Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 12. Dezember 2017, 07:25 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Dienstag, 12. Dezember 2017, 07:25 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

Trump will Verbot von Dauerfeuer-Vorrichtung bei Waffen prüfen

WASHINGTON. Nach dem Massaker von Las Vegas hat sich US-Präsident Donald Trump dafür ausgesprochen, ein Verbot sogenannter Dauerfeuer-Vorrichtungen bei Waffen zu prüfen.

Artikelbilder nachrichten.at/apa 06. Oktober 2017 - 08:30 Uhr

US-Präsident Donald Trump und Paul Ryan, Präsident des Repräsentantenhauses Bild: Reuters

passivlesender_EX-Poster (6928) 06.10.2017 19:27 Uhr

Bis er sich das überlegt hat, sind natürlich alle Läden ausverkauft...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
Kuvick (37) 06.10.2017 11:23 Uhr

Da hat er sich mit seinen Freunden von der NRA aber auf einen netten Kompromiss geeinigt.
Jetzt kann er sich als erster Präsident hinstellen, welcher die Waffenrechte einschränkt, obwohl diese EInschränkung solche Amokläufe nicht im mindesten weniger tödlich macht...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 24 - 4? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!