Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 21. Juni 2018, 18:02 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 21. Juni 2018, 18:02 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

„Zur Brücke“ ist wertvoll

Zur Debatte um die mögliche Schließung des sozialökonomischen Projekts „Zur Brücke“ möchte ich sehr deutlich bekunden, dass ich eine Weiterführung sehr wichtig finde.

Ich rufe alle politisch Zuständigen vom Herrn Bürgermeister Brunsteiner samt dem Vöcklabrucker Gemeinderat über unseren Herrn Landeshauptmann Stelzer bis zur Frau Sozialministerin Hartinger-Klein auf, sich für die Weiterführung einzusetzen. Mir geht es wie den über 4600 Unterstützungserklärer/inne/n: Ich finde dieses Gasthaus als Lokal wertvoll, weil wir in Vöcklabruck sowieso nicht viele Gasthäuser und Restaurants haben. Ich war selber in all den Jahren seines Bestehens oft dort, ich war immer sehr zufrieden mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis und dem Angebot, schade waren höchstens öfters die fehlenden Öffnungszeiten am Wochenende. Und ich finde dieses Projekt andererseits als sozialökonomische Initiative bemerkenswert und unverzichtbar. Ich war immer wieder beeindruckt über die freundliche und engagierte Bedienung der Beschäftigten, ich hörte wiederholt bei manchen heraus, wie wichtig ihnen diese Möglichkeit der Arbeit und des Wiedereinstiegs in den Beruf dort ist.

Andreas Röck, Regau

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. Juni 2018 - 20:21 Uhr
Mehr Leserbriefe

So hoch sind die Kosten, und so gering ist der Nutzen

Bis zur letzten Landtagswahl war Verkehrsplanung in Oberösterreich schier unmöglich.

Asylpolitik

Droht uns wirklich eine Flüchtlingsschwemme?

Traumviertel

Die Volkswagen AG leistet sich einen Luxus.

Aus für das Gurkerl

Schön langsam stirbt die österreichische Landwirtschaft, ohne dass es die Leute bemerken.

Totgeredeter Stadtplatz

Betrifft: „Kaufleute machen gegen ,autofreien‘ Stadtplatz mobil“, Interview mit Fritz Schmollgruber
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!