Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 30. Oktober 2014, 13:54 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 30. Oktober 2014, 13:54 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

Verstärkung für Verteidiger von Kobane

Verstärkung für Verteidiger von Kobane

Schwer bewaffnete Kurdenkämpfer aus dem Irak erreichten die türkisch-syrische Grenze

NATO: "Umfangreiche" russische Luftwaffenaktivitäten in Europa

BRÜSSEL/MOSKAU. Die NATO hat "umfangreiche" russische Luftwaffenaktivitäten in Europa beobachtet.

Kommentare (37)

Die deutsche Pkw-Maut soll nur auf Autobahnen und Bundesstraßen gelten

Deutsche Pkw-Maut kommt nur auf Autobahnen

BERLIN. Die Pkw-Maut in Deutschland wird nach Angaben der stellvertretenden CDU-Chefin Julia Klöckner nur auf …

Kommentare (16)

An emergency session of Ukrainian Parliament

Ukraine: Jazenjuk fordert Amt des Regierungschefs für sich

KIEW. Nach Auszählung fast aller Stimmen der Parlamentswahl in der Ukraine hat der prowestliche Regierungschef …

Kommentare (1)

Michael Sata Präsident Sambia

Präsident Sambias in London gestorben

LONDON. Sambias Präsident Michael Sata ist tot. Der 77-Jährige sei Dienstagabend in einem Londoner Krankenhaus gestorben, teilte die Regierung in Lusaka mit.

MIDEAST-CRISIS/PESHMERGA

Erste Peshmerga-Kämpfer in der Türkei eingetroffen

DAMASKUS. Die ersten zur Verteidigung der seit Wochen von IS-Milizen belagerten syrischen Grenzstadt Kobane entsandten Peshmerga-Kämpfer sind in der Türkei eingetroffen.

Kommentare (4)

US-Kongresswahlen: Barack Obama als Klotz am Bein der Demokraten

US-Kongresswahlen: Barack Obama als Klotz am Bein der Demokraten

Am 4. November könnte die knappe Mehrheit der Demokraten im Senat kippen.

Kommentare (1)

"Besonders schlechte Idee": EU kritisiert die in Ungarn geplante Internetsteuer

"Besonders schlechte Idee": EU kritisiert die in Ungarn geplante Internetsteuer

BRÜSSEL/BUDAPEST. "Das ist eine besonders schlechte Idee, sie geht in die falsche Richtung": Die für die Digitale Agenda zuständige EU-Kommissarin Neelie Kroes hat sich klar gegen die von Ungarn geplante Internetsteuer gestellt.

Kommentare (1)

28. Oktober 2014
Der Gasstreit eskaliert: Russland stoppt seine Gaslieferungen in die Ukraine

Ukraine und Russland verhandeln erneut über Gaslieferungen

BRÜSSEL. Die Ukraine und Russland verhandeln am Mittwoch (14.30) in Brüssel erneut über eine Lösung im Streit um Gaslieferungen.

Kommentare (1)

Wladimir Putin

Putin: Gerüchte um schwere Krankheit

MOSKAU. Medien spekulieren über eine Krebserkrankung des russischen Präsidenten Wladimir Putin.

Kommentare (76)

IS Syrien Geisel John Cantlie

Weiteres IS-Propagandavideo mit britischer Geisel

DAMASKUS. Die Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS) hat ein weiteres Propagandavideo mit der britischen Geisel John Cantlie veröffentlicht - angeblich aus der umkämpften Kurdenstadt Kobane in Nordsyrien.

Kommentare (3)

Neue Doppelherrschaft in der Ukraine

Neue Doppelherrschaft in der Ukraine

KIEW. Präsident Petro Poroschenko und sein Wahlblock bekamen überraschende Konkurrenz.

27. Oktober 2014

USA wollen Terrormiliz auch im Internet bekämpfen

KUWAIT-STADT. Die USA und ihre Verbündeten wollen den Kampf gegen die extremistische Miliz Islamischer Staat (IS) auch im Internet führen.

President Hassan Rowhani during a live broadcast interview

Mehr Hinrichtungen im Iran: UNO besorgt

NEW YORK. Die UNO hat sich besorgt über den Anstieg der Hinrichtungszahlen und eine grundsätzliche Verschlechterung der Menschenrechtslage im Iran geäußert.

Kommentare (3)

Elections in Ukraine

Ukraine nach Wahl auf EU-Kurs

KIEW. Nach ihrem klaren Sieg bei der Parlamentsneuwahl in der krisengeschüttelten Ukraine haben die in die EU strebenden Parteien mit den Koalitionsverhandlungen begonnen.

Kommentare (3)

GERMANY

"Menschenrechtsverletzungen auf der Krim"

STRASSBURG. Der Menschenrechtskommissar des Europarates, Nils Muiznieks, prangert schwere Menschenrechtsverletzungen auf der von Russland annektierten Schwarzmeerhalbinsel Krim an.

Kommentare (5)

Tunesien-Wahl

Tunesien-Wahl: Säkulare klar vor Islamisten

TUNIS. Die säkulare Allianz Nidaa Tounes liegt nach den Parlamentswahlen in Tunesien nach Hochrechnungen mit 83 Mandaten klar vor der islamistischen Ennahda-Partei mit 68 Mandaten.

Ukraine Wahl

Russland erkennt Ukraine-Wahl an

KIEW. Russland hat die Parlamentswahl in der Ukraine anerkannt, zugleich aber einen "schmutzigen und harten Wahlkampf" kritisiert.

Kommentare (26)

Dilma Rousseff

Rousseff gewann Präsidentschaftswahl in Brasilien

BRASILIA. Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff hat sich in der Stichwahl gegen den Mitte-Rechts-Kandidaten durchgesetzt und sich eine zweite Amtszeit von vier Jahren gesichert.

Kommentare (2)

Präsidentschaftswahlen in Uruguay: Stichwahl erwartet

MONTEVIDEO. Bei der Präsidentenwahl in Uruguay hat sich am Sonntag noch keine Entscheidung über den Nachfolger des linken Staatschefs Jose "Pepe" Mujica abgezeichnet.

Kommentare (1)

Einwanderung: Merkel gegen Cameron-Reform

BERLIN/LONDON. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Plänen von Großbritanniens Premierminister David Cameron, die Einwanderung aus EU-Ländern zu begrenzen, eine Absage erteilt.

26. Oktober 2014
Wahlen in der Ukraine

Ukraine: Prowestliche Parteien siegen bei Parlamentswahl

KIEW. Bei der Parlamentsneuwahl in der Ukraine haben die proeuropäischen Kräfte um Präsident Petro Poroschenko Prognosen zufolge einen klaren Sieg errungen.

Kommentare (3)

Lange Gesichter beim Block Petro Poroschenko

KIEW. In einer ersten Reaktion auf veröffentlichte Exitpolls unterstrichen Spitzenvertreter des Blocks von Präsident Petro Poroschenko, dass es am Sonntag einen Sieg von pro-ukrainischen und pro-europäischen Kräften gegeben habe.

Ukraine

Ukraine: Kandidaten von Wahlfälschern angegriffen

KIEW. Während der Parlamentswahl in der Ukraine sind am Sonntag drei prominente junge Kandidaten des Präsidentschaftslagers attackiert worden, nachdem sie mutmaßliche Wahlfälscher gefilmt hatten.

Kommentare (8)

Poroschenko: Ukraine will 2020 EU-Mitgliedschaft beantragen

Parlamentswahl in der Ukraine hat begonnen

KIEW. In der krisengeschüttelten Ukraine hat am Sonntag die vorgezogene Parlamentswahl begonnen. Als Favorit gilt ein proeuropäisches Bündnis von Präsident Petro Poroschenko. Am Abend werden erste Prognosen erwartet.

Kommentare (13)

Tunesien auf dem Weg zur Demokratie

TUNIS. Tunesien macht einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Demokratie. Am Sonntag sind mehr als 5,2 Millionen registrierte Wähler aufgerufen, über das künftige Parlament abzustimmen.

25. Oktober 2014
"Werden wir angegriffen, werden wir sicher antworten"

Moskau lässt sich nicht zu Kampf gegen IS bewegen

MOSKAU/WASHINGTON. Russland lässt sich von den USA nicht zu einem stärkeren Engagement gegen die Jihdadistengruppe "Islamischer Staat" (IS) bewegen.

Kommentare (11)

ältere Artikel