Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 18. Dezember 2014, 01:42 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 18. Dezember 2014, 01:42 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

USA und Kuba beenden jahrzehntelange Eiszeit

WASHINGTON / HAVANNA. Es ist eine historische Zeitenwende: Die beiden Erzfeinde USA und Kuba beenden ihre mehr als 50 Jahre andauernde Eiszeit und werden ihre Beziehungen normalisieren.

Nach Taliban-Terror gegen Schulkinder vollstreckt Pakistan wieder Todesurteile

Nach Taliban-Terror gegen Schulkinder vollstreckt Pakistan wieder Todesurteile

PESHAWAR. Zahl der Todesopfer in Peshawar auf bis zu 153 gestiegen – dreitägige Staatstrauer begonnen.

Sydney: Alarmzeichen wurden ignoriert

Sydney: Alarmzeichen wurden ignoriert

SYDNEY. Der schlimmste Terroranschlag der jüngeren Geschichte hat die Australier erschüttert.

Griechische Präsidentenwahl im ersten Anlauf gescheitert

ATHEN. Die Präsidentenwahl in Griechenland ist wie erwartet im ersten Anlauf gescheitert.

Kommentare (1)

EU-Parlament erkennt Palästina an

Forderung nach neuen Friedensverhandlungen und Kritik an Israels Siedlungsbau.

17. Dezember 2014

Ende der Eiszeit zwischen USA und Kuba

HAVANNA. US-Präsident Barack Obama hat am Mittwoch eine historische Wende in den Beziehungen zur Karibikinsel Kuba angekündigt. Die USA werde ihre Beziehungen mit Havanna normalisieren, sagte Obama in Washington.

Kommentare (8)

US-Truppen im Irak

Briten misshandelten Soldaten im Irak

LONDON. Britische Soldaten haben während des Irakkriegs im Mai 2004 neun irakische Gefangene bei Befragungen misshandelt.

Kommentare (1)

Russland Nordkorea

Putin lädt Kim Jong-un nach Moskau ein

MOSKAU. Russland hat nach Informationen einer japanischen Zeitung den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un nach Moskau eingeladen. Es wäre der erste offizielle Auslandsbesuch Kims.

Kommentare (3)

EU-Parlement

EU-Parlament stimmte für Anerkennung des Staats Palästina

STRASSBURG. Das EU-Parlament hat am Mittwoch in Straßburg mit 498 gegen 88 Stimmen einen Entschließungsantrag für die Anerkennung eines Palästinenserstaates angenommen. 111 Mandatare enthielten sich der Stimme.

Kommentare (10)

Die Steuerpläne der EU-Kommission

Steueruntersuchungen auf ganze EU ausgeweitet

BRÜSSEL. Die Brüsseler EU-Kommission weitet ihre Untersuchungen zu mutmaßlichen Steuervorteilen für Unternehmen auf alle 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union aus.

Kommentare (2)

Militärparade Hamas

EuGH streicht Hamas von Terrorliste

LUXEMBURG. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die islamistische Palästinenserorganisation Hamas von der europäischen Liste terroristischer Vereinigungen gestrichen - aus Verfahrensgründen, wie es in einer Mitteilung des Gerichts heißt.

Kommentare (7)

Jeb Bush announces plans to explore running for president in 2016

Der dritte Mann: Jeb Bush will Polit-Dynastie in USA fortsetzen

WASHINGTON. Als erster der großen Kandidaten hat Jeb Bush nun (fast) seinen Hut als nächster US-Präsident ins Rennen geworfen.

EU-Staaten einigen sich auf Fischfangmengen für 2015

BRÜSSEL. Nach zweitägigen Verhandlungen haben sich die EU-Staaten auf Fischfangmengen für das kommende Jahr geeinigt.

Sergej Lawrow

Lawrow: "Westen will in Moskau Machtwechsel"

MOSKAU. Die westlichen Sanktionen gegen Russland im Zuge der Ukraine-Krise zielen laut russischem Außenminister Sergej Lawrow auf einen Machtwechsel in Moskau ab.

Kommentare (39)

EU-Kommission hat Programm für 2015 deutlich abgespeckt

EU-Kommission hat Programm für 2015 deutlich abgespeckt

STRASSBURG. 23 neue Gesetzesvorhaben will die EU-Kommission 2015 in Angriff nehmen. Deutlich weniger, als das in vergangenen Kabinetten der Fall war.

Kommentare (1)

16. Dezember 2014
Die EU verschärft ihren Kampf gegen die Terrormiliz IS

Die EU verschärft ihren Kampf gegen die Terrormiliz IS

Da militärische Mittel alleine nicht reichen, sollen Finanzströme der Dschihadisten ausgetrocknet werden.

Kommentare (9)

Aufgeben gibt es für ihn nicht Von Eike-Clemens Kullmann

Tony Abbott: Aufgeben gibt es für ihn nicht

Kein australischer Regierungschef der jüngeren Vergangenheit stand dermaßen im internationalen Rampenlicht wie er.

15. Dezember 2014
Kerry, Netanyahu

Diplomatisches Tauziehen um Nahostresolution

NEW YORK. Die Entscheidung der Palästinenser, dem UNO-Sicherheitsrat bereits diese Woche eine ultimative Resolution zur Lösung des Nahostkonflikts vorzulegen, hat hektische Aktivitäten ausgelöst.

Kommentare (1)

Umstrittene Pkw-Maut kann auch Deutsche treffen

EU-Kommission kritisiert deutsche Pkw-Maut harsch

BERLIN. Die von Deutschland geplante Pkw-Maut auf Autobahnen und Bundesstraßen ist trotz Nachbesserung im Gesetz diskriminierend. Die Kurzzeit-Vignetten für Ausländer sind zu teuer.

Kommentare (9)

Hamas zeigte bei Militärparade Drohne

GAZA. Die radikalislamische Palästinenserorganisation Hamas hat ihren 27. Gründungstag mit einer Militärparade in Gaza gefeiert und aus diesem Anlass auch eine Drohne über der Stadt kreisen lassen.

Erdrutschsieg trotz unpopulärer Politik

Erdrutschsieg trotz unpopulärer Politik

TOKIO. Japans Premier hat die vorgezogene Parlamentswahl mit Zweidrittelmehrheit gewonnen.

Stillstand abgewendet: US-Senat billigte Budget 2015

Stillstand abgewendet: US-Senat billigte Budget 2015

WASHINGTON. Mit 56 zu 40 Stimmen wurde der 1,1 Billionen US-Dollar umfassende Haushaltsentwurf abgesegnet.

Kommentare (1)

Hoch gepokert – und gewonnen

Shinzo Abe: Hoch gepokert – und gewonnen

Er hat überraschend vorgezogene Neuwahlen angesetzt, um die aktuelle Schwäche der Opposition auszunutzen – und er hat eindrucksvoll gewonnen: Japans rechtskonservativer Premier Shinzo Abe kann mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit seine Wirtschaftspolitik "Abenomics" in den nächsten vier Jahren fortsetzen.

14. Dezember 2014
Japan Shinzo Abe

Wahl in Japan: Japans Regierungschef Abe gestärkt

TOKIO. Japans rechtskonservativer Ministerpräsident Shinzo Abe hat seine Machtposition für weitere vier Jahre abgesichert.

CDU-Politiker Andreas Schockenhoff (57) ist tot

BERLIN. Der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Andreas Schockenhoff, ist tot.

Kapitol US-Senat

US-Senat beschloss 1,1 Billionen Dollar-Budget

WASHINGTON. Der US-Senat hat am Samstagabend dem 1,1 Billionen Dollar (883,53 Milliarden Euro) umfassenden Budgetentwurf zugestimmt. Der drohende Regierungsstillstand ist damit abgewandt.

13. Dezember 2014
USA führen geheimen Krieg gegen den Terror

585 Milliarden Dollar für das US-Militär

WASHINGTON. Der US-Kongress will im Budget für 2015 rund 585 Milliarden Dollar (469 Millionen Euro) für das Militär bereitstellen.

Kommentare (4)

Sigmar Gabriel

Gabriel: 300 Mrd. EU-Investition reichen noch nicht

STICKHOLM. Der deutsche Vizekanzler Sigmar Gabriel verlangt mehr Anstrengungen im Kampf gegen die Massenarbeitslosigkeit in Europa.

Kommentare (3)

ältere Artikel