Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 24. April 2014, 12:58 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 24. April 2014, 12:58 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

"Liebe ist der Weg" - Klage gegen Strache wegen Wahlkampfsongs

Strache

WIEN. Das Landesgericht für Strafsachen Wien hat an den Nationalrat eine Anfrage zur Auslieferung von FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache gestellt. Grund ist eine Privatanklage wegen des Verdachtes der Urheberrechtsverletzung.

Kommentare (12)

Heinisch-Hosek

Schul-Sparpaket: Ministerin gegen Länder-Vorstoß

WIEN. Statt einer Verländerung der Lehrerkompetenzen will Heinisch-Hosek Kleinschulen schließen.

Kommentare (18)

Die Gefühllosigkeit der EU

Die Gefühllosigkeit der EU

Die Europäische Union tut sich schwer mit der Politik der Gefühle.

Kommentare (8)

Michael Ehrenhauser

Protest vor EU-Wahl: Ehrenhauser campiert in Linz

WIEN/ LINZ. Martin Ehrenhauser wird bis zum Wahltag keine einzige Nacht in seinem Bett schlafen.

Fotogalerie Kommentare (16)

24. April 2014

EU-Wahl: Platz drei auf dem Stimmzettel leer

WIEN. Der Stimmzettel für die EU-Wahl ist fix: Das BZÖ steht auf Listenplatz sechs und Platz drei bleibt leer, weil Hans-Peter Martin nicht mehr antritt.

23. April 2014
Länder wittern durch Spardebatte neue Chance auf Übernahme aller Lehrer

Länder wittern neue Chance auf Übernahme aller Lehrer

WIEN. Druck auf Unterrichtsministerin bei Verhandlungen über Einsparungen im Bildungsbereich steigt.

Kommentare (19)

Die neue "Eiszeit" zwischen der Regierung und der Opposition

Neue "Eiszeit" zwischen Regierung und Opposition

WIEN. Am Donnerstag nehmen die Klubchefs der Parlamentsparteien die Verhandlungen über eine Neuregelung der U-Ausschüsse auf. Doch das Klima zwischen Regierung und Opposition ist frostig.

Kommentare (6)

EU-Wahl: Die Töne werden rauer

EU-Wahl: Die Töne werden rauer

WIEN. Karas und Freund stellen Prominentenkomitees vor, neue Plakatwellen präsentiert.

Kommentare (44)

Israel-Besuch: Kurz erinnerte an historische Verantwortung

Israel-Besuch: Kurz erinnerte an historische Verantwortung

JERUSALEM. Treffen mit Staatspräsident Shimon Peres und Außenminister Avigdor Lieberman - Israel "nicht glücklich" über Kurz' Iran-Reise.

Kommentare (12)

OGH bestätigt "Fristlose"

Finanzskandal: OGH bestätigt "Fristlose"

WIEN/SALZBURG. Im Salzburger Finanzskandal ist die fristlose Entlassung der Budgetreferatsleiterin Monika Rathgeber aus dem Landesdienst vom Obersten Gerichtshof (OGH) als gerechtfertigt und rechtzeitig ausgesprochen bestätigt worden.

Kommentare (4)

Hypo-Kommission soll eine halbe Million kosten

WIEN. Irmgard Griss, die Vorsitzende der von der Regierung eingesetzten Untersuchungskommission zur Hypo Alpe Adria, geht davon aus, dass die Kosten ihrer Arbeit eine halbe Million Euro nicht überschreiten.

22. April 2014
"Einzelkämpfer haben keine Chance"

Paul Rübig: "Einzelkämpfer haben in der EU keine Chance"

LINZ. Der oberösterreichische ÖVP-Mandatar Paul Rübig ist der längstgediente Europaabgeordnete Österreichs. Im OÖN-Interview sagt er, das habe den Vorteil, Netzwerke geknüpft zu haben:

Kommentare (19)

"Kalte Progression" bringt Finanzminister Milliarden

"Kalte Progression" bringt Finanzminister Milliarden

WIEN. 2,24 Milliarden Euro sind durch die "kalte Progression" im Vorjahr ins Budget gespült worden.

Kommentare (11)

Außenminister Kurz besucht Israel und Palästina

Außenminister Kurz besucht Israel und Palästina

WIEN/JERUSALEM. Außenminister Sebastian Kurz (VP) ist am Montag in Jerusalem zu seinem Antrittsbesuch in Israel und den Palästinensergebieten eingetroffen.

Kommentare (1)

19. April 2014
Überblick

Österreich nimmt 1000 weitere Flüchtlinge auf

WIEN. Nach Kritik von allen Seiten will Österreich nun doch mehr Syrien-Flüchtlinge ins Land lassen.

Kommentare (50)

Heinisch-Hosek zieht die Notbremse

Heinisch-Hosek zieht die Notbremse

WIEN. Die Unterrichtsministerin nimmt die geplanten Kürzungen an Schulen zurück. Wie das Sparvolumen von 117 Millionen Euro bis 2016 aufgebracht werden soll, wird neu verhandelt.

Kommentare (18)

Rock und Politik: Karas’ Ärger mit einem Zitat

Rock und Politik: Karas’ Ärger mit einem Zitat

WIEN. U2-Sänger Bono mit Plakat nicht einverstanden.

Kommentare (6)

Ex-Kanzler als Berater: Kurz holt Gusenbauer

WIEN. Außenminister Sebastian Kurz (VP) will sich verstärkt Expertise von außen holen – der bisher "lose" Kontakt zu mehreren Experten soll in einem Beratergremium "institutionalisiert" werden, so ein Sprecher des Ministers.

Kommentare (6)

18. April 2014
Konfrontationskurs bei PISA: Hummer will sich Tests nicht verbieten lassen

Schulen: Heinisch-Hosek zieht Sparvorschläge zurück

WIEN. Nach heftigen Protesten von Betroffenen, Opposition, Landeshauptleuten und zuletzt auch aus der eigenen Partei hat Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) am Freitag die von ihr verordneten Sparvorschläge im Bildungsbereich ...

Kommentare (49)

SP-Kritik an Faymann: "Hätte mir ein Veto gegen Bildungssparpläne erwartet"

SP-Kritik an Faymann: "Hätte mir ein Veto gegen Bildungssparpläne erwartet"

WIEN. Harte Kritik an den Sparplänen von Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek kommt von gleich mehren SP-Abgeordneten, besonders enttäuscht zeigte sich die Oberösterreicherin Daniela Holzinger.

Kommentare (28)

"Meine Vision ist die Republik Europa"

Mlinar: "Meine Vision ist die Republik Europa"

WIEN. Österreich und die Nationalstaaten abzuschaffen und eine Republik Europa mit grenzüberschreitenden Regionen zu gründen: Das ist die Vision von Angelika Mlinar, Neos-Spitzenkandidatin für die EU-Wahl.

Kommentare (56)

Kinderbetreuung: Länder kommen leichter an Zuschuss

Kinderbetreuung: Länder kommen leichter an Zuschuss

WIEN. Familienministerin Sophie Karmasin (VP) ist mit den abgeschlossenen Budgetverhandlungen für ihren Bereich zufrieden.

Pühringer an Heinisch-Hosek: "Inakzeptabler Stilbruch"

Pühringer an Heinisch-Hosek: "Inakzeptabler Stilbruch"

LINZ. Mitte der Woche hatte Landeshauptmann Josef Pühringer (VP) noch keinen "wilden Angriff" auf Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SP) wegen ihrer Sparpläne starten wollen, am Donnerstag verschärfte er den Ton.

Kommentare (10)