Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. Jänner 2018, 01:35 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Montag, 22. Jänner 2018, 01:35 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

Nationalisten übernehmen Ruder auf Korsika

AJACCIO. Gut drei Wochen nach den Regionalwahlen auf Korsika übernehmen die Nationalisten das Ruder auf der zu Frankreich gehörenden Insel.

Jean Guy Talamoni  Bild: (AFP)

Ihr Vertreter Jean-Guy Talamoni wurde am Dienstag an die Spitze der neuen Regionalversammlung in Ajaccio gewählt. Für ihn stimmten 40 der 63 Abgeordneten.

Talamoni gehört zu dem nationalistischen Bündnis Pe a Corsica (Für Korsika), das bei der Wahl am 10. Dezember gut 56 Prozent der Stimmen errungen hatte. Der Spitzenkandidat des Bündnisses, Gilles Simeoni, sollte noch am Dienstag zum Präsidenten des elfköpfigen Exekutivrats gewählt werden, der korsischen Regionalregierung.

Die Nationalisten streben eine größere Autonomie für die Heimatinsel des früheren französischen Kaisers Napoleon an. Anders als die Katalanen im Nachbarland Spanien wollen sie aber derzeit keine vollständige Loslösung von Frankreich, nicht zuletzt wegen der Abhängigkeit von staatlichen Geldern.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 02. Januar 2018 - 17:38 Uhr
Mehr Außenpolitik

Zittersieg für SPD-Chef Martin Schulz: Parteitag votierte für Große Koalition

BONN. Auf Drängen der Skeptiker stellen die Sozialdemokraten der Union Zusatz-Forderungen.

Syrien: Türkei marschierte in Kurdengebiet ein

ANKARA/DAMASKUS. Die "Operation Olivenzweig" schafft zusätzliches Konfliktpotenzial in der Region.

Stillstand am Jahrestag der Amtseinführung

USA: Republikaner und Demokraten stehen sich im Haushaltsstreit unversöhnlich gegenüber.

Merkel und Macron für bessere Kooperation

PARIS/BERLIN. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Staatschef Emmanuel Macron ...

SPD stimmt für Koalititonsverhandlungen

BONN. Beim heutigen SPD-Parteitag in Bonn haben die Delegierten für Koalitionsverhandlungen mit der Union ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!