Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 19. November 2017, 22:41 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Sonntag, 19. November 2017, 22:41 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

Kim befiehlt Frauen: "Werdet schöner"

PJÖNGJANG. Nordkoreas Diktator besuchte mit Gattin und Schwester Kosmetikfabrik.

Kim befiehlt Frauen: "Werdet schöner"

Kim bei der Inspektion der Fabrik Bild: APA/AFP/KCNA VIA KNS/STR

Inmitten des sich zuspitzenden Atomkonflikts hat Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un einen Betrieb für Kosmetika besucht. Dabei lobte er das "Weltklasseniveau" der Schönheitsmittel Nordkoreas. Und er gab gleich auch einen Befehl an die Frauen des Landes aus: "Werdet schöner!"

Die Produkte der Fabrik in Pjöngjang verwirklichten den Traum aller Frauen, "die schöner sein wollen", zitierte die Agentur KCNA Kim, der in Begleitung seiner Frau Ri Sol-ju und seiner Schwester Kim Yo-jong den Besuch absolvierte. Die beiden gelten als die einflussreichsten Frauen in dem Land. Seit Kims Machtübernahme begleiten sie ihn regelmäßig zu Auftritten – im Gegensatz zu den Frauen und Schwestern seines Vaters oder Großvaters, die kaum in der Öffentlichkeit gesehen wurden.

Kim Yo-jong, die zwischen 20 und 30 Jahre alt sein soll, wurde Anfang Oktober zum stellvertretenden Mitglied des mächtigen Politbüros der Arbeiterpartei ernannt. Zuvor arbeitete sie bereits in der Propaganda-Abteilung der Partei. Mit der früheren Sängerin Ri hat Kim drei Kinder. Sie hat eine Leidenschaft für Luxusmode.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 31. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Frist für "Jamaika" abgelaufen

BERLIN. Bei den Sondierungsgesprächen über ein Jamaika-Bündnis für eine neue Regierung in Deutschland hat ...

Simbabwe: Regierungspartei entmachtet Mugabe

HARARE. Die simbabwesische Regierungspartei Zanu-PF hat Präsident Robert Mugabe als Parteichef abgesetzt.

Macron telefonierte mit Trump und Saudi-Kronprinz

PARIS. Der französische Präsident Emmanuel Macron hat nach der Ankunft des libanesischen ...

Voraussichtlich letzte Runde der Jamaika-Gespräche in Berlin begonnen

BERLIN. In Berlin hat am Sonntag die voraussichtlich letzte Sondierungsrunde für ein Jamaika-Bündnis ...

Simbabwes Regierungspartei berät über Mugabes Absetzung

HARARE. In Simbabwe berät die Regierungspartei am Sonntag über die Absetzung von Präsident Robert Mugabe.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!