Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. Juni 2018, 00:14 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. Juni 2018, 00:14 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

AK-Spot "nicht sexistisch"

LINZ. Der umstrittene AK-Spot ist nicht sexistisch, teilte gestern die Arbeiterkammer in einer Aussendung mit. Der Werberat habe diesen Vorwurf zurückgezogen.

kaliauer

Johann Kalliauer Bild: AK

Das sei ein „erster Etappensieg“, wird AK-Präsident Johann Kalliauer in der Aussendung zitiert. Er kündigte auch gleich weitere juristische Schritte gegen „den nach wie vor unzulässigen Spruch des Werberates“ an. 

Es gehe in diesem Spot nicht darum, die gesamte Unternehmerschaft zu verunglimpfen. „Wir wissen und betonen stets, dass die meisten Unternehmen ordentlich arbeiten und ihre Beschäftigten anständig behandeln. Aber der Film soll aufzeigen, dass wir nicht aufhören werden, gegen jene Unternehmen vorzugehen, die respektlos mit ihren Beschäftigten umgehen“, so Kalliauer.

Kommentare anzeigen »
Artikel 19. Mai 2017 - 10:08 Uhr
Mehr Innenpolitik

Söder und Kurz in Linz: Schaulaufen mit Botschaft an Merkel und Europa

LINZ. Gewaltiges Medieninteresse aus Deutschland am österreichisch-bayerischen Gipfel.

Tajani bei Kurz: "Dringendstes Problem Migration"

WIEN. EU-Parlamentspräsident eröffnet den Besucherreigen kurz vor Beginn von Österreichs Ratsvorsitz.

Krankenstände: Ärger bei Kassen über Aktion scharf

WIEN. Die Regierung will die Krankenkassen per Gesetz dazu zwingen, über ein Softwareprogramm pauschal und ...

BND-Überwachung: Wiener UNO-City pocht auf "Unverletzlichkeit"

WIEN. Nach neuen Berichten über deutsche Spionageaktivitäten in Österreich haben die offenbar ebenfalls ...

Hofer warnt vor Abbau des Einstimmigkeitsprinzips im Rat

WIEN/BRÜSSEL. Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) hat sich am Montag gegen den Abbau des ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!