Pro & Contra

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Gemeinden müssen zahlen, wenn sie ihren Bankomaten behalten wollen

Ärger wegen Bankomoat-Gebühr - Verbraucherschützer klagen. Bild: Weihbold

Sollen Gemeinden für Bankomaten zahlen?

Wird an Bankomaten zu wenig abgehoben, müssen manche Gemeinden Geld zuschießen. Das verlangt eine US-Firma, die Geldausgabegeräte betreibt.

Von nachrichten.at, 22. Februar 2017 - 14:35 Uhr
 

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

 
»zurück zu Pro & Contra«

Kommentare

„Die Gemeinden sollten die Banken höflich darauf aufmerksam machen, dass es auch zu den Aufgaben ...“ jack candy Die Gemeinden sollten die Banken höflich...
„NUR BARES IST WAHRES!Wenngleich Telebanking, Girokonto, Kreditkarte gegeben sind,gehe ich nach ...“ strasi NUR BARES IST WAHRES!Wenngleich Teleban...
„Die Auszahlung der Gehälter, Pensionen, Renten.....erfolgt bargeldlos durch Überweisung auf ein ...“ sieginger Die Auszahlung der Gehälter, Pensionen, ...

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 12 x 2? 
Bitte Javascript aktivieren!