Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 19. Juni 2018, 14:24 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Dienstag, 19. Juni 2018, 14:24 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

Putin will Rückführung von Kapital nach Russland erleichtern

MOSKAU. Russlands Präsident Wladimir Putin will die Rückkehr von Kapital aus dem Ausland fördern.

Wladimir Putin

Wladimir Putin Bild: APA

Eine 13-prozentige Steuer auf zurückgeholte Mittel solle abgeschafft werden, sagte Putin am Montag vor Abgeordneten in Moskau. Zudem solle es wieder eine Amnestie für russische Unternehmen geben, die ihr Kapital nach Hause brächten.

Russland hatte eine solche Straffreiheit für frühere Steuer- und Devisenvergehen im Jahr 2014 eingeführt, als das Land mit massivem Kapitalabfluss, niedrigen Ölpreisen und Sanktionen des Westens im Streit über die Ukraine zu kämpfen hatte. Die Amnestie war aber nur wenig genutzt worden und Mitte 2016 ausgelaufen. Derzeit erwägen die USA verschärfte Sanktionen gegen die Moskauer Regierung. Eine Entscheidung wird im Februar erwartet.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 25. Dezember 2017 - 20:12 Uhr
Mehr Außenpolitik

Europa plant offenbar Riesen-Lager in Nordafrika

MÜNCHEN. Der Chef der deutschen Grünen, Robert Habeck, hat von Innenminister Horst Seehofer (CSU) genannte ...

Macron weist Burschen zurecht: "Nenn mich Präsident"

PARIS. Wenig Verständnis hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron für einen jugendlichen Fan am Rande ...

Neue Strafzölle: China wirft USA "Erpressung" vor

PEKING. Nach neuen Drohungen von US-Präsident Donald Trump bewegen sich China und die USA auf einen ...

Nordkoreas Machthaber Kim in Peking

PEKING/SEOUL/WASHINGTON. Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un besucht Peking.

US-Präsident schaltet sich nun in deutschen Asylstreit ein

WASHINGTON. Trump:"Menschen in Deutschland wenden sich gegen ihre Regierung".
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!