Pro & Contra

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail

Champions League: Ronaldo, Alaba und Co. jubeln künftig nur noch im Pay-TV. Bild: Gepa

Bezahlen für die Champions League?

Mit dem Aus in der Schweiz ist jetzt auch die letzte Chance für Österreicher gefallen, die Spiele der Fußball-Champions League gratis zu sehen. Wer ist bereit, zu bezahlen?

Von nachrichten.at, 28. Juni 2017 - 00:10 Uhr
 

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

 

 

 
»zurück zu Pro & Contra«

Kommentare

„NEVER , NIE , JAMAIS ! WARUM Zusatzgebühren wenn man es mit den GIS Gebühren auch bekommt ? “ pepone NEVER , NIE , JAMAIS ! ;-) WARUM Zusa...
„Never Ever !“ Istehwurst Never Ever !
„Für was zahlen wir die Gis Gebühren wenn man sowieso für jeden anderen Sender zahlen muß. “ cawo Für was zahlen wir die Gis Gebühren wenn...

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 20 + 2? 
Bitte Javascript aktivieren!