03. Oktober 2017 - 20:05 Uhr · · Leserbriefe

...und alle schreien wild durcheinander

Die Elefantenrunde auf ATV:

Ganz links am Schirm ein herumhüpfender und -fuchtelnder Mann, der am liebsten sofort in der Sendung eine Abstimmung möchte;

daneben eine Frau, die nur die Statistiken glaubt, die sie selber gefälscht hat, die die EU verteidigt und deren Hauptproblem die gleichgeschlechtliche Ehe ist;

daneben ein Bundeskanzler, der am liebsten weinen würde, der von nichts weiß, was sich in seiner Partei abspielt und der mit dem Mann neben ihm streitet, wann wer wo gewesen ist;

daneben ein 31-Jähriger, der auf Grund seiner beruflichen Erfahrung, die er hat, obwohl er bis jetzt keinen Beruf nachweisen kann, unbedingt Bundeskanzler werden will;

daneben ein sogenannter Vordenker, der seit zwölf Jahren versucht, Bundeskanzler oder Bürgermeister von Wien zu werden, dessen Hauptstärke das Schreien in Bierzelten ist;

und am Schluss ein kleiner Mann, der keiner Partei angehört und der behauptet, jetzt zu wissen, was Salafisten sind und was gegen sie zu tun ist. Und alle schreien wild durcheinander und bezichtigen einander der Lüge!

Dr. Erwin Ploberger, per E-Mail

Quelle: nachrichten.at
Artikel: http://www.nachrichten.at/nachrichten/meinung/leserbriefe/und-alle-schreien-wild-durcheinander;art11086,2696587
© OÖNachrichten / Wimmer Medien · Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung
Bitte Javascript aktivieren!