Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 19. November 2017, 22:39 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Sonntag, 19. November 2017, 22:39 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > 70 Jahre 2. Weltkrieg

"Ich war zu schwach, um mich zu freuen"

MAUTHAUSEN. Befreit aus der Hölle. Die OÖNachrichten haben mit ehemaligen Insassen des Konzentrationslagers Mauthausen gesprochen.

11 Kommentare 02. Mai 2015 - 00:04 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
von Gugelbua (15571) · 03.05.2015 10:01 Uhr
Wen interessiert das heute wirklich noch?

es ist schon ein kommerzielles Vermarkten dieser unseligen Gräuel und was bringts? Wie man im täglichen Geschehen sieht, gar nichts!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von schluckspecht (1402) · 03.05.2015 10:10 Uhr
leider
von schluckspecht (1402) · 02.05.2015 16:33 Uhr
nie wieder

wehret den auch noch so kleinen anfängen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von dachbodenhexe (1064) · 03.05.2015 09:30 Uhr
Das Leid welches durch Kriege entstanden ist,

berührt jeden normalen Menschen enorm!

Ich kenne keinen Menschen der sein lebenswertes würdiges Dasein freiwillig mit einem Leben in Angst, Leid, Hunger und Tod tauschen würde.

Aber selbst unser Friedensnobelpreisträger aus USA greift verstärkt zu den Waffen. Auch er scheint aus der Vergangenheit nicht zu lernen.

Warum gibt es Krieg und warum wird er immer wieder geschürt ?

Der Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser hat in jahrzehntelanger Forschung die wirtklichen Hintergründe aufgedeckt und macht sie jedem auf seiner Webseite

http://www.danieleganser.ch/

zugänglich !

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von woppl (4965) · 03.05.2015 03:40 Uhr
Dillo
von schluckspecht (1402) · 03.05.2015 09:22 Uhr
woppler

bevor du solch ein beleidigendes kommentar abgibst, empfehle ich dir, vorher in den spiegel zu schauen. erschrick aber nicht was dich dann anschaut, zum grausen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von gscheidle (2153) · 02.05.2015 22:30 Uhr
Guten Morgen

Nie wieder!!??? Euer Ehren auch schon munter! Dieses "Nie wieder" geht mir schon so auf die Nerven. Wo leben sie denn? Nur weil bei uns keine KZ betrieben werden, ist doch die Welt nicht in Ordnung. Natürlich findet zur Zeit kein vergleichbarer Völkermord statt, aber die Grausamkeiten der letzten Jahre und der Gegenwart, strafen die Parole doch Lügen. Ich sage nur Ex-Jugoslawien! Wer hätte an so etwas im Entferntesten gedacht. Weitere Beispiele entnehmen sie bitte den täglichen Nachrichtensendungen. So und nun schlafen sie ruhig weiter!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von schluckspecht (1402) · 03.05.2015 10:06 Uhr
lieber gscheidle

mich bedrückt selbstverständlich das grausame morden in den anderen ländern. ich verstehe ihre reaktion überhaupt nicht. ich stehe zu meiner aussage, auch wenn es leider, leider nicht hilft. das von dir angeführte jugoslawien kenne ich nicht nur vom strand, sondern war ich vorher und nach dem unseligen bruderkrieg auch als tourist auf eigene faust sehr viel im landesinneren. ebenso kenne ich zum beispiel syrien (auch auf eigene faust, kein reisebüro) vor dem ebenfalls unseligen bürgerkrieg. also warum sollte ich nicht mahnen: wehret den anfängen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Ruflinger (25875) · 03.05.2015 08:38 Uhr
Das ist Schwachsinn, woppl.

„Wehret den Anfängen“ ist ein Mahnen und ein Aufruf

und wäre so etwas wie eine Lüge, wenn ich zugleich bei einem Verstoss dagegen ertappt werde (oder auch nicht ertappt werde).

Wer lügt, wenn einer in Salzburg sagt: Es regnet! Und in Altmünster ein anderer: Es ist trockenes Wetter?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Ruflinger (25875) · 02.05.2015 18:21 Uhr
Grün, wie könnte ich anders
von schluckspecht (1402) · 03.05.2015 09:14 Uhr
ruflinger

irrtum, ich bin kein grüner, sondern ich bin nur unter dem GRÖFAZ´s zeiten geboren worden und habe deshalb noch einiges erlebt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 10 - 2? 


Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!