Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 15. Dezember 2017, 20:48 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Freitag, 15. Dezember 2017, 20:48 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

Brexit - Grünes Licht für Einleitung von zweiter Phase

Niederlage für May: Parlament erzwang Veto-Recht über Brexit-Abkommen

BRÜSSEL. Der EU-Gipfel der 27 Staats-und Regierungschef hat Grünes Licht für die Einleitung der zweiten Phase der Brexit-Gespräche gegeben.

Kommentare (1)

GERMANY-POLITICS/

Deutschland: CDU und SPD wollen sondieren

BERLIN. SPD-Chef Martin Schulz soll eine zwölf Personen umfassende Kommission für die Gespräche vorgeschlagen haben. 

RUSSIA-PUTIN/

Russland wählt am 18. März 2018 seinen Präsidenten

MOSKAU. Die nächste russische Präsidentenwahl findet am 18. März 2018 statt.

Kommentare (3)

Trump und Putin redeten endlich miteinander statt übereinander

Putin und Trump telefonierten über Nordkorea

WASHINGTON. Der russische Präsident Wladimir Putin und sein US-Kollege Donald Trump haben am Donnerstag …

Kommentare (2)

NATO besorgt wegen russischen Raketensystems

BRÜSSEL. Die NATO hat Russland vorgeworfen, ein durch internationale Abmachungen verbotenes Raketensystem stationiert zu haben, das Westeuropa bedrohen könnte.

Kommentare (2)

Deutschland: Union will nur die GroKo

Deutschland: Union will nur die GroKo

BERLIN. Nach Spitzengespräch der Parteien entscheidet SPD heute über Sondierung.

Ließ Kim Jong-un seinen Ex-Militärchef hinrichten?

Ließ Kim Jong-un seinen Ex-Militärchef hinrichten?

PJÖNGJANG. Hwang Pyong-so soll "hart bestraft" worden sein.

EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland

BRÜSSEL. Die wegen des Ukraine-Konflikts verhängten Wirtschaftssanktionen gegen Russland werden verlängert.

Kommentare (4)

Kroatien will 2019 Schengen-Mitglied werden

BRÜSSEL. Kroatien will 2019 Mitglied des grenzkontrollfreien Schengen-Raums werden.

Kommentare (3)

Berlusconi: "Mussolini wahrscheinlich kein Diktator"

ROM. Italiens Ex-Premier bekundete erneut Sympathien für den Diktator - und ruderte kurz darauf zurück. 

Kommentare (3)

"Treffen wir uns einfach und reden wir übers Wetter"

"Treffen wir uns einfach und reden wir übers Wetter"

WASHINGTON. US-Außenminister Rex Tillerson machte Nordkorea ein ungewöhnliches Gesprächsangebot. Einen Tag nach Tillersons relativiert sein eigenes Ressort das Angebot.

Kommentare (1)

13. Dezember 2017

FPÖ sieht eleganten Weg aus EU-Rechtsfraktion

STRASSBURG. Vorerst bleiben die Freiheitlichen im EU-Parlament im Boot mit den EU-Skeptikern von Front National und Vlaams Belang.

Kommentare (5)

Trump erringt bei Steuerreform weiteren Etappensieg

WASHINGTON. US-Präsident Donald Trump ist mit seinen Plänen für eine Steuerreform einen wichtigen Schritt vorangekommen.

Parlament erzwingt Veto-Recht über Brexit-Abkommen

LONDON. Das britische Parlament hat sich gegen den Willen der Regierung von Premierministerin Theresa May ein Veto-Recht über das Brexit-Abkommen gesichert.

Kommentare (1)

Islamischer Gipfel erkennt Ost-Jerusalem als Hauptstadt Palästinas an

JERUSALEM. Ein Sondergipfel islamischer Staaten hat als Reaktion auf das umstrittene Vorgehen der USA Ost-Jerusalem als Hauptstadt Palästinas anerkannt.

Kommentare (10)

USA-ELECTION/ALABAMA

Blamage für Trump nach Sieg von Demokrat Jones in Alabama

WASHINGTON. Der Demokrat Doug Jones hat überraschend die Nachwahl für einen Senatssitz im seit Jahrzehnten von Republikanern beherrschten US-Bundesstaat Alabama gewonnen. Das ist besonders für Trump peinlich, dessen Mehrheit im Senat immer weiter schmilzt.

Kommentare (3)

"KoKo" statt "GroKo": SPD prüft neue Form der Zusammenarbeit mit Union

"KoKo" statt "GroKo": SPD prüft neue Form der Zusammenarbeit mit Union

BERLIN. Die deutschen Sozialdemokraten wollen offenbar nur bestimmte Kernprojekte in einen Koalitionsvertrag schreiben – und alle anderen Themen im Bundestag aushandeln.

Kommentare (1)

Spannende Nachwahl für den US-Senat: Roy Moore, der Trump von Alabama

Spannende Nachwahl für den US-Senat: Roy Moore, der Trump von Alabama

MONTGOMERY. Eigentlich ist Alabama eine sichere Bank für die Republikaner, ein zutiefst roter Fleck auf der politischen Landkarte der USA. Und doch wurde es ein knappes Rennen zwischen dem Hardliner Roy Moore (70) und seinem demokratischen Gegenkandidaten Doug Jones um die Nachfolge von Jeff Sessions als Senator.

Ex-US-Deserteur gestorben

Ex-US-Deserteur gestorben

TOKIO. Der frühere US-Deserteur Charles Jenkins, der fast 40 Jahre in Nordkorea lebte, ist tot.

12. Dezember 2017
Mehr Konflikte: Globale Waffenverkäufe stiegen erstmals seit fünf Jahren wieder

Globale Waffenverkäufe stiegen erstmals wieder

STOCKHOLM. 375 Milliarden Dollar setzten die 100 größten Rüstungskonzerne 2016 um.

Kommentare (5)

Israel fordert EU zur Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt auf

Israel fordert EU zur Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt auf

JERUSALEM / BRÜSSEL. Israels Premier Benjamin Netanyahu traf gestern in Brüssel die EU-Außenminister.

Kommentare (6)

Putin ordnete Truppenabzug aus Syrien an

Putin ordnete Truppenabzug aus Syrien an

MOSKAU. Russlands Staatschef Wladimir Putin hat gestern bei einem Besuch auf der Luftwaffenbasis Hamaimim in der Provinz Latakia den Rückzug eines Großteils der russischen Truppen aus Syrien angeordnet.

Kommentare (1)

11. Dezember 2017

Trump schaut bis zu acht Stunden pro Tag fern

WASHINGTON. US-Präsident Donald Trump hat einen exzessiven TV-Konsum bestritten: "Falsch!" lautete am Montag sein Kurzkommentar zu einem Bericht der "New York Times", wonach er am Tag vier bis acht Stunden Fernsehen schaut.

Kommentare (15)

62 Prozent weniger Migranten als 2016

BRÜSSEL. Die EU hat nach Angaben ihrer Grenzschutzagentur Frontex im November 13.500 irreguläre Grenzübertritte verzeichnet. Dies sind um 27 Prozent weniger als 2016, erklärte Frontex am Montag.

Kommentare (26)

OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!