Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 30. April 2017, 22:35 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Sonntag, 30. April 2017, 22:35 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik

Trump sucht in Asien Verbündete gegen Nordkorea

Donald Trump

WASHINGTON. Nach einem Gespräch mit dem philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte will sich US-Präsident Donald Trump am Sonntag auch mit den Regierungschefs in Singapur und Thailand über die Bedrohung durch Nordkorea austauschen.

Kommentare (1)

Mikl-Leitner will keine Nationalratswahl im Frühjahr 2018

WIEN / SANKT PÖLTEN. Die neue niederösterreichische Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) ist dagegen, …

Video Kommentare (5)

Konflikt mit Nordkorea: USA bauen Raketenabwehr auf

Nordkorea provoziert mit Raketentest - Trump setzt auf China

HARRISBURG / PJÖNGJANG. Trotz einer erneuten Provokation Nordkoreas mit einem weiteren Raketenstart gibt sich …

Kommentare (5)

Trump lässt sich vor Anhängern feiern - Schimpft auf Medien

WASHINGTON / HARRISBURG. Donald Trump hat mit einem Auftritt vor Anhängern in Pennsylvania seinen 100.

Kommentare (15)

Fast 4000 weitere Staatsbedienstete in der Türkei entlassen

ANKARA. Im Zuge ihres Vorgehens gegen mutmaßliche Putsch-Unterstützer hat die türkische Regierung fast 4000 weitere Staatsbedienstete entlassen.

Kommentare (9)

29. April 2017

Orban machte Zugeständnisse auf EVP-Gipfel

BRÜSSEL. Ungarn sei gewillt, Migranten im Alter zwischen 14 und 18 Jahren ins Land zu lassen, wenn diese sich einer DNA-Untersuchung unterziehen. Das erklärte Antal Rogan, Kabinettschef von Premier Viktor Orban, nach dem Treffen der Europäischen Volkspartei (EVP) am Samstag in Brüssel.

Kommentare (9)

Wiener SPÖ-Parteitag: Nur 77,4 Prozent für Häupl

WIEN. Der parteiinterne Konflikt in der Wiener SPÖ ist wohl keineswegs bereinigt. Bürgermeister und Parteichef Michael Häupl hat am Samstag bei seiner letzten Wahl zum Vorsitzenden nur 77,4 Prozent erhalten.

Kommentare (46)

"EU-Verhandlungen mit Türkei werden derzeit nicht weiterverfolgt"

VALLETTA. EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn hat nach den EU-Beratungen zur Türkei in Valletta klargestellt, dass die Beitrittsverhandlungen mit Ankara derzeit nicht weiterverfolgt werden.

Kommentare (11)

Brexit

Brexit-Leitlinien: Entscheidung in vier Minuten

LONDON. Die Leitlinien für den Ausstritt Großbritanniens wurden von den Staats- und Regierungschefs durchgewunken. Die schwierigeren Aufgaben kommen erst.

Video Kommentare (5)

Wiener SPÖ-Parteitag: Häupl bekräftigt Abschiedsszenario

WIEN. Bürgermeister Michael Häupl hat am Landesparteitag der Wiener SPÖ am Samstag bekräftigt, sich zum letzten Mal der Wahl zum Parteichef zu stellen.

Kommentare (9)

Oscar und der Präsident: Die Geschichte einer ganz besonderen Freundschaft

Oscar und der Präsident: Die Geschichte einer ganz besonderen Freundschaft

LINZ. Wie ein zwölfjähriger Schüler aus Linz Alexander Van der Bellen an seine Schule geholt hat.

Video Fotogalerie Kommentare (27)

Pamela Rendi-Wagner

"Die wahrscheinlich intensivste und turbulenteste Phase meines Lebens"

LINZ. Die neue Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner (SP) über ihren ersten 1. Mai, die Genusskomponente in der Politik und ihre Erfahrungen mit militanten Impfgegnern.

Kommentare (14)

Slowakei: Razzia im Parlament

BRATISLAVA. Erstmals in der Geschichte der Slowakei ist die Polizei im Parlament gegen Extremismus vorgegangen.

"Es ist wie Sozi-Weihnachten"

"Es ist wie Sozi-Weihnachten"

LINZ. Seit 127 Jahren feiert die Sozialdemokratie den 1. Mai: Welche Bedeutung hat er noch? Die OÖNachrichten fragten junge und ältere SP-Repräsentanten in Oberösterreich

Kommentare (24)

Türkische Wähler: FPÖ prüft lange, aber alte Liste

Türkische Wähler: FPÖ prüft lange, aber alte Liste

WIEN / LINZ. FPÖ hat 40 Millionen Namen aus Wählerevidenz, Suche nach Doppelstaatsbürgern ist jedoch schwierig.

Starker Anstieg bei rechtsextremen Delikten

Starker Anstieg bei rechtsextremen Delikten

WIEN. Die Zahl rechtsextremer und rassistischer Aktivitäten nimmt in Österreich stark zu.

Kommentare (1)

SP Wien: Häupls letzte Wahl

WIEN. Wiens Bürgermeister Michael Häupl stellt sich heute seiner mutmaßlich letzten Kandidatur als Vorsitzender der Wiener SPÖ.

28. April 2017

Türkei fordert von Österreich Abkehr von "falscher Politik"

VALLETTA. Österreich sollte seine "falsche Politik" betreffend die EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei aufgeben. Das sagte der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu am Freitag am Rande des Treffens der EU-Außenminister in Malta.

Kommentare (7)

Federica Mogherini

Mogherini: "EU-Beitrittsprozess mit Türkei geht weiter"

VALLETTA. Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini hat klargestellt, dass die EU nicht an ein Ende der Beitrittsverhandlungen denkt. Zuvor hatte Außenminister Sebastian Kurz erneut das Ende der Verhandlungen gefordert.

Kommentare (31)

100 Tage Trump, 100 Tage Ausnahmezustand

WASHINGTON. Selten hat ein US-Präsident in seinen ersten 100 Tagen so viel Wirbel veranstaltet wie Donald Trump - doch gelungen ist ihm nicht viel. Fehlschläge, Turbulenzen und Kehrtwenden prägten die Anfangsphase des 45. US-Präsidenten.

Fotogalerie Kommentare (8)

"Frauenvolksbegehren 2.0": Das sind die Forderungen

WIEN. Zwanzig Jahre nach dem Frauenvolksbegehren 1997 soll es Anfang 2018 unter dem Titel "Frauenvolksbegehren 2.0" zu einer Neuauflage der Initiative kommen.

Video Fotogalerie Kommentare (13)

Schnabl führt SPÖ NÖ als Vorsitzender in Landtagswahl 2018

ST. PÖLTEN. Franz Schnabl soll die SPÖ NÖ wieder in lichtere Höhen führen: Der 58-Jährige ist seit Freitag designierter Vorsitzender. Zudem soll er als Spitzenkandidat der 2013 auf den historischen Tiefstand von 21,6 Prozent abgesackten Landesgruppe in die NÖ Landtagswahl im Frühjahr 2018 gehen.

Trump 100 Tage im Amt: "Ich vermisse mein altes Leben"

WASHINGTON. Seit 20. Jänner ist der Republikaner nun Präsident - und eines musste er bereits schmerzlich feststellen: Das Amt des US-Präsidenten ist anstrengend. "Ich vermisse mein altes Leben", sagte der 70-Jährige in einem Interview

Kommentare (6)

Donald Trumps Steuerpläne sind für Experten "nichts außer heiße Luft"

Trump droht vor Verhandlungen erneut mit NAFTA-Kündigung

WASHINGTON. Die Kündigung des nordamerikanischen Freihandelsabkommens NAFTA ist für US-Präsident Donald Trump trotz Verhandlungen mit Kanada und Mexiko nicht vom Tisch.

Bitte Javascript aktivieren!