Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 18. Jänner 2018, 01:13 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 18. Jänner 2018, 01:13 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

USA nehmen China in die Pflicht

PEKING. Im Nordkorea-Konflikt fordert US-Präsident Donald Trump noch mehr Druck Chinas auf Diktator Kim Jong-un.

USA nehmen China in die Pflicht

Melania und Donald Trump mit Xi Jinping und Ehefrau Peng Liyuan Bild: Reuters

Nach seinem Besuch in Südkorea traf Trump auf seiner Asienreise gestern in Peking mit dem chinesischen Staats- und Parteichef Xi Jinping zusammen.

Der Konflikt über Nordkoreas Atomwaffen- und Raketenprogramm sowie Handelsstreitigkeiten standen im Mittelpunkt der Gespräche.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 09. November 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Außenpolitik

Donald Trump ist "geistig sehr klar", aber etwas zu dick

Der US-Präsident machte einen Gesundheits-Check, der Arzt des Weißen Hauses attestiert dem 71-Jährigen ...

"Für schmutzige Deals stehe ich nicht zur Verfügung"

ANKARA / BERLIN. In der Türkei inhaftierter deutscher Journalist Deniz Yücel will nicht durch Tauschhandel ...

Separatist neuer Parlaments-Chef in Katalonien

BARCELONA / MADRID. Das katalanische Regionalparlament hat gestern in seiner konstituierenden Sitzung den ...

Kohl-Witwe: "Ich fühle mich wie Freiwild"

HAMBURG. Maike Kohl-Richter, die Witwe des früheren deutschen Kanzlers Helmut Kohl, hat sich über unwahre ...

Olympia: Süd- und Nordkorea wollen zusammen bei Eröffnung einlaufen

PYEONGCHANG. Als wichtiges Zeichen ihrer Annäherung wollen Süd- und Nordkorea mit ihren Sportlern bei der ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!