Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 26. April 2017, 13:54 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 26. April 2017, 13:54 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

Umfahrung

Als in den 1980er/90er-Jahren erste Planungsschritte zur Bahnverbindung Marchtrenk – Schleife Traun bekannt wurden, regte ich in einem Leserbrief an die OÖN an, eine Güterzugumfahrung des Linzer Hauptbahnhofs vorzusehen.

Diese sollte beim Bahnhof Ebelsberg von der Westbahn abzweigen und auf einem Damm der Traun entlang zur geplanten Pyhrnbahnschleife bei Traun geführt werden. Damit wäre der Linzer Hauptbahnhof entlastet worden. Der Umbau wäre wesentlich billiger und die Situation am vergangenen Freitag leichter zu bewältigen gewesen, da alle Züge der Relation Salzburg/Passau – Wien diese Umfahrung benützt hätten.

Somit wäre Schienenersatzverkehr nur für Reisende mit Ziel Linz notwendig gewesen.

Erich Humer, Krenglbach

Kommentare anzeigen »
Artikel 10. April 2017 - 18:08 Uhr
Weitere Themen

Pregarten: „Ein Team – ein Weg – einmalig“

Die Pregartner Fußballvereine Union und Askö werden ab kommender Saison als Spielgemeinschaft einlaufen.

Im Schutzmantel des Wanderfalken

Täglich dasselbe Bild in der Landeshauptstadt, Stau um Stau, langsames Vorankommen und unnötige ...

Stauchaos wird immer unerträglicher

1,25 (in Worten: eineinviertel) Stunden für zehn Kilometer – neuer, zweifelhafter Rekord für die Strecke ...

Schönes Luzern

Betreff: Reisereportage über Luzern

„Jede Institution denkt nur für sich“

Betreff: Rücktritt von Ulrike Rabmer-Koller
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!