Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 17. Oktober 2017, 19:04 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Dienstag, 17. Oktober 2017, 19:04 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

Umfahrung

Als in den 1980er/90er-Jahren erste Planungsschritte zur Bahnverbindung Marchtrenk – Schleife Traun bekannt wurden, regte ich in einem Leserbrief an die OÖN an, eine Güterzugumfahrung des Linzer Hauptbahnhofs vorzusehen.

Diese sollte beim Bahnhof Ebelsberg von der Westbahn abzweigen und auf einem Damm der Traun entlang zur geplanten Pyhrnbahnschleife bei Traun geführt werden. Damit wäre der Linzer Hauptbahnhof entlastet worden. Der Umbau wäre wesentlich billiger und die Situation am vergangenen Freitag leichter zu bewältigen gewesen, da alle Züge der Relation Salzburg/Passau – Wien diese Umfahrung benützt hätten.

Somit wäre Schienenersatzverkehr nur für Reisende mit Ziel Linz notwendig gewesen.

Erich Humer, Krenglbach

Kommentare anzeigen »
Artikel 10. April 2017 - 18:08 Uhr
Weitere Themen

Lasst doch die Kirche im Dorf

Die OÖN berichten von einem Vorfall, wo ein 15-jähriger Schüler in der Pause eine Schreckschusspistole ...

Das Sparbuch – rückständig?

Betreff: „Das Sparbuch bringt Anlegern Milliardenverlust“, OÖN vom 13. Oktober 2017

Sind wirklich 60 Prozent Rechts-Populisten?

ÖVP und FPÖ wurden demokratisch gewählt.

Gewählt zwischen Pest und Cholera?

Neos-Chef Matthias Strolz hat am Abend nach der geschlagenen Wahl der Realitätssinn total verlassen.

Sterbehilfe für die Grünen

Peter Pilz hat vor zwei Wochen propagiert, dass er Sterbehilfe befürwortet.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!