Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 25. November 2017, 08:40 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Samstag, 25. November 2017, 08:40 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

Nächste Runde der Brexit-Verhandlungen

LONDON. Großbritannien und die Europäische Union verhandeln ab Montagabend wieder über den für 2019 geplanten Brexit, den Austritt der Briten aus der EU.

Großbritannien und die EU verhandeln am Montag erneut über den Brexit. Bild: (Reuters)

Ziel ist ein Abkommen, um die Folgen des britischen EU-Austritts für Millionen betroffener Bürger und für die Wirtschaft so reibungslos wie möglich zu gestalten. Doch kommen die Gespräche seit ihrem Start im Juni kaum voran.

Beide Seiten gehen ohne Erwartung großer Fortschritte in die neue Verhandlungsrunde, die bis Donnerstag angesetzt ist. Am Wochenende mahnte die britische Regierung die EU-Seite, sich "flexibler" zu zeigen. London will über Fragen der Trennung von der EU und über die künftigen Beziehungen beider Seiten gleichzeitig verhandeln. Die EU-Kommission will dagegen erst ihre Forderungen an Großbritannien durchsetzen, darunter britische Zahlungen von bis zu 100 Milliarden Euro für gemeinsam eingegangene Verpflichtungen. Großbritannien hatte zuletzt eine Serie von Positionspapieren vorgelegt, die aber in Brüssel kritisch aufgenommen wurden.

Video: Am Montag gehen die "Brexit"-Verhandlungen weiter, sie bilden die Basis für den Austritt Großbritanniens aus der EU. Die Erwartungen sind niedrig, denn die Positionen der Parteien unterscheiden sich sehr.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 27. August 2017 - 21:33 Uhr
Weitere Themen

Deutschlands Präsident drängt auf Große Koalition

BERLIN. SPD-Chef kündigt Urabstimmung der Mitglieder an.

Papst reist nach Myanmar und Bangladesch

ROM. Papst Franziskus macht gerne ungewöhnliche Reisen.

Entschädigung für weiße Farmer

HARARE. Die Führungskrise im afrikanischen Simbabwe ist offiziell beendet.

Merkel erklärt sich auf EU-Ebene für "handlungsfähig"

BRÜSSEL. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Sorgen der EU-Partnerländer über eine ...

Schulz will Basisabstimmung über SPD-Regierungsbeteiligung

BERLIN. In Deutschland mehren sich die Anzeichen für eine mögliche weitere Regierungszusammenarbeit der ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!