Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 18. Juni 2018, 21:37 Uhr

Linz: 23°C Ort wählen »
 
Montag, 18. Juni 2018, 21:37 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

Unruhen: Weitere elf Tote in Venezuela

CARACAS. Bei nächtlichen Unruhen in Venezuelas Hauptstadt Caracas sind mindestens elf Menschen getötet worden. Einige von ihnen seien erschossen worden, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit.

Damit sei die Zahl der Todesopfer seit Beginn der Protestwelle gegen Präsident Nicolas Maduro vor drei Wochen auf insgesamt 20 gestiegen. Bei den Ausschreitungen im Bezirk El Valle im Südwesten der Hauptstadt wurden demnach auch mindestens sechs Menschen verletzt. Die Opposition mobilisierte ihre Anhänger seit Anfang April zu mehreren Großdemonstrationen gegen den sozialistischen Präsidenten, die immer wieder in Gewalt umschlugen. Auch bei den jüngsten Massenprotesten am Mittwoch und Donnerstag gab es gewaltsame Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften. Die Opposition wirft der Regierung vor, Teilnehmer der Proteste gezielt von Milizen erschießen zu lassen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 21. April 2017 - 19:40 Uhr
Mehr Außenpolitik

Trump ordnet Schaffung von Weltraumarmee an

WASHINGTON. US-Präsident Donald Trump hat das Pentagon aufgefordert, unverzüglich mit der Schaffung einer ...

Einigung im Asylstreit? Seehofer setzt Merkel offenbar Frist bis Ende Juni

BERLIN. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) haben sich ...

Britische Regierung will Fotografieren unter Frauenröcke verbieten

LONDON. In Großbritannien soll künftig niemand mehr ohne Einverständnis unter Frauenröcke fotografieren ...

Asylanträge gingen 2017 in der EU um 44 Prozent zurück

BRÜSSEL. Die Zahl der Asylanträge in der EU ist 2017 um 44 Prozent gegenüber 2016 zurückgegangen.

Trump: Menschen in Deutschland wenden sich gegen ihre Regierung

WASHINGTON. US-Präsident Donald Trump hat sich in die innenpolitische Debatte in Deutschland um die ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!