Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 28. April 2017, 19:59 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Freitag, 28. April 2017, 19:59 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik

"Frauenvolksbegehren 2.0": Das sind die Forderungen

WIEN. Zwanzig Jahre nach dem Frauenvolksbegehren 1997 soll es Anfang 2018 unter dem Titel "Frauenvolksbegehren 2.0" zu einer Neuauflage der Initiative kommen.

Fotogalerie Kommentare (6)

Donald Trumps Steuerpläne sind für Experten "nichts außer heiße Luft"

Trump droht vor Verhandlungen erneut mit NAFTA-Kündigung

WASHINGTON. Die Kündigung des nordamerikanischen Freihandelsabkommens NAFTA ist für US-Präsident Donald Trump …

Kurz bekräftigt: Keine Beitrittsverhandlungen mit Türkei

VALLETTA. Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) hat vor Beratungen der EU-Außenminister auf Malta erneut das Ende …

Kommentare (18)

Nordkorea-Konflikt: Trump schließt Eskalation nicht aus

WASHINGTON. US-Präsident Donald Trump hat vor einer Eskalation im Nordkorea-Konflikt gewarnt.

Kommentare (15)

Schnabl führt SPÖ NÖ als Vorsitzender in Landtagswahl 2018

ST. PÖLTEN. Franz Schnabl soll die SPÖ NÖ wieder in lichtere Höhen führen: Der 58-Jährige ist seit Freitag designierter Vorsitzender. Zudem soll er als Spitzenkandidat der 2013 auf den historischen Tiefstand von 21,6 Prozent abgesackten Landesgruppe in die NÖ Landtagswahl im Frühjahr 2018 gehen.

Trump 100 Tage im Amt: "Ich vermisse mein altes Leben"

WASHINGTON. Seit 20. Jänner ist der Republikaner nun Präsident - und eines musste er bereits schmerzlich feststellen: Das Amt des US-Präsidenten ist anstrengend. "Ich vermisse mein altes Leben", sagte der 70-Jährige in einem Interview

Kommentare (6)

Die Misere des "roten Wien": Wenn dem Fiaker das Zeugl durchgeht

Michael Häupl, der Fiaker in Nöten

WIEN. Der Wiener Bürgermeister und SPÖ-Chef verabschiedet sich in Raten. Morgen am Parteitag kandidiert er zum letzten Mal. Die Kernfragen im “roten Wien“ sind ungelöst.

Kommentare (9)

Schulautonomie: Viel Kritik, neue Verhandlungen

Schulautonomie: Viel Kritik, neue Verhandlungen

WIEN. Etliche Stellungnahmen zum Gesetzesentwurf kritisieren flexible Gruppengröße und Schulcluster.

Kommentare (1)

27. April 2017

Bordell-Frage beschäftigt den Landtag

LINZ. Wie nahe an einer Schule, neben Spielplätzen oder Kindergärten darf ein Bordell betrieben werden? Zur Klärung dieser Frage ist gestern extra ein Landtags-Unterausschuss eingerichtet worden. 

Kommentare (28)

Einbruch bei Frankreichs Premierminister Cazeneuve

PARIS. Unbekannte brachen in die Wohnung des sozialistischen Regierungschefs und früheren Innenministers in Paris ein, Angaben über die beute wurden vorerst nicht gemacht

Regierungskrise in Kroatien

ZAGREB. Die Regierungskoalition in Kroatien aus der rechtskonservativen HDZ und der Reformpartei Most steht vor dem Aus.

Kommentare (1)

Millionenentschädigung für Helmut Kohl

KÖLN. Das Landgericht Köln hat dem früheren deutschen Bundeskanzler Helmut Kohl Schadenersatz in Höhe von einer Million Euro für eine Buch-Veröffentlichung zugesprochen.

Kommentare (3)

Umfrage: Besserer Start für Le Pen

PARIS. Im entscheidenden Rennen um die französische Präsidentschaft hat die rechtsextreme Kandidatin Marine Le Pen Umfragen zufolge einen deutlich besseren Start hingelegt als ihr Konkurrent Emmanuel Macron. Ein Sieg Macrons bei der Abstimmung am 7. Mai gilt aber dennoch als weitgehend als sicher.

Kommentare (1)

Ex-Premier wird nicht ausgeliefert

PARIS. Frankreich liefert den ehemaligen kosovarischen Ministerpräsidenten Ramush Haradinaj nicht an Serbien aus.

Kommentare (1)

Rauchverbot in Gefängnissen

WIEN. In Österreich wird über ein Rauchverbot in heimischen Gefängnissen diskutiert.

Foto: Reuters

Explosion in Damaskus

DAMASKUS. In der Nähe des internationalen Flughafens von Damaskus hat sich am Donnerstag eine schwere Explosion ereignet.

Kommentare (1)

Meldungen aus den Regionen

Trump will NAFTA-Handelsabkommen vorerst nicht aufkündigen

WASHINGTON. Die USA, Kanada und Mexiko sind sich nach US-Angaben einig über eine rasche Neuverhandlung des Freihandelsabkommens NAFTA.

Kommentare (4)

Türkei

Türkei suspendierte über 9.000 Polizisten wegen Verbindung zu Gülen

ANKARA. Die türkische Polizei hat mehr als 9.000 Beamte suspendiert, weil sie Verbindungen zum regierungskritischen Prediger Fethullah Gülen haben sollen.

Kommentare (12)

Venezuela

Venezuela verlässt Organisation Amerikanischer Staaten

CARACAS. Venezuela will die Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) verlassen. Außenministerin Delcy Rodriguez wird den Austritt am Donnerstag in die Wege leiten, kündigte sie am Mittwoch (Ortszeit) im Fernsehen an.

PISA-Studie: Exzessive Internetnutzer schneiden deutlich schlechter ab

WIEN. Fast jeder fünfte 15-Jährige ist unter der Woche mehr als sechs Stunden täglich online.

Kommentare (11)

Weniger Geld für die Kepler-Universität? "Das kann nicht sein"

Weniger Geld für die Kepler-Universität? "Das kann nicht sein"

LINZ. JKU könnte bei geplanter Studienplatzfinanzierung schlecht aussteigen – Stelzer und Strugl verlangen Änderungen.

Kommentare (8)

Bitte Javascript aktivieren!