Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 20. April 2014, 15:20 Uhr

Linz: 13°C Ort wählen »
 
Sonntag, 20. April 2014, 15:20 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

Österreich nimmt 1000 weitere Flüchtlinge auf

Überblick

WIEN. Nach Kritik von allen Seiten will Österreich nun doch mehr Syrien-Flüchtlinge ins Land lassen.

Kommentare (39)

Rock und Politik: Karas’ Ärger mit einem Zitat

Rock und Politik: Karas’ Ärger mit einem Zitat

WIEN. U2-Sänger Bono mit Plakat nicht einverstanden.

Kommentare (6)

Heinisch-Hosek zieht die Notbremse

Heinisch-Hosek zieht die Notbremse

WIEN. Die Unterrichtsministerin nimmt die geplanten Kürzungen an Schulen zurück.

Kommentare (16)

SP-Kritik an Faymann: "Hätte mir ein Veto gegen Bildungssparpläne erwartet"

SP-Kritik an Faymann: "Hätte mir ein Veto gegen Bildungssparpläne erwartet"

WIEN. Harte Kritik an den Sparplänen von Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek kommt von gleich mehren ...

Kommentare (26)

19. April 2014

Ex-Kanzler als Berater: Kurz holt Gusenbauer

WIEN. Außenminister Sebastian Kurz (VP) will sich verstärkt Expertise von außen holen – der bisher "lose" Kontakt zu mehreren Experten soll in einem Beratergremium "institutionalisiert" werden, so ein Sprecher des Ministers.

Kommentare (6)

18. April 2014
Konfrontationskurs bei PISA: Hummer will sich Tests nicht verbieten lassen

Schulen: Heinisch-Hosek zieht Sparvorschläge zurück

WIEN. Nach heftigen Protesten von Betroffenen, Opposition, Landeshauptleuten und zuletzt auch aus der eigenen Partei hat Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) am Freitag die von ihr verordneten Sparvorschläge im Bildungsbereich ...

Kommentare (49)

"Meine Vision ist die Republik Europa"

Mlinar: "Meine Vision ist die Republik Europa"

WIEN. Österreich und die Nationalstaaten abzuschaffen und eine Republik Europa mit grenzüberschreitenden Regionen zu gründen: Das ist die Vision von Angelika Mlinar, Neos-Spitzenkandidatin für die EU-Wahl.

Kommentare (51)

Kinderbetreuung: Länder kommen leichter an Zuschuss

Kinderbetreuung: Länder kommen leichter an Zuschuss

WIEN. Familienministerin Sophie Karmasin (VP) ist mit den abgeschlossenen Budgetverhandlungen für ihren Bereich zufrieden.

Pühringer an Heinisch-Hosek: "Inakzeptabler Stilbruch"

Pühringer an Heinisch-Hosek: "Inakzeptabler Stilbruch"

LINZ. Mitte der Woche hatte Landeshauptmann Josef Pühringer (VP) noch keinen "wilden Angriff" auf Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SP) wegen ihrer Sparpläne starten wollen, am Donnerstag verschärfte er den Ton.

Kommentare (9)

17. April 2014
Heinisch-Hosek dreht den Spieß um: Länder sollen mehr für Lehrer zahlen

Heinisch-Hosek: Länder sollen mehr für Lehrer zahlen

WIEN/LINZ. SP-Bildungsministerin will nun mit allen Landeshauptleuten verhandeln.

Kommentare (15)

28 Abstimmungen für ein Parlament

BRÜSSEL/STRASSBURG. Rund 400 Millionen Menschen sind zwischen 22. und 25. Mai zur Wahl des EU-Parlaments aufgerufen. Was unterscheidet, was verbindet die Urnengänge in den 28 EU-Ländern?

Kommentare (8)

Studenten

70 Prozent der Maturanten beginnen Studium

WIEN. Knapp 70 Prozent der jährlich rund 42.000 Maturanten beginnen innerhalb von drei Jahren nach der Reifeprüfung ein Hochschulstudium.

Kommentare (6)

Auf Schmieds Spuren Von Jasmin Bürger

Gabriele Heinisch-Hosek: Auf Schmieds Spuren

Ihren Startvorteil hat die neue Unterrichtsministerin nach etwas mehr als 100 Tagen verspielt: Als Nachfolgerin von Ex-Bankerin Claudia Schmied setzte, vor allem in der Lehrerschaft, so mancher große Hoffnung in die Haupt- und ...

Kommentare (17)

16. April 2014
"Regierung soll ihre Watschn erhalten"

Vilimsky: "Regierung soll ihre Watschn erhalten"

WIEN. Nach der Demontage von Andreas Mölzer wurde Harald Vilimsky in der Vorwoche zum FP-Spitzenkandidaten für die EU-Wahl gekürt.

Kommentare (63)

ÖVP und SPÖ stellen Bedingungen: U-Ausschuss maximal ein Jahr lang

U-Ausschuss: ÖVP und SPÖ stellen Bedingungen

WIEN. Opposition befürchtet, dass U-Ausschuss als Minderheitsrecht "von Anfang an kastriert" werde. Ein OÖNachrichten-Überblick über die strittigsten Punkte.

Kommentare (15)

Schul-Sparpaket: Weitere Kritik und Sondersitzung

Schul-Sparpaket: Weitere Kritik und Sondersitzung

WIEN. Oberösterreichs Landeshauptmann Pühringer (VP) pocht erneut auf Reformen in der Schulverwaltung.

Kommentare (12)

EU-Wahl: "Europa anders" startet Volksbegehren

EU-Wahl: "Europa anders" startet Volksbegehren

WIEN. Seit Sonntag campiert Martin Ehrenhauser, Spitzenkandidat von "Europa anders", vor dem Bundeskanzleramt.

Kommentare (2)

15. April 2014
Bildung: Sparpläne als Trendumkehr

Die Abkehr von den Schlüsselprojekten

WIEN. Bildung: Die Sparpläne bedeuten eine Trendumkehr beim Kleingruppenunterricht. Lehrer-, Schüler- und Elternvertreter organisieren nun den gemeinsamen Protest.

Kommentare (13)

"Wir sind menschenfreundlich, nicht menschenverachtend"

"Wir sind menschenfreundlich, nicht menschenverachtend"

WIEN. "Europa anders"-Spitzenkandidat Martin Ehrenhauser über Protest von links, EU-Kritik und den "wesentlichen Unterschied zur FPÖ"

Fotogalerie Kommentare (7)

Größere Gruppen, weniger Teamteaching

WIEN. Ministerin: An Oberstufen sind drei Viertel der Klassen "nicht betroffen".

Kommentare (1)

14. April 2014
PISA-Test: ÖVP hofft auf Umdenken der Ministerin

Schüler-Petition gegen "Sparunsinn" im Bildungsbereich

WIEN. Die von Unterrichtsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) angekündigte Einsparung von 57 Mio. Euro für 2014 bleibt weiter höchst umstritten.

Kommentare (6)

13. April 2014
"Ich wäre gar nicht kanzlertauglich"

Josef Ostermayer: "Ich bin gar nicht kanzlertauglich"

WIEN. Josef Ostermayer, Kanzleramtsminister (SP) und engster Vertrauter Werner Faymanns, über Gründe für die schlechten Umfragedaten von Rot-Schwarz sowie seine Selbsteinschätzung.

Kommentare (29)