Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 17. Jänner 2018, 13:49 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 17. Jänner 2018, 13:49 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

"Supergirl" mischt Brexit-Runde auf

BRÜSSEL. Die Aktivistin Madeleina Kay hat zum Abschluss der fünften Verhandlungsrunde über den britischen EU-Austritt kurzzeitig Wirbel ausgelöst.

"Supergirl" mischt Brexit-Runde auf

Auftritt des "Supergirls" Bild: Reuters

Die britische Künstlerin und Musikerin setzte sich gestern im Supergirl-Kostüm mit EU-Sternen auf der Brust in die erste Reihe des Pressesaals der EU-Kommission und hielt eine Art eigener Pressekonferenz, bevor die Chefunterhändler offiziell Bilanz zogen. In der Hand hielt sie eine Schrift mit dem Titel "Theresa Maybe in Brexitland". Sicherheitsbeamte beendeten die Aktion aber rasch. Unterdessen hat auch die fünfte Runde der Brexit-Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU keine Fortschritte gebracht.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 13. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Außenpolitik

Arzt über Trump: Geistig fit, aber zu dick

WASHINGTON. US-Präsident Donald Trump ist nach Angaben seines Leibarztes im Weißen Haus körperlich und ...

In der SPD wächst der Widerstand gegen eine Große Koalition

BERLIN. Parteichef Martin Schulz ringt verzweifelt um eine Mehrheit beim Sonderparteitag.

"Türen und Herzen sind weiter offen"

STRASSBURG. EU-Ratspräsident Donald Tusk und Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker haben Großbritannien ...

Venezuela: Militär gegen Regierungsgegner

CARACAS. In einer dramatischen Operation hat das Militär im krisengebeutelten Venezuela eine Gruppe ...

"Staatsfeind Nr. 1": Militär tötete Rebellenführer in Venezuela

CARACAS. Über ein halbes Jahr narrte er die Regierung im krisengebeutelten Venezuela - jetzt haben ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!