Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 26. Juni 2017, 21:02 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Montag, 26. Juni 2017, 21:02 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

AK-Spot "nicht sexistisch"

LINZ. Der umstrittene AK-Spot ist nicht sexistisch, teilte gestern die Arbeiterkammer in einer Aussendung mit. Der Werberat habe diesen Vorwurf zurückgezogen.

kaliauer

Johann Kalliauer Bild: AK

Das sei ein „erster Etappensieg“, wird AK-Präsident Johann Kalliauer in der Aussendung zitiert. Er kündigte auch gleich weitere juristische Schritte gegen „den nach wie vor unzulässigen Spruch des Werberates“ an. 

Es gehe in diesem Spot nicht darum, die gesamte Unternehmerschaft zu verunglimpfen. „Wir wissen und betonen stets, dass die meisten Unternehmen ordentlich arbeiten und ihre Beschäftigten anständig behandeln. Aber der Film soll aufzeigen, dass wir nicht aufhören werden, gegen jene Unternehmen vorzugehen, die respektlos mit ihren Beschäftigten umgehen“, so Kalliauer.

Kommentare anzeigen »
Artikel 19. Mai 2017 - 10:08 Uhr
Weitere Themen

Rechnungshof: Keine Prüfung der Pröll-Privatstiftung

ST.PÖLTEN/WIEN. Der Rechnungshof (RH) ist mit dem Bericht des NÖ Landesrechnungshofes zur - im vergangenen ...

Ö3-Moderator Peter L. Eppinger wird Sprecher der "Liste Kurz"

WIEN. Peter L. Eppinger wird der neue Sprecher der "Liste Sebastian Kurz - Die neue Volkspartei".

KPÖ und Junge Grüne treten gemeinsam zur Wahl an

WIEN. Die Jugendorganisation war nach einem Konflikt aus der Bundespartei ausgeschlossen worden. 

Voggenhuber zu Pilz´Rücktritt: "Endlich sind sie unter sich"

LINZ. In den sozialen Medien wird nach der Niederlage und dem Rücktritt von Peter Pilz heftig diskutiert.

Doskozil will neue EU-Regeln für Asyl

WIEN. Verteidigungsminister: Asylverfahren in stabilen afrikanischen Staaten.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!