11. Juli 2017 - 00:04 Uhr · Lukas Luger · Menschen

Sting: Der Pop-Star mit dem Stachel

Der Pop-Star mit dem Stachel Von Lukas Luger

Heute Abend gastiert Sting auf seiner "57th & 9th"-Tournee auf Burg Clam. Bild: Anderson/privat

Er ist 16-facher Grammy-Gewinner, Schauspieler, das soziale Gewissen des Rock’n’Roll, und überdies noch Namensgeber für einen in Kolumbien beheimateten Laubfrosch namens "Hyla stingi": Sting.

Heute gastiert der mit geschätzten 207 Millionen Euro Privatvermögen zu den reichsten Musikern Englands zählende Superstar beim OÖN-Konzertsommer auf Burg Clam.

Geboren wird Sting als Gordon Matthew Sumner am 2. Oktober 1951 im englischen Kaff Wallsend als Sohn einer Friseurin und eines Milchmanns. Den Erfolg erarbeitet er sich hart: Mit sieben Jahren wuchtet er Milchkisten in Lieferwagen für das Geschäft seines Vaters, später verdient er sein Brot als Bus-Schaffner, Hilfsarbeiter, Finanzbeamter und Volksschullehrer. Den ersten kleinen musikalischen Erfolg feiert der Bassist mit der Band Last Exit. Den Künstlernamen Sting (Stachel) bekommt er wegen seiner Vorliebe für schwarz-gelbe Pullover verpasst: "Ein Typ fand, ich sähe aus wie eine Biene." 1977 gründet er mit Andy Summers und Stewart Copeland die Band "The Police". Bis zum Split 1983 veröffentlicht das fulminant Rock und Reggae kombinierende Trio fünf Alben mit Hits wie "Roxanne", "Don’t Stand So Close To Me" und "Every Breath You Take". 2007 folgt eine kurze Reunion, über die Sting heute nicht mehr spricht.

1985 veröffentlicht er sein Solo-Debüt "The Dream Of The Blue Turtles", das an frühere Police-Erfolge nahtlos anschließt. Bis heute hat Sting zwölf Alben, oft mit explizit politischen Themen gespickt, auf den Markt gebracht, von denen jedes Platin-Status erreichte. Sein aktuelles, im November 2016 veröffentlichtes Werk "57th & 9th" markiert die langersehnte Rückkehr des sechsfachen Vaters zu seinen Rock-Wurzeln. Zuvor hatte sich der seit 1992 in zweiter Ehe mit Trudie Styler verheiratete Musiker mit eher überschaubarem Erfolg an mittelalterlicher Lautenmusik ("If On A Winter’s Night...") und einem Broadway-Musical über die Schifffahrtsindustrie seines Heimatortes ("The Last Ship") versucht.

Quelle: nachrichten.at
Artikel: http://www.nachrichten.at/nachrichten/meinung/menschen/Sting-Der-Pop-Star-mit-dem-Stachel;art111731,2618537
© OÖNachrichten / Wimmer Medien · Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung
Bitte Javascript aktivieren!