Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 20. November 2017, 06:33 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Montag, 20. November 2017, 06:33 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

Bischöfe formulieren Wünsche an die neue Regierung

WIEN. Hauptanliegen sind familienfreundliche Politik, leistbares Wohnen und Hilfe für Langzeitarbeitslose.

8 Kommentare 11. November 2017 - 00:04 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
von Gugelbua (15571) · 12.11.2017 13:34 Uhr

in meinem langen Leben immer die gleichen Wünsche/Worte - obs jemals wer erhört ? grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von HQ9plus (769) · 12.11.2017 11:40 Uhr

Liebe Bischöfe, habt ihr eure christliche Schöpfungsverantwortung vergessen oder wurde die in der Berichterstattung vergessen?

Die Erde ist uns anvertraut und soll uns alle ernähren.
Niemand in dieser Welt soll hungern müssen.

Schande über Europa, das sich im Nationalismus, im Egoismus sein Heil sucht.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von cochran (1604) · 12.11.2017 10:32 Uhr

Herr Direktor Schönborn ich formuliere auch einen Wunsch , alle Wirtschaftsflüchtlinge bitte sofort in ihre Heimat retour und ihr Land aufbauen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von jago (35904) · 11.11.2017 14:22 Uhr

Das kann er ihm doch eh in der Looosch sagen grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von penunce (4766) · 11.11.2017 05:36 Uhr

Wünsche sin nun mal frei, aber ob sie erfüllt werden ist in diesem Fall sehr fraglich!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von jago (35904) · 11.11.2017 14:26 Uhr

Die Bischöfe sagen das den Medien, die das ans Volk weitersagen, damit das Volk sieht, was für tolle Ideen die Bischöfe an die Spitze des Staates weiterleiten.

Meinzösnaa, wer erwartet denn schon von Bischöfen ein Gespür für Demokratie? grinsen Achjaaa, die "Wir sind Kirche" - Katholiban. Solche gibts in den Redaktionen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von u25 (936) · 11.11.2017 03:15 Uhr
von mercedescabrio (3412) · 11.11.2017 00:11 Uhr

ja liebe neue Regierung, bitte lässt die Caritas nicht im stich und lasst uns an der asylindustrie viel Geld verdienen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 43 - 10? 


Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!