Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 29. September 2016, 10:27 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 29. September 2016, 10:27 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

Christoph Schönborn: Seit 25 Jahren Gottes Hirte und Krisenmanager

Christoph Schönborn: Seit 25 Jahren Gottes Hirte und Krisenmanager

WIEN. Silbernes Bischofsjubiläum eines immer wieder als "papsttauglich" gehandelten Kardinals.

Kommentare (2)

FPÖ-Anwalt: Anfechtung war nicht geplant

FPÖ-Anwalt: Anfechtung war nicht geplant

WIEN. Nach der Mutmaßung von Verfassungsrichter Johannes Schnizer, wonach die Anfechtung der Hofburg-Wahl durch …

Kommentare (4)

Überzeugungsarbeit in Brüssel: Regierung will Medizinquote behalten

Regierung will Medizinquote behalten

WIEN. Die Zahl ausländischer Studenten steigt, Österreich ringt um Inländer-Kontingent in Medizin.

Kommentare (6)

Sicherheitspaket: Bundesheer erhält erstmals mehr Befugnisse im Inland

Bundesheer erhält erstmals mehr Befugnisse im Inland

WIEN. Sicherung von Botschaften und kritischer Infrastruktur wird Aufgabe des Heeres.

Budgetplanung: Auf steigende Steuereinnahmen ist immer Verlass

WIEN. Rechnungshof kritisiert ungenaue Prognosen der Regierung zu Einnahmen und Ausgaben im vierjährigen Finanzrahmen.

Sicherheitspaket: Grüne Bedingungen

WIEN. Mit der Vorlage des Sicherheitspakets, in dem mehr Aufgaben des Bundesheeres gesetzlich verankert werden sollen, hat für die Koalition die Suche nach der Verfassungsmehrheit begonnen.

Pensionsreform: Stöger verärgert die Volkspartei

Pensionsreform: Stöger verärgert die Volkspartei

WIEN. Im Entwurf fehlt der vereinbarte Bonus für jene, die über das Pensionsalter hinaus arbeiten.

Kommentare (11)

Länder beziffern Forderung: 500 Millionen Euro mehr

Länder beziffern Forderung: 500 Millionen Euro mehr

GRAZ. Finanzreferenten stimmten sich für Verhandlungen über Finanzausgleich ab: Mehr für Pflege, Gesundheit.

E-Medikation: Ärzte sagen "Nein"

WIEN. Im steirischen Bezirk Deutschlandsberg lief ab Mai ein Pilotprojekt der "E-Medikation": In einer Datenbank werden die an Patienten abgegebenen Medikamente gespeichert.

Regierung installiert "Sicherheitskabinett" für Krisenfälle

WIEN. Die Regierung hat sich auf ein neues Krisenmanagement geeinigt: Für die künftige Koordination in Katastrophenfällen wird ein "Sicherheitskabinett" eingerichtet, das in Krisensituationen auf Beschluss der Bundesregierung zusammentritt.

Video Kommentare (10)

Christoph Schönborn: "Krisenmanager Gottes" seit 25 Jahren Bischof

WIEN. Mit dem Segen kamen die Turbulenzen: Nachdem Christoph Schönborn vor 25 Jahren, am 29. September 1991, zum Bischof geweiht worden war, segelte die katholische Kirche in Österreich selten in ruhigen Gewässern.

Kommentare (25)

Koalition präsentiert Sicherheitspaket: Wer entscheidet künftig im Krisenfall?

Koalition präsentiert Sicherheitspaket: Wer entscheidet künftig im Krisenfall?

WIEN. Wirbel um mögliche Richtlinienkompetenz des Bundeskanzlers in Notzeiten.

Kommentare (3)

Israel: Austauschprogramm für Schüler

Israel: Austauschprogramm für Schüler

JERUSALEM. Nationalratspräsidentin Bures vereinbart Projekt für politische Bildung.

Kommentare (2)

Mitterlehners Wirtschaftsrede am 21. Oktober

WIEN. Die traditionelle Rede des Staatsoberhaupts zum Staatsfeiertag fällt heuer aus.

26. September 2016
Bundesheer Soldaten

Militärführung soll von Zivilisten übernommen werden

WIEN. Die geplante Reform der Bundesheerführung ruft Ärger bei den Militärs hervor. Das Bundeskanzleramt schlägt nämlich vor, dass fast alle Spitzenpositionen in der Zentralstelle des Verteidigungsministeriums künftig von Zivilisten besetzt werden. Das Verteidigungsministerium dementiert.

Kommentare (41)

Faymanns neuer Job

Faymanns neuer Job

WIEN. Der Ex-Kanzler lobbyiert für die Wiener Städtische.

Kommentare (38)

Doskozils Ziel: 31.200 Miliz-Soldaten

Doskozils Ziel: 31.200 Miliz-Soldaten

WIEN. Die Miliz des Bundesheers soll bis 2026 aufgestockt werden.

24. September 2016
Kern und Kurz: Paarlauf in New York nach Wochen des Koalitionsstreits

Kern sieht in ÖVP-Kritik "mehr Wahltaktik als Inhalt"

WIEN. Die Stimmung in der Koalition bleibt weiter kühl.

Kommentare (22)

Wolfgang Sobotka

Sobotka ersuchte um Verlängerung der Grenzkontrollen

WIEN. Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) hat in einem Gespräch mit dem EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos um eine Verlängerung der Grenzkontrollen ersucht.

Kommentare (8)

Wolfgang Brandstetter

Gerichtsurteile live im Fernsehen?

WIEN. Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP) will darüber reden, ob Urteilsverkündungen samt Begründungen künftig live im TV übertragen werden können.

Kommentare (2)

Fischers Wahlhilfe für Van der Bellen

Fischers Wahlhilfe für Van der Bellen

WIEN. "Time" Magazine sieht in Hofers Chance auf Wahlsieg Zeichen für Rechtsruck Europas.

Kommentare (167)

EU und Kanada wollen CETA-Abkommen entschärfen

EU und Kanada wollen CETA-Abkommen entschärfen

BRATISLAVA/WIEN. Parlamente entscheiden über umstrittene Schiedsgerichte. SP-Chef Kern reagiert vorsichtig optimistisch.

Kommentare (2)

Neues Wahlrecht: Lopatka setzt sich für e-Voting ein

Neues Wahlrecht: Lopatka setzt sich für e-Voting ein

WIEN. Die ÖVP will für Auslandsösterreicher die elektronische Stimmabgabe (e-Voting) zulassen. Das ist einer der Vorschläge für ein neues Wahlrecht, die Klubchef Reinhold Lopatka am Freitag vorstellte.

Kommentare (8)

23. September 2016
Strache Hofer Time

OÖN-Fotograf schoss aktuelles „Time“-Coverbild

LINZ. FPÖ-Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer und FPÖ-Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache sind auf dem Cover der aktuellen "Time" zu sehen. Geschossen hat das Bild OÖN-Fotograf Alexander Schwarzl.

Kommentare (125)

Mitterlehner

CETA: Mitterlehner will alle SPÖ-Vorbehalte ausräumen

BRATISLAVA. Die für Handel zuständigen Minister der EU-Länder bemühen sich in Bratislava darum, Sorgen einiger Mitgliedsländer mit dem Freihandelsabkommen CETA, allen voran Österreichs, aufzufangen. Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) geht davon aus, dass in den kommenden Tagen alle Vorbehalte der SPÖ ausgeräumt werden können.

Kommentare (37)

Bitte Javascript aktivieren!