Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 21. Februar 2018, 08:15 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 21. Februar 2018, 08:15 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

Trump macht deutschen Justizminister fassungslos

BERLIN. Der deutsche Justizminister Heiko Maas (SPD) hat sich geschockt von der Amtsführung des US-Präsidenten Donald Trump gezeigt und vor eine drohenden Handlungsunfähigkeit der USA gewarnt.

Deutsche Mietpreisbremse soll verschärft werden

Minister Heiko Maas Bild: Reuters

"Was wir jeden Tag aus dem Weißen Haus hören, macht einen schon fassungslos.

So bitter es ist, aber bei der Berichterstattung über Donald Trump weiß man mitunter nicht, ob man gerade heute-Show oder heute-Journal schaut", sagte Maas der "Passauer Neuen Presse" (Samstag). "Wenn die Vereinigten Staaten handlungsunfähig sind, ist das gefährlich", wird Maas zitiert. Trump säge mit seiner Unbeherrschtheit am eigenen Stuhl. Er müsse sich und seinen Laden in Griff bekommen, sonst richteten sich die eigenen Kräfte der Republikaner gegen ihn.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 19. Mai 2017 - 17:27 Uhr
Mehr Außenpolitik

"Was haben wir in Kiew geändert? Einen Dreck"

Analyse: Vier Jahre nach dem Maidan-Umsturz lebt die ukrainische Hauptstadt wieder in einer Zeit voll ...

Deutschlands Zukunft hängt an 463.723 SPD-Mitgliedern

BERLIN. Am Dienstag begann das entscheidende Votum der SPD-Basis über eine Neuauflage der Großen Koalition.

Polens Opposition will Holocaust-Gesetz kurzfristig ändern

WARSCHAU. Kurz vor dem Inkrafttreten des Holocaust-Gesetzes will die polnische Opposition im Parlament ...

Trump greift Frauen an: Für "falsche" Anschuldigungen bezahlt

WASHINGTON. US-Präsident Donald Trump hat eine harte Gegenattacke gegen Frauen gefahren, die ihm sexuelle ...

Drei Festnahmen in Zusammenhang mit Anschlägen von Barcelona

BARCELONA/PARIS. In Zusammenhang mit den Terroranschlägen im August 2017 in Barcelona und Cambrils haben ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!