Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 17. Oktober 2017, 19:03 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Dienstag, 17. Oktober 2017, 19:03 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik

Werner Kogler: Das letzte Grüne Urgestein sperrt die Türe zu

WIEN. Er war Gründungsmitglied der Grünen in der Steiermark, nun übernimmt er die Sperrstunde der Bundespartei: Werner Kogler (55) ist nach dem Rückzug von Bundessprecherin Ingrid Felipe für das zuständig, was nach dem Wahldesaster am Sonntag von der einst stolzen Ökopartei noch übrig ist.

Kommentare (2)

Merkel schwört Unionsfraktion auf harte Jamaika-Gespräche ein

BERLIN. Kurz vor dem Start der Sondierungsgespräche stellt sich die deutsche Kanzlerin Angela Merkel (CDU) auf …

McCain rechnet mit Trumps Kurs und Weltsicht ab

WASHINGTON. Der einflussreiche US-Senator John McCain hat scharf mit dem außenpolitischen Kurs von Präsident …

Kommentare (1)

Häupl warnt bei Rot-Blau vor Parteispaltung

WIEN. Der Wiener Bürgermeister begründet seine Ablehnung mit "nicht ausreichender inhaltlicher Schnittmenge".

Kommentare (16)

Grüne: Ulrike Lunacek und Ingrid Felipe treten zurück

WIEN. Die Grüne Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek und die Bundessprecherin Ingrid Felipe haben am Dienstagnachmittag mit Tränen in den Augen ihren Rücktritt erklärt.

Video Kommentare (152)

MIDEAST-CRISIS/SYRIA-RAQQA

Anti-IS-Allianz verkündet Eroberung von einstiger IS-Hochburg Raqqa

RAQQA. Von den USA unterstützte kurdisch-arabische Kämpfer haben nach eigenen Angaben die einstige syrische Dschihadisten-Hochburg Raqqa vollständig aus den Händen der Miliz Islamischer Staat (IS) erobert.

Kommentare (3)

Kurz lässt sich nicht in die Karten schauen

WIEN. Tag Zwei nach der Wahl: ÖVP-Chef Sebastian Kurz lässt sich nach seinem Wahlsieg vom Sonntag weiter nicht in die Karten schauen, welche Koalition er anstrebt. Am Vormittag hat die Regierung Bundespräsident Alexander Van der Bellen ihre Demissionierung angeboten.

Video Kommentare (93)

VfGH prüft "Ehe für alle "für gleichgeschlechtliche Paare

WIEN. Österreich, eines der Bollwerke der reinen Hetero-Ehe in Westeuropa, könnte trotz des Widerstands von ÖVP und FPÖ nun doch fallen.

Kommentare (17)

1,54 Millionen Menschen von Armut bedroht

WIEN. Langzeitarbeitslose, Ausländer und Alleinerzieher am öftesten betroffen.

Kommentare (10)

Landtagswahlen: Liste Pilz will nicht von sich aus antreten

WIEN. Kooperationen mit anderen Bewegungen sind aber denkbar. 

Kommentare (4)

ÖVP und FPÖ gewinnen auch bei Parteienförderung

WIEN. Auch die Summe für die SPÖ steigt leicht, die Grünen gehen weitestgehend leer aus. 

Kommentare (5)

NORTHKOREA-MALAYSIA/TRADE

Nordkorea: Atomkrieg könnte jeden Moment beginnen

NEW YORK. Nordkoreas stellvertretender UN-Botschafter Kim In-ryong hat vor den Vereinten Nationen vor dem Ausbruch eines Atomkriegs gewarnt.

Kommentare (1)

AUSTRIA-ELECTION/

Lindner will Jamaika-Koalition auch in Niedersachsen

BERLIN. FDP-Chef Christian Lindner rät im deutschen Bundesland Niedersachsen ebenso zu einer Jamaika-Koalition von Union, FDP und Grünen wie auf Bundesebene.

"Baby-Hitler töten!": Ermittlungen gegen Satire-Magazin

WIEN. Das deutsche Satiremagazin "Titanic" sorgt mit einer Foto-Montage, die Nationalratswahlsieger und ÖVP-Chef Sebastian Kurz im Fadenkreuz zeigt, für Aufregung im Netz.

Kommentare (30)

Briefwahlstimmen: Grüne haben kaum noch Chancen

WIEN. Nun gibt es das vorläufige Endergebnis inklusive Wahlkarten-Stimmen. ÖVP gewinnt die Wahl, gefolgt von der SPÖ. FPÖ landet auf dem dritten Platz. Die Grünen dürften an der Vier-Prozent-Hürde scheitern.

Video Kommentare (172)

Deutschland startet Sondierungsgespräche für Jamaika-Koalition

Deutschland startet Sondierungsgespräche für Jamaika-Koalition

BERLIN / HANNOVER. Bundeskanzlerin Angela Merkel rechnet mit einer langen Sondierungsphase von CDU/CSU, FDP und Grünen

Neos bereiten sich auf die Opposition vor

Neos bereiten sich auf die Opposition vor

LINZ / WIEN. Sehr erfreut zeigte sich die Landesspitzenkandidatin der Neos, Karin Doppelbauer, über das starke oberösterreichische Ergebnis und ihren fixen Einzug in den Nationalrat.

Video Fotogalerie

16. Oktober 2017

Briefwahl-Auszählung könnte bis Dienstag dauern

WIEN. Die Auszählung der Briefwahl könnte (wie schon bei der BP-Wahl im Dezember 2016) bis Dienstag dauern.

Kommentare (28)

Irakische Flagge in kurdischer Stadt gehisst

BAGDAD. Irakische Regierungstruppen sind bei ihrer Offensive Richtung Kirkuk bis ins Zentrum der Ölstadt vorgedrungen.

Kommentare (2)

Bitte Javascript aktivieren!