21. Februar 2017 - 00:04 Uhr · · Menschen

Peter Pilz: Aufdecker und Quertreiber

Aufdecker und Quertreiber Von Jasmin Bürger

Grünen-Gründungsmitglied Pilz Bild: APA

Diesmal war es nicht Peter Pilz, der die Causa Eurofighter erneut aufs innenpolitische Tapet gebracht hat. Aber kaum war die Anzeige des Verteidigungsministeriums gegen Airbus publik, suchte auch der grüne Abfangjäger-Abwehrkämpfer wieder das Rampenlicht: Ein Untersuchungsausschuss müsse her, am besten sofort, so Pilz.

Schließlich hat der 63-Jährige einen Ruf zu verteidigen: Der Grün-Abgeordnete hat sich in seiner langjährigen parlamentarischen Tätigkeit – er war Gründungsmitglied der Partei und einer jener acht Mandatare, die diese 1986 erstmals im Parlament repräsentierten – einen Ruf als Aufdecker erarbeitet. Und gerade in die Aufklärung dubioser Geschäfte rund um den Kampfjet-Kauf hat er sich besonders verbissen . So leitete er auch den ersten U-Ausschuss im Jahr 2007. Dass er dabei die Aufdeckerrolle zugunsten jener des unparteiischen Ausschuss-Vorsitzenden nie ganz ablegte, brachte ihm einst auch Kritik ein.

Die ist der gebürtige Steirer aber ohnehin gewohnt – Pilz eckt an, und das durchaus bewusst. So mancher Parteifreund attestiert ihm, Eigenvermarktung vor die Interessen der Partei zu stellen. Etwa, wenn er seiner Parteichefin ausrichtet, dass die Grünen beim Thema Integration am Holzweg seien oder das Ohr zu wenig an den Stammtischen hätten.

Integrationsfigur war Pilz nie, auch nicht in seiner kurzen Zeit als Bundessprecher (1992 bis 1994). Als "Spaltpilz" oder "Giftpilz" bezeichnen ihn ob seiner stets forschen Rede so manche. Doch er hat als Aufdecker auch Erfolge vorzuweisen: Bei den Affären "Noricum" und "Lucona" etwa bewies er 1988 den richtigen Riecher. Kommt auch in der Eurofighter-Sache nun Handfestes heraus, wird Pilz es verstehen, seinen Anteil daran hervorzuheben.

Die politische Vergangenheit des Hobby-Sängers ist bunt: Aus dem Verband Sozialistischer Studenten flog er zu Studienzeiten hinaus, schloss sich dann der "Gruppe Revolutionärer Marxisten" an. Der Protest gegen das Kraftwerk Zwentendorf und die Besetzung der Hainburger Au brachte ihn zu den Grünen.

Quelle: nachrichten.at
Artikel: http://www.nachrichten.at/nachrichten/meinung/menschen/Peter-Pilz-Aufdecker-und-Quertreiber;art111731,2489482
© OÖNachrichten / Wimmer Medien · Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung
Bitte Javascript aktivieren!