommt er wieder der Pilz:

Bei jeder Runde, die du in der Grottenbahn drehst - immer auf der rechten Seite.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Qwertz1 (1111) 13.01.2018 00:39 Uhr

wenn Pilz wieder kommt, ist die Geschwindigkeit der Vernichtung seiner Gründung eben beschleunigt!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
vorsicht (1476) 12.01.2018 16:57 Uhr

weiter so SPÖ, das garantiert dass ihr noch lange nicht mehr mitregieren dürft...
Kern lernts nimmer mehr...

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
decordoba (1311) 12.01.2018 16:55 Uhr

„Mehr Beteiligung, mehr Bewegung, mehr Feminismus!"

Er passt genau zu diesem Thema. Sonst kennt er vorwiegend - viel Geld auszugeben - unter dem Motto - die Großkopferten werden es später zahlen müssen!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Gugelbua (16724) 12.01.2018 16:35 Uhr

jetzt zu bitzeln kommt zu Spät 😊 und noch immer kapiert die SPÖ nicht was sie alles falsch gemacht hat und macht.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Motzi (2942) 12.01.2018 16:33 Uhr

Die obskure Silberstein Prinzessin lernt es einfach nicht.

Was für eine schlechte Verliererin.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 24 - 4? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!