Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 19. November 2017, 22:41 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Sonntag, 19. November 2017, 22:41 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

Die Grünen sägen am Sessel von Maria Vassilakou

WIEN. Alexander Hirschhausen, Parteikollege von Wiens Grüner Vize-Bürgermeisterin, will laut Medienberichten bei der nächsten Landesversammlung Vassilakou zur Amtsniederlegung bewegen. 

64 Kommentare nachrichten.at/apa 08. November 2017 - 17:01 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
von Traker (152) · 09.11.2017 09:09 Uhr

Vassilakou, Korun und Sigrid Maurer sind typische Vertreter der Tötengräber Gruppe der Grünen. Rechthaberisch und moralinsauer, extrem-feministisch und links links. Nur so weiter dann wird es noch länger keine ernst zunehmenden Grünen geben. Diese Art des "Grün-Kommunismus" wird von recht wenigen Grünen mitgetragen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von derOpa (54) · 09.11.2017 13:13 Uhr

Sie haben Glawischnig, Felipe und Lunacek vergessen !
Ich hoffe inständig das sich die Grünen neu erfinden und zu dem zurück kommen was sie einmal waren.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von felixh (3368) · 09.11.2017 08:00 Uhr

Es wird Zeit das unfähige Personen die Stadt-Regierung verlassen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von 1949wien (1641) · 08.11.2017 23:34 Uhr

...früher hat man Hexen verbrannt. Mit der Vasilakov soll man auch die Koruv und vor allem Sigrid Maurer verabschieden.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von observer (11960) · 08.11.2017 21:19 Uhr

Bei den GrünlingInnen gab es einst welche der ersten Stunden, die waren echt grün umweltbewusst - was damls andere Parteien nicht waren. Etwa die Frau Meissner Blau und andere. Und jetzt gibt es andere GrünlingInnen, die mit denen nur mehr sehr peripher zu tun haben. Das sind die GrünlingInnen der letzten Stunden und dazu gehört auch die Vassilakou. Hoffentlich kriegen die keine Klubförderung wegen der paar, die sie im Bundesrat haben und der noch verbliebenen EU AbgeordnetInnen, auch wenn sie es gerne so hindrehen möchten. Das würde ich als absolute Frechheit empfinden. Und das Rederecht von EU AbgeordnetInnen im österr. Parlament gehört wieder weg.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von yael (6593) · 09.11.2017 00:10 Uhr

Nachgeplapperte Propaganda. Seid ihr Blauen jetzt komplett frauenfeindlich geworden?

"das Rederecht von EU AbgeordnetInnen muss weg" meinst du das ernst?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von observer (11960) · 09.11.2017 14:59 Uhr

Ich bin kein Blauer und nie einer gewesen - das dürftest du absichtlich übersehen. Auch wenn mir dieses Taferl manche gern umhängen würden. Das schliesst nicht aus, dass mir manche Positionen der Blauen durchaus sympathisch sind, so wie in der Frage der MIgration und b ei der Sicherheitspolitik. Andere liegen mir aber durchaus fern, und wenn da zwei auf die Krim fahren, so kann ich das nur als dümmlcih und einen Fehler bezecheinen - so wie auch anderswo geschrieben habe. Und auch den übergrossen Anteil von Burschenschaftern in der FPÖ Parlamentsriege finde ich nicht richtig - das spiegelt nicht die Zusammensetzung der FPÖ WählerInnen wieder. Du kannst es daher druchaus unterlassen, mich als Blauen zu bezeichnen, auch wenn dich das schmerzt, weil es deinem simplen Denkmuster nicht entspricht. Und die EU AbgeordnetInnen können im EU Parlament reden, dafür sind sie gewählt. Im NR besteht keine Notwendigkeit, ihnen ein Rederecht einzuräumen. Die NR Mandatare haben auch keins im EU Parl.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von neptun (1576) · 08.11.2017 20:40 Uhr

Was für eine ungepflegte "Frau".

Schmuddelecke wie Ihre Politik.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Habakuk (415) · 08.11.2017 20:55 Uhr

Mir hat jemand gesagt, die Vassilakou wäre eine Idealbesetzung in der Oper "Hänsel & Gretel".

Aber nicht als Hänsel, auch nicht als Gretel, aber dafür als die......

Ja genau!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von yael (6593) · 09.11.2017 00:11 Uhr
von felixh (3368) · 08.11.2017 20:39 Uhr

Weg mit dieser unfähigen Frau. Sie riskiert sogar das UNESCO Erbe

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von ichauchnoch (6461) · 08.11.2017 21:49 Uhr

Sie riskiert nicht, das ist doch durch das genehmigte Projekt schon weg, oder?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von yael (6593) · 09.11.2017 00:16 Uhr

Das Projekt wurde letztendlich doch mehrheitlich genehmigt. Es bringt der Stadt Wien gutes Geld, der Titel Weltkulturerbe aber keine Einnahmen, der Tourismus wird nicht leiden, so what.

Mir gefällt es auch nicht, aber die Brutalität mit der heute gebaut wird, die haben Blauschwarz zu einem Großteil zu verantworten.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von kleinEmil (3987) · 09.11.2017 09:59 Uhr

Ersuche um Begründung samt Beispielen für deinen letzten Satz. Kommt keine Begründung mit Beispielen; dann möchte ich deinen obigen Anwurf als substanzlose Hetze einordnen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von oneo (15339) · 08.11.2017 20:17 Uhr

Schön langsam kehrt Vernunft ein bei den Grünen und die Baustellen dieser Partei werden fertiggestellt. Diese Exgriechin hat genug Schaden in Wien angerichtet.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Digitalis (1802) · 08.11.2017 20:24 Uhr

Da ist keine "Baustelle" bei den Grüninnen fertig zu stellen, sondern allenfalls die Abrissbirne anzumieten um den Spuk ein Ende zu bereiten. Nächstes Jahr in Wien - hoffentlich grinsen Hast doch der Pilz eh vorzüglich vorgezeigt grinsen grinsen grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Habakuk (415) · 08.11.2017 20:03 Uhr

Na endlich ist es bald soweit, die Heumarkt-Mitzi Maria Vassilakou wird politisch entsorgt und soll auch gleich ihren Paradegrünen Chorherr mitnehmen, der bei Immobilienspekulanten Riesensummen für ein obskures Projekt abkassiert hat!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von yael (6593) · 09.11.2017 00:20 Uhr

Immer wieder diese unverfrorenen Lügen, du pass auf, dass du nicht belangt wirst. Deine Behauptung ist eine frei erfundene Geschichte, um Chorherr anzupatzen, der als versierter Fachmann für Raumplanung anerkannt und breit bekannt ist.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von oldcharly (656) · 08.11.2017 20:01 Uhr

Wunderbar diese eingebürgerte gehört eh abgeschoben in ihr Geburtsland Griechenland . Sie und Alev Korun waren bisher am unmöglichsten wenn man sie bei unserem Regierungssender ORF sah

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Digitalis (1802) · 08.11.2017 20:30 Uhr

@oldcharly. Na ja, die hat doch vor drei Jahren, als die Sozen mit den Tsipras im Pleitestaat Griechenland wieder ans Ruder gelassen wurden in Wien und Umgebung ausstreuen lassen, die Genossen in Athen hätten bei ihr angefragt, ob sie nicht heimwärts als Umweltministerin wollte. Nur der Häupl hätte sie angefleht, doch an der Donau zu verbleiben grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von il-capone (2880) · 08.11.2017 19:51 Uhr

Balsam auf die Seelen der rrrechten Loooser ...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Digitalis (1802) · 08.11.2017 20:10 Uhr

@l Capone. Aber Englisch sollte man halt schon können, wenn man in englischer Sprache schreibt, du Loser grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von kleinEmil (3987) · 08.11.2017 20:28 Uhr

Hab Erbarmen mit dem Primitivling, er hat halt nur 8 Klassen Volksschule und einen Tanzkurs gemacht.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Digitalis (1802) · 08.11.2017 20:32 Uhr

@leinEmil. Nun ja, nach den 40 Jahren roter Schulreformen könnte er es auch mit einem Maturazeugnis nicht mehr viel besser zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Habakuk (415) · 08.11.2017 20:47 Uhr
von mitreden (18634) · 08.11.2017 19:43 Uhr
Dieses Posting entspricht nicht unseren AGB und Forums-Richtlinien und wurde daher gesperrt.
von yael (6593) · 09.11.2017 00:32 Uhr
von mitreden (18634) · 09.11.2017 10:20 Uhr
von Digitalis (1802) · 08.11.2017 19:32 Uhr

Vor allem einmal soll als Vorsichtsmaßnahme der ORF die Fotos und Videos von der erst nach 21 Uhr senden, wenn die kleinen Kinder schon schlafen! zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Meisterleister (3530) · 08.11.2017 19:45 Uhr

Machen sie sich nicht lustig über die Mitzi Vassilakuh! Viellicht sieht sie nur deshalb auf dem Foto ein wenig zerzaust aus, weil sie gerade erfolgreich den Pilz'schen Zauberhänden entkommen ist.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Habakuk (415) · 08.11.2017 20:05 Uhr
von kleinEmil (3987) · 08.11.2017 20:02 Uhr

Pilz mag im Suff ein Grapscher sein. Doch schätze ich ihn auch als Ästheten ein, und nicht als Schweindl.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von yael (6593) · 09.11.2017 00:21 Uhr
von oblio (21267) · 08.11.2017 19:03 Uhr

Warum so kompliziert, wenns auch einfacher geht:
nach hinten reihen und die Sache ist geritzt!
Beim Schwammerl hats auch funktioniert!
Auf den hauens immer noch drauf, weil er noch
immer kräftige Lebenszeichen von sich gibt!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Istehwurst (2679) · 08.11.2017 18:56 Uhr
von Wellington (1259) · 08.11.2017 18:49 Uhr

Ich frage mich unentwegt, weshalb der "Zwutschgerl-Partei", die nicht einmal mehr im Parlament sitzt soviel Aufmerksamkeit geschenkt wird.
Naja, sie werden ohnehin bei jeder Wahl kleiner.....,sie machen ja munter weiter.
Bin schon gespannt wann den eingebildeten Gebildeten die Erkenntnis kommt, dass eine Partei auch Wähler braucht. Die bekommt man leichter als man denkt: man muss deren Interessen vertreten!
Vassilakou jedenfalls vertritt keine Interessen der grünen Wähler.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Digitalis (1802) · 08.11.2017 19:37 Uhr

Warum du dich fragst? Die haben/hat doch weit überproportional zur Wählerschaft und ihren Arbeitsgebern einen riesigen Anhang unter den so genannten "Medienschaffenden". Vor Jahren schon ergab eine (nicht repräsentative) Untersuchung, dass zwei Drittel der "Medienschaffenden" überzeugte "GrünistInnen" sind, und weitere 20 Prozent kommunistelnde Rote, meist damit vermischt.
So schauen auch unsere "Qualitätsmedien" aus, vom Staatsfunk ganz oben angefangen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Wellington (1259) · 08.11.2017 19:59 Uhr

Jaja, das ist mir schon klar, dass man bevorzugt in Medien der Agitation und Demagogie gerne frönt (wenn auch etwas versteckt).
Dennoch denke ich, dass auch Medien dem Kapital nicht abgeneigt sein können - schließlich braucht man auch verkaufte Einheiten - wenn es immer weniger Leute lesen, wird der eigene Arbeitsplatz sehr unsicher. Irgend wann hilft auch die Presseförderung nicht mehr.
Deshalb meine Suche nach der Wahrheit bzw. Hintergrund - wer ist so gebildet und vernichtet mit Absicht seinen Arbeitsplatz?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Harbachoed-Karl (10204) · 08.11.2017 18:58 Uhr

Interessant
Wenn du Wellington frägst,
wer antwortet dann?
Besteht da nicht eine gewisse Gefahr der Persönlichkeitsspaltung?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Wellington (1259) · 08.11.2017 19:29 Uhr

LOL, ist wohl sehr interessant für Dich!

Es soll Menschen geben die es nicht einmal schaffen, sich selbst eine Frage zu stellen.

Und wenn es um Grüne geht, frägt man erst gar nicht mehr - man kennt ja deren verschrobene Ansichten. Da braucht man keine Zeitungsartikel. Deren Bedeutungslosigkeit weist ohnehin eine unheimliche Wachstumsrate auf.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Harbachoed-Karl (10204) · 08.11.2017 18:30 Uhr
von weyermark (7717) · 08.11.2017 18:09 Uhr

Grüne sägen an ihrem Sessel.
Die Grünen brauchen dazu niemand,
das macht Jeder für sich selber mit sicherer Hand.
Das ist so, wie mit dem Eschensterben - unten abgemorscht.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Adler55 (8363) · 08.11.2017 18:09 Uhr

Dann gibt"s Neuwahlen in Wien UND Hoffnung dieses Desaster -GELINDE ausgedrückt ,ENDLICH zu beenden !!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von rudolfa.j. (620) · 08.11.2017 18:02 Uhr

Gut wenn die letzten grünen mit der "Vassikuh"weg sind waren echte verhinderer

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von zwetschke (98) · 08.11.2017 17:31 Uhr

Um Jahre oder Jahrzehnte zu spät die auflösungserscheinungen👍

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von herst (9239) · 08.11.2017 17:46 Uhr
von Istehwurst (2679) · 08.11.2017 18:55 Uhr
von mercedescabrio (3412) · 08.11.2017 17:12 Uhr

leider oder Gott sei dank zu spät. leider weil sie enormen wirtschaftlichen schaden in wien angerichtet hat und Gott sei dank, dass sie die Hauptschuld am zerbröseln des weibervereins hat.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von kleinEmil (3987) · 08.11.2017 20:31 Uhr

Duzende Unternehmer aus der Region Mahü würden sie am liebsten steinigen für die absolut sinnbefreite Fuzo.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von yael (6593) · 09.11.2017 00:25 Uhr

Nicht richtig, die wiederbelebte Mahü wird mittlerweile sehr geschätzt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von mercedescabrio (3412) · 09.11.2017 09:22 Uhr

@yeal, ja von kulturbereicherer, drogendealer und anderen gsindl.
war vor 2 Wochen Vorort und mit einigen gschäftsleuten gesprochen, die mir das bestätigten.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Harbachoed-Karl (10204) · 08.11.2017 19:35 Uhr
von balansering (42) · 08.11.2017 19:32 Uhr

Weiberverein?

Ich kann mir in etwa vorstellen, was für ein Typ Mensch du bist. Hoffentlich kennen wir uns nicht.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von mercedescabrio (3412) · 08.11.2017 22:00 Uhr

@balansering, wenn du auch so ungepflegt ausschaust wie die vassilakuh, ists besser wir würden uns nicht kennenlernen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von balansering (42) · 08.11.2017 23:16 Uhr

Warum soll ich ungepflegt sein? Wie kommt man auf so eine Blödsinn?

Lern‘ mal Respekt gegenüber Menschen mit anderen Anschauungen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Digitalis (1802) · 08.11.2017 20:21 Uhr

@lansering. Geh, glaubst du im Ernst, der legte auch nur den allergeringsten Wert darauf, dich zu kennen? traurig

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von balansering (42) · 08.11.2017 23:14 Uhr
von mitreden (18634) · 08.11.2017 17:04 Uhr

Gut so,die Selbstzerfleischung schreitet fort - gibt aber eh bald nichts mehr zum sägen....

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von alleswisser (6532) · 08.11.2017 17:03 Uhr

Die grüne Selbstzerstörung geht munter weiter, jetzt fliegen die nassen Fetzen.

Es wird nicht zum Schaden Österreichs (und schon gar nicht der vielbeschworenen Umwelt) sein, wenn DIESE grüne Partie an den Neustart geht.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Analphabet (9200) · 09.11.2017 03:26 Uhr

Das ist nichts Neues. Kern und Kurz haben auch monatelang am Sessel Ihrer Vorgänger gesàgt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von herst (9239) · 08.11.2017 17:43 Uhr

Die grüne Selbstzerstörung geht munter weiter

Wart noch 1-2 Jahre, dann beginnt die Selbstzerfleischung von Schwarztürkis-blau...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Digitalis (1802) · 08.11.2017 19:40 Uhr

@herbst, Ja ich weiß, deine Hoffnung stirbt zuletzt grinsen grinsen Sicher aber noch schneller die der Grtüninnen....

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Vivere (167) · 08.11.2017 17:03 Uhr

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 3 + 2? 


Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!