Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 18. November 2017, 14:58 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Samstag, 18. November 2017, 14:58 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

Puigdemont stellte sich der belgischen Polizei

BRÜSSEL. Der entmachtete katalanische Präsident Carles Puigdemont hat sich Medienberichten zufolge selbst der belgischen Polizei gestellt.

FILES-SPAIN-BELGIUM-CATALONIA-POLITICS

Carles Puigdemont stellte sich laut dem TV-Sender VRT der belgischen Polizei. Bild: apa

Das berichtete der TV-Sender VRT am Sonntag unter Berufung auf eine mit dem Fall vertraute Person. Gegen Puigdemont liegt ein Europäischer Haftbefehl vor. Die belgische Staatsanwaltschaft will sich um 14.00 Uhr MEZ dazu äußern.

Puigdemont hatte sich nach Belgien abgesetzt, nachdem die spanische Regierung nach der Unabhängigkeitserklärung Kataloniens die katalanische Regionalregierung abgesetzt und die Verwaltung der autonomen Region übernommen hatte. Er hatte in den vergangenen Tagen klargemacht, dass er sich der belgischen Justiz stellen werde, nicht aber der spanischen, weil er diese als politisiert ansieht. Dem abgesetzten Regionalpräsidenten wird Rebellion vorgeworfen. Acht frühere Regierungsmitglieder sind von der spanischen Justiz bereits in Untersuchungshaft genommen worden.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 05. November 2017 - 14:17 Uhr
Weitere Themen

Jamaika-Sondierungen unter hohem Einigungsdruck

BERLIN. Unter hohem Einigungsdruck suchen die Jamaika-Unterhändler von CDU, CSU, FDP und Grünen in ...

EU kürzt Hilfen für die Türkei

BRÜSSEL. Die EU hat sich mit dem Haushalt 2018 für ungewisse Zeiten gewappnet.

UN-Klimakonferenz: Einigung im letzten Hauptstreitpunkt

BONN. Nach dem Ausräumen des letzten Hauptstreitpunktes hat die UN-Klimakonferenz in Bonneine Reihe von ...

Diplomatischer Eklat mit Riad - Berlin verteidigt Vorgehen

BERLIN/RIAD. Nach dem diplomatischen Eklat zwischen Deutschland und Saudi-Arabien hat das Auswärtige Amt ...

"Ich hasse diese Gauner im Kreml"

Der russische Oppositionspolitiker Alexei Nawalny spricht im OÖN-Interview über seinen Wahlkampf, seine ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!