Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 19. Februar 2018, 22:43 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Montag, 19. Februar 2018, 22:43 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

EU-Parlament beschloss Einrichtung von Gratis-WLAN

STRAßBURG. Das EU-Parlament hat am Dienstag die Einrichtung von 5.000 öffentlichen Gratis-WLAN-Zugangspunkten beschlossen.

Das EU-Parlamentsgebäude in Straßburg Bild: Reuters

Die Abgeordneten in Straßburg stimmten mehrheitlich für eine entsprechende Initiative der EU-Kommission.

Insgesamt stehen für die Initiative 120 Millionen Euro zur Verfügung, sagte der sozialdemokratische Fraktionsvize Josef Weidenholzer. Ziel sei eine Anschubfinanzierung. Der ÖVP-Europaabgeordnete Paul Rübig sagte, das Projekt biete insbesondere einen Anreiz für ländliche Gebiete und kleinere Orte.

Die EU-Mittel sollen in der Reihenfolge des Eingangs der Anträge zugeteilt werden. Dabei soll die Zuteilung auch in einer geografisch ausgewogenen Art und Weise erfolgen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 12. September 2017 - 13:49 Uhr
Mehr Außenpolitik

Peinlich: Angela Merkel vergisst sich selber

BERLIN. Die deutsche Bundeskanzlerin präsentierte am Montag die neue CDU-Generalsekretärin – und ...

Anklage: Wendepunkt in der Russland-Affäre

Donald Trump schweigt zu den von Sonderermittler Robert Mueller vorgelegten Details Moskaus Einmischung in ...

Netanyahu droht dem Iran: "Rote Linien" überschritten

MÜNCHEN. Gegenseitige Vorwürfe prägten Sicherheitskonferenz in München.

Assad-Truppen sollen Kurden gegen die Türkei helfen

DAMASKUS / ANKARA. Syrien: Regierungstreue Einheiten kämpfen angeblich an der Seite der Kurdenmiliz.

Einsamer aber freier - Merkel und der Tauber-Rückzug

BERLIN. Seit Wochen prasselt ein Trommelfeuer an Forderungen auf CDU-Chefin Angela Merkel ein.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!