Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 18. November 2017, 20:13 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Samstag, 18. November 2017, 20:13 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

USA nehmen China in die Pflicht

PEKING. Im Nordkorea-Konflikt fordert US-Präsident Donald Trump noch mehr Druck Chinas auf Diktator Kim Jong-un.

USA nehmen China in die Pflicht

Melania und Donald Trump mit Xi Jinping und Ehefrau Peng Liyuan Bild: Reuters

Nach seinem Besuch in Südkorea traf Trump auf seiner Asienreise gestern in Peking mit dem chinesischen Staats- und Parteichef Xi Jinping zusammen.

Der Konflikt über Nordkoreas Atomwaffen- und Raketenprogramm sowie Handelsstreitigkeiten standen im Mittelpunkt der Gespräche.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 09. November 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Trump nennt Hillary Clinton "größte Verliererin aller Zeiten"

US-Präsident Donald Trump hat seine unterlegene Wahlkampfgegnerin Hillary Clinton als "größte Verliererin ...

Jamaika-Sondierungen für Samstag beendet, Fortsetzung am Sonntag

BERLIN. CDU, CSU, FDP und Grünen haben am frühen Samstagabend ihre Beratungen über eine nach den ...

EU kürzt Hilfen für die Türkei

BRÜSSEL. Die EU hat sich mit dem Haushalt 2018 für ungewisse Zeiten gewappnet.

Machtkampf in der CSU immer heftiger

MÜNCHEN. In der bayerischen CSU, Schwesterpartei der CDU der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel, ...

UN-Klimakonferenz: Einigung im letzten Hauptstreitpunkt

BONN. Nach dem Ausräumen des letzten Hauptstreitpunktes hat die UN-Klimakonferenz in Bonneine Reihe von ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!