Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 25. September 2016, 07:26 Uhr

Linz: 8°C Ort wählen »
 
Sonntag, 25. September 2016, 07:26 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik

US-Wahlkampf - "New York Times" schlug sich auf Seite Clintons

Hillary Clinton ab heute wieder im Wahlkampf

WASHINGTON. Unterstützung für Hillary Clinton: Die Zeitung "New York Times" hat sich rund sechs Wochen vor der US-Wahl für die Präsidentschaftskandidatin der Demokraten ausgesprochen.

Kern und Kurz: Paarlauf in New York nach Wochen des Koalitionsstreits

Kern sieht in ÖVP-Kritik "mehr Wahltaktik als Inhalt"

WIEN. Die Stimmung in der Koalition bleibt weiter kühl.

Kommentare (15)

Syrische Truppen nehmen Gebiete bei Aleppo ein

ALEPPO. Syrische Regierungstruppen haben bei ihrer Großoffensive gegen Aleppo erste Geländegewinne erzielt.

Kommentare (1)

Merkel Kern

Flüchtlingsgipfel: Orban will "neue Verteidigungslinie für Europa"

WIEN. Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat nach dem Flüchtlingsgipfel der Staaten entlang der …

Fotogalerie Kommentare (48)

Regionalwahlen in Galicien und im Baskenland

MADRID. In den Autonomen Regionen Galicien und Baskenland in Spanien finden heute, Sonntag (09.00 bis 20.00 Uhr), Regionalwahlen statt, die auch Auswirkungen auf die politische Blockade in Madrid haben könnten. Insgesamt sind rund vier Millionen Wähler zu den Urnen gerufen.

Schweizer entscheiden über Abhörbefugnis für Geheimdienst

BERN. In der Schweiz sind an diesem Sonntag rund fünf Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, über eine Ausweitung der Befugnisse des Geheimdienstes zu entscheiden.

24. September 2016
Wolfgang Sobotka

Sobotka ersuchte um Verlängerung der Grenzkontrollen

WIEN. Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) hat in einem Gespräch mit dem EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos um eine Verlängerung der Grenzkontrollen ersucht.

Kommentare (5)

Jeremy Corbyn

Jeremy Corbyn als Labour-Chef bestätigt

LONDON. Die britische Labour-Partei hat ihren Vorsitzenden Jeremy Corbyn mit großer Mehrheit im Amt bestätigt.

Wolfgang Brandstetter

Gerichtsurteile live im Fernsehen?

WIEN. Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP) will darüber reden, ob Urteilsverkündungen samt Begründungen künftig live im TV übertragen werden können.

Asylstudie: Syrer und Iraker sind besser gebildet

WIEN. Wissenschafter sehen bei Ankömmlingen aus dem Vorjahr "gute Voraussetzungen für Integration".

Kommentare (10)

Syrien Aleppo

Massive Luftangriffe gegen Aleppo

ALEPPO. Der schwere Beschuss der Rebellengebiete in der syrischen Provinz Aleppo dauerte den zweiten Tag in Folge an. Bei den Angriffen wurden nach Angaben ziviler Helfer mindestens 93 Menschen getötet.

Kommentare (2)

Fluchtroute übers Mittelmeer

EU: Forderungen nach Asyl-Abkommen

Jeder zehnte Migrant, der übers Mittelmeer will, startet in dem nordafrikanischen Land.

Kommentare (9)

Fischers Wahlhilfe für Van der Bellen

Fischers Wahlhilfe für Van der Bellen

WIEN. "Time" Magazine sieht in Hofers Chance auf Wahlsieg Zeichen für Rechtsruck Europas.

Kommentare (146)

SPÖ-Rebellin wirft das Handtuch, Grünen-Chefin fordert ein Machtwort

SPÖ-Rebellin wirft das Handtuch, Grünen-Chefin fordert Machtwort

Nationalratsabgeordnete Daniela Holzinger kehrt der Landes-SPÖ den Rücken.

Kommentare (28)

Syriens Diktator Assad und Russland bomben Aleppo in Schutt und Asche

Assad und Russland bomben Aleppo in Schutt und Asche

DAMASKUS/LIMASSOL. Während in New York über eine Waffenruhe verhandelt wird, schaffen Kampfjets Fakten.

Kommentare (1)

Gülen: "Erdogan hat den Putsch selbst inszeniert"

Gülen: "Erdogan hat den Putsch selbst inszeniert"

WASHINGTON. Der türkische Geistliche Fethullah Gülen hat den türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan direkt für den Putschversuch vom 15. Juli in der Türkei verantwortlich gemacht: "In den vergangenen Tagen kamen so viele Beweise ans Licht, dass dies zur Gewissheit wird", sagte Gülen in einem Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit".

EU und Kanada wollen CETA-Abkommen entschärfen

EU und Kanada wollen CETA-Abkommen entschärfen

BRATISLAVA/WIEN. Parlamente entscheiden über umstrittene Schiedsgerichte. SP-Chef Kern reagiert vorsichtig optimistisch.

Kommentare (1)

Neues Wahlrecht: Lopatka setzt sich für e-Voting ein

Neues Wahlrecht: Lopatka setzt sich für e-Voting ein

WIEN. Die ÖVP will für Auslandsösterreicher die elektronische Stimmabgabe (e-Voting) zulassen. Das ist einer der Vorschläge für ein neues Wahlrecht, die Klubchef Reinhold Lopatka am Freitag vorstellte.

Kommentare (1)

23. September 2016

Kern lädt zu europäischem Flüchtlingsgipfel nach Wien

WIEN. Am Samstag ist Wien einmal mehr Schauplatz internationaler Diplomatie.

TOPSHOT-US-VOTE-DEMOCRATS-CONVENTION

Obama vor TV-Duell zu Clinton: "Sei Du selbst"

WASHINGTON. US-Präsident Barack Obama hat sich drei Tage vor dem TV-Duell der Präsidentschaftskandidaten erneut voller Anerkennung über seine Parteifreundin Hillary Clinton geäußert.

Strache Hofer Time

OÖN-Fotograf schoss aktuelles „Time“-Coverbild

LINZ. FPÖ-Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer und FPÖ-Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache sind auf dem Cover der aktuellen "Time" zu sehen. Geschossen hat das Bild OÖN-Fotograf Alexander Schwarzl.

Kommentare (125)

Syrien Aleppo

Offensive statt Waffenruhe: Schwere Kämpfe in Aleppo

ALEPPO. Nach dem Zusammenbruch der Waffenruhe sind die Kämpfe in Syrien wieder aufgeflammt.

Kommentare (2)

Fischer wählt Van der Bellen, will aber keine Wahlempfehlung abgeben

WIEN. Alt-Bundespräsident Heinz Fischer hat bei der Präsentation seines Buches erneut einen eindringlichen Appell ans Wahlvolk gerichtet, sich an der Wiederholung der Bundespräsidenten-Stichwahl zu beteiligen: "Gehen Sie wählen. Werfen Sie Ihre Stimme nicht weg."

Kommentare (57)

Gülen Türkei

Gülen: "Erdogan hat Putschversuch selbst inszeniert"

WASHINGTON. Der türkische Prediger Fethullah Gülen hat Präsident Recep Tayyip Erdogan direkt für den Putschversuch vom 15. Juli in der Türkei verantwortlich gemacht.

Kommentare (18)

Mitterlehner

CETA: Mitterlehner will alle SPÖ-Vorbehalte ausräumen

BRATISLAVA. Die für Handel zuständigen Minister der EU-Länder bemühen sich in Bratislava darum, Sorgen einiger Mitgliedsländer mit dem Freihandelsabkommen CETA, allen voran Österreichs, aufzufangen. Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) geht davon aus, dass in den kommenden Tagen alle Vorbehalte der SPÖ ausgeräumt werden können.

Kommentare (35)

EU Fahne Flagge

Umfrage: Mehr für EU-Verbleib als für Austritt

LINZ. Die Bedeutung der Europäischen Union ist in den Augen der Österreicher gestiegen. Laut IMAS-Umfrage sind mehr für den Verbleib Österreichs als für den Austritt, aber es besteht ein deutlicher Wunsch nach einer Abstimmung.

Kommentare (13)

US Wahl

US-Wahl beginnt: "Early Voting" in ersten Staaten

WASHINGTON. In einigen US-Staaten beginnt am Freitag die Präsidenten- und Kongresswahl.

Syrien Waffenruhe USA Russland

Keine Einigung auf neue Waffenruhe in Syrien

DAMASKUS/ NEW YORK. Die Bemühungen für eine Wiederbelebung der Waffenruhe in Syrien sind vorerst gescheitert. Die USA und Russland konnten sich bei einem Treffen der Internationalen Syrien-Unterstützergruppe nicht einigen.

Kommentare (2)

Bitte Javascript aktivieren!