Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 1. Mai 2016, 19:29 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Sonntag, 1. Mai 2016, 19:29 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

Slowakischer Premier nach Herz-OP aus Spital entlassen

Robert Fico Slowakei

BRATISLAVA. Nach einer Herzoperation vor gut einer Woche ist der slowakische Premier Robert Fico am Sonntag aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Steinmeier warnt Österreich vor "Brenner-Schließung"

ROM. Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat vor den Folgen einer "Schließung" des …

Kommentare (28)

Grenzkontrollen in Pocking: Zweite Spur geplant

Grenzkontrollen sollen verlängert werden

BRÜSSEL. Die EU-Kommission empfiehlt einem Zeitungsbericht zufolge die Verlängerung von Grenzkontrollen im …

Kommentare (6)

Visafreiheit für Millionen Türken ab Juni

ANKARA. Im Flüchtlingspakt hat die EU der Türkei spätestens ab Ende Juni den Fall der Visapflicht versprochen, …

Kommentare (91)

Sechs EU-Staaten drängen auf weitere Grenzkontrollen

BERLIN/WIEN. In der Flüchtlingskrise drängen einem Zeitungsbericht zufolge mehrere EU-Staaten darauf, die Grenzkontrollen im Schengen-Raum für mindestens sechs Monate zu verlängern.

Kommentare (15)

AfD

AfD-Parteitag begann unter Protest

STUTTGART. Begleitet von Protesten linker Demonstranten ist die rechtspopulistische Alternative für Deutschland (AfD) am Samstag zu einem zweitägigen Bundesparteitag zusammengekommen.

Kommentare (7)

Mogherini an Österreich: Sperren in EU "unannehmbar"

ROM/WIEN. Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini kritisiert Österreichs Grenzmanagementpläne.

Kommentare (11)

Rohani

Reformer und Konservative in Irans neuem Parlament gleichauf

TEHERAN. Bei der zweiten Runde der Parlamentswahl im Iran haben Moderate und Reformer noch einmal deutlich hinzugewonnen.

Flüchtlinge: Österreich und Deutschland fordern verstärkte Kontrollen in Italien

Österreich und Deutschland fordern verstärkte Kontrollen in Italien

POTSDAM/BRÜSSEL. Für die Innenminister De Maiziere und Sobotka ist zudem der Streit, "den es nie gab", erledigt.

Kommentare (1)

Russland mischt sich auch in Chinas Inselstreit ein

MOSKAU/PEKING. Außenminister Lawrow verteidigt Chinas Politik.

Einigung auf Minderheitsregierung in Irland

DUBLIN. Zwei Monate nach den Parlamentswahlen in Irland hat die Fine-Gael-Partei des bisherigen Regierungschefs Enda Kenny die notwendige Unterstützung für eine Minderheitsregierung bekommen.

Ukraine: Waffenruhe während der Maifeiertage

MINSK. Im Ukraine-Konflikt haben die Konfliktparteien eine verstärkte Waffenruhe über die Maifeiertage vereinbart.

"Regime der Stille": Neue Waffenruhe in Syrien

BEIRUT. Eine neue Waffenruhe soll die eskalierenden Kämpfe in Syrien eindämmen. In der Nacht auf Samstag werde ab 01.00 Uhr Ortszeit ein "Regime der Stille" in einigen Landesteilen in Kraft treten.

Kommentare (1)

Brennerschließung wäre "Aktion gegen jede Logik, Vernunft und Geschichte"

Brennerschließung wäre "Aktion gegen jede Logik, Vernunft und Geschichte"

ROM. Innenminister Wolfgang Sobotka musste sich bei seinem Italien-Besuch heftiger Kritik stellen. Indes hat Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) hat die Vorbereitung möglicher Grenzkontrollen an der Grenze zu Italien verteidigt.

Kommentare (11)

Streit um Kampfpilotin eskaliert

Streit um Kampfpilotin eskaliert

KIEW. Russland hat nun auch die Schwester der ukrainischen Nationalheldin festgenommen.

Kommentare (2)

Deutschland: Keine Sozialhilfe für EU-Ausländer

Deutschland: Keine Sozialhilfe für EU-Ausländer

BERLIN. EU-Bürger sollten in Deutschland künftig grundsätzlich von Hartz-IV und Sozialhilfe ausgeschlossen sein, wenn sie nicht im Land arbeiten oder durch vorherige Arbeit Ansprüche aus der Sozialversicherung erworben hätten.

Kommentare (1)

28. April 2016

Griechenland: Sondertreffen der Eurogruppe am 9. Mai

ATHEN. Das mit Spannung erwartete Sondertreffen der Finanzminister der Eurostaaten zur griechischen Schuldenkrise wird am 9. Mai stattfinden.

Reformer vor weiterem Erfolg bei Stichwahl im Iran

TEHERAN. Nach ihrem Erfolg bei der Parlamentswahl im Februar wollen die Reformer im Iran bei der Stichwahl an diesem Freitag ihre Position weiter festigen.

US-Vizepräsident zu Überraschungsbesuch in Bagdad

BAGDAD. US-Vizepräsident Joe Biden hat überraschend den Irak inmitten einer politischen Krise in dem Land besucht.

Erdogans Netzwerk gefährdet Europa

Erdogans Netzwerk gefährdet Europa

Durch die Abschaffung der Visapflicht für Türken wird Konfliktpotenzial importiert.

Kommentare (51)

Selbstaufgabe als Programm Von Clemens Schuhmann

Nicolás Maduro Moros: Selbstaufgabe als Programm

Nicolás Maduro hat im Windschatten des 2013 verstorbenen venezolanischen Staatschefs Hugo Chávez eine erstaunliche Polit-Karriere hingelegt.

Kommentare (1)

Ausschreitungen im Abschiebelager auf Lesbos

Ausschreitungen im Abschiebelager auf Lesbos

LESBOS. Die Schutzsuchenden protestierten gegen eine mögliche Ausweisung – griechische Polizei setzte Tränengas ein.

Kommentare (1)

Spanier müssen erneut wählen

Spanier müssen erneut wählen

MADRID. Weder rechte noch linke Parteien schafften eine tragfähige Parlamentsmehrheit.

Koenders

Türkei: Niederlande rufen Bürger zur Vorsicht auf

DEN HAAG. Vor dem Hintergrund der Debatte um Meinungsfreiheit in der Türkei hat der niederländische Außenminister Bert Koenders seine Landsleute zur Vorsicht gemahnt.

Kommentare (1)

AfD-Chefin droht bei Rechtsruck mit Rücktritt

AfD-Chefin droht bei Rechtsruck mit Rücktritt

BERLIN. Der scharfe Rechtskurs treibt einen Keil in die Führungsspitze der rechtspopulistischen Partei "Alternative für Deutschland" (AfD).

Kommentare (1)

27. April 2016

Ex-US-Parlamentspräsident Hastert verurteilt

CHICAGO. In der Affäre um Schweigegelder in Millionenhöhe ist der prominente US-Republikaner Dennis Hastert zu 15 Monaten Haft verurteilt worden.

Ungarn: Skandal um Notenbank-Stiftungen

BUDAPEST. Ungarn wird von einem Korruptionsskandal um Stiftungen der ungarischen Notenbank (MNB) erschüttert. Aufgrund eines Gerichtsurteils mussten die sechs, von Notenbankpräsident György Matolcsy gegründeten Stiftungen ihr Finanzgebaren offenlegen.

Griechenlands Regierung strebt EU-Sondergipfel an

ATHEN. Nach dem vorläufigen Scheitern der Gespräche über das griechische Sparprogramm will Regierungschef Alexis Tsipras bei EU-Ratspräsident Donald Tusk einen EU-Sondergipfel beantragen.

Kommentare (1)

Bitte Javascript aktivieren!