Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 24. November 2014, 07:37 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Montag, 24. November 2014, 07:37 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

Stronachs Chaos-Team

Stronachs Chaos-Team

WIEN. Im Team Stronach hat die Krise die Parteispitze erreicht. In den Bundesländern ist die Partei schon längst in argen Turbulenzen.

Kommentare (3)

FPÖ Landesparteitag Wien

Wiener FPÖ-Parteitag: Strache mit 99,23 Prozent wiedergewählt

WIEN. Vor der Wien-Wahl 2015 haben die Wiener Freiheitlichen ihrem designierten Spitzenkandidaten …

Kommentare (108)

Nachbaur

Team Stronach: Nachbaur will für "starken Mann" Platz machen

WIEN. Kathrin Nachbaur hat am Samstagabend ihren Rückzug von der Funktion der stellvertretenden Vorsitzenden im …

Kommentare (23)

Werner Faymann

SPÖ verliert rund 10.000 Mitglieder jährlich

WIEN. Die SPÖ hat laut den Unterlagen für den Parteitag am 28./29. November 205.224 zahlende Mitglieder.

Kommentare (83)

SPÖ verlor in nur zwei Jahren fast 20.000 Mitglieder

WIEN. Die Zeiten, als Parteibücher praktisch vererbt wurden, sind längst vorbei. Das wirkt sich auch im Mitgliederstand der Parteien aus, vor allem bei der SPÖ.

Kommentare (2)

22. November 2014
Fast jeder Dritte über 65: Staatszuschuss zu Pensionen wächst bis 2060 massiv an

Staatszuschuss zu Pensionen wächst bis 2060 massiv

WIEN. 29 Prozent der Österreicher werden 2060 älter als 65 Jahre sein. Was diese Prognose der Statistik Austria für das Pensionssystem heißt, geht aus dem aktuellen Langfrist-Gutachten der Pensionskommission hervor.

Kommentare (11)

Nachbaur geht: Stronach und seine Partei der flüchtigen Werte

Stronach und seine Partei der flüchtigen Werte

WIEN. Der Milliardär verliert im Streit seine Statthalterin Kathrin Nachbaur als Vize-Chefin einer Partei, die in den Umfragen abstürzt.

Kommentare (7)

Faymann sammelt in der Schweiz Argumente für die Millionärssteuer

Faymann sammelt in der Schweiz Argumente für die Millionärssteuer

AARAU. Vermögende Eidgenossen liefern jährlich 4,6 Milliarden Euro an den Staat ab.

Kommentare (28)

Mitterlehner: "Die SPÖ spielt nur Catenaccio"

Mitterlehner: "Die SPÖ spielt nur Catenaccio"

BAD SCHALLERBACH. Der VP-Chef griff zum Vergleich aus dem Sport: Die Volkspartei müsse "modernen Angriffsfußball" spielen, beschrieb Vizekanzler Reinhold Mitterlehner Freitagabend beim Kommunalpolitischen Forum der Landes-VP in Bad Schallerbach seine Strategie.

Kommentare (3)

Justiz: Viel Kritik an Plänen für neues Weisungsrecht

Justiz: Viel Kritik an Plänen für neues Weisungsrecht

WIEN. SP-Justizsprecher Jarolim kontert Justizminister Brandstetter: "Letztes Wort noch nicht gesprochen".

Kommentare (2)

Lehrerfortbildung selten in den Ferien

Zwei Drittel der berufsbildenden Lehrer ausgelaugt und erschöpft

WIEN. Zwei Drittel der Lehrer an berufsbildenden mittleren und höheren Schulen (BMHS) fühlen sich laut einer Freitag präsentierten Umfrage ausgelaugt und erschöpft. Demnach fühlen sich 25 Prozent durch schlechte Arbeitsbedingungen, Arbeitsfülle und -dauer sowie zu wenig Regeneration belastet.

Kommentare (49)

Team Stronach

Stronach streicht Nachbaur 140.000-Euro-Gage

WIEN. Milliardär und Polit-Quereinsteiger Frank Stronach hat seiner Klubobfrau Kathrin Nachbaur die jährliche Gage von 200.000 Dollar (rund 140.000 Euro) vonseiten der Stronach Group gestrichen.

Fotogalerie Kommentare (23)

Rote Reflexe: Wie sich die SPÖ für Faymanns Wiederwahl rüstet

Wie sich die SPÖ für Faymanns Wiederwahl rüstet

WIEN. Zum Erfolg gezwungen. Beim Parteitag 2012 lief der Parteichef ins Debakel. Das wird nicht mehr passieren. Doch die Sozialdemokraten haben unübersehbare Schwachstellen, vor allem im Regierungsteam.

Kommentare (16)

Fortpflanzungs-Medizin: ÖVP ringt bei neuem Gesetz um eine Linie

Fortpflanzungs-Medizin: ÖVP ringt um eine Linie

WIEN/LINZ. Intensive Debatten unter den schwarzen Parlamentariern hat das neue Fortpflanzungsmedizingesetz ausgelöst. Klub-Sondersitzung mit Experten nächsten Freitag - Widerstand auch aus Oberösterreich.

Kommentare (1)

Justiz: Weisenrat zum Weisungsrecht soll bleiben

Justiz: Weisenrat zum Weisungsrecht soll bleiben

WIEN. Experten empfehlen Beibehaltung des ministeriellen Weisungsrechts mit beratendem Weisenrat.

Kommentare (3)

Zahnspangen: Kassen einigten sich mit den Zahnärzten

Zahnspangen: Kassen einigten sich mit den Zahnärzten

WIEN. Die Gratis-Zahnspange für Kinder und Jugendliche wird, wie von der Regierung angekündigt, im Juli 2015 kommen.

Schellings private Firmenneuordnung

WIEN. Weil Regierungsmitglieder mit Berufsverbot belegt sind, haben Finanzminister Hans Jörg Schelling und Staatssekretär Harald Mahrer (beide VP) ihre Firmenbeteiligungen neu geordnet.

20. November 2014
Alexander Van der Bellen

Kandidiert Van der Bellen? Grüne reservierten www.vdb2016.at

WIEN. Die Grünen haben schon für den Fall einer möglichen Präsidentschafts-Kandidatur von Alexander Van der Bellen vorgesorgt.

Kommentare (9)

"Wir wollen nicht die Getriebenen sein"

"Wir wollen nicht die Getriebenen sein"

WIEN. Vizekanzler Reinhold Mitterlehner will der ÖVP neues Selbstbewusstsein einhauchen und das Profil gegenüber der SPÖ schärfen. Die Koalition sieht er trotz neuer Forderungen nach Pensionsreformen nicht in Gefahr.

Kommentare (25)

Verteilerquartiere in Thalham und Bad Kreuzen: Ortschefs gelassen

Verteilerquartiere in Thalham und Bad Kreuzen: Ortschefs gelassen

WIEN. Bundesländer auf der Suche nach Verteilerzentren für Asylwerber, Oberösterreich hat bereits zwei Standorte.

Kommentare (4)

19. November 2014

Mitterlehner: VP-Vorschläge für Steuerreform Anfang Dezember

WIEN. Vizekanzler und VP-Obmann Reinhold Mitterlehner im OÖNachrichten-Interview.

Kommentare (20)

Streitparteien können sich nun direkt an Verfassungsgerichtshof wenden

WIEN. Der Nationalrat hat am Mittwoch einstimmig ein Gesetzespaket zum Verfassungsgerichtshof beschlossen.

Kommentare (2)

Niederösterreichs FP-Chef bezeichnet Asylwerber als "Höhlenmenschen"

"Höhlenmenschen": Rücktritt für Hobart kein Thema

ST. PÖLTEN. Für den wegen seiner "Höhlenmenschen"-Äußerung in die Kritik geratenen geschäftsführenden Chef der NÖ Freiheitlichen Christian Höbart ist ein Rücktritt "nie ein Thema" gewesen.

Kommentare (287)

Erleichterung für künstliche Befruchtung Experte voll des Lobes, Kirche dagegen

Erleichterung für künstliche Befruchtung: Experte lobt, Kirche dagegen

LINZ/WIEN. Die Positionen könnten gegensätzlicher nicht sein. Während der bekannte Linzer Genetiker Markus Hengstschläger von einem "Meilenstein" spricht, üben Vertreter der katholischen Kirche heftige Kritik am Entwurf des neuen Fortpflanzungsmedizingesetzes, das die rot-schwarze Regierung Ende der Vorwoche in Begutachtung geschickt hat.

Kommentare (77)

Nur noch eine Schule statt Volksschule, AHS und NMS?

Nur noch eine Schule statt Volksschule, AHS und NMS?

WIEN. Die Industriellenvereinigung fordert eine gemeinsame Ganztagsschule für alle Kinder von sechs bis 14 Jahren.

Kommentare (37)

Bundesländer wollen gemeinsam die "unwürdige Herbergssuche" beenden

Bundesländer wollen gemeinsam die "unwürdige Herbergssuche" beenden

KLAGENFURT. Einigkeit war angesagt, als sich die neun Landeschefs Dienstagvormittag im Gebäude der Landesregierung trafen; Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SP) hat derzeit den Vorsitz der Landeshauptleutekonferenz.

Kommentare (2)

18. November 2014

Finanzausgleich verlängert - Länder "mitbetroffen"

WIEN. Die Regierung hat am Dienstag die Verlängerung des Finanzausgleichs bis 2016 beschlossen. Eine neue Finanzvereinbarung mit den Ländern soll ab März verhandelt werden, sagte Kanzler Werner Faymann (SPÖ).

Kommentare (8)

ältere Artikel